Rivesaltes Vin Doux Naturel 1965

Rivesaltes Vin Doux Naturel 1965

Frankreich, Languedoc-Roussillon
Sonderpreis104,95 €* Normalpreis149,95 € UVP

Fact Sheet

Artikelnummer 161871
Weintyp Likörwein
Rebsorte(n) Grenache
Land Frankreich
Region Languedoc-Roussillon
Appellation Rivesaltes
Jahrgang 1965
Wein-Prädikat AOP
Geschmack edelsüß
Wein-Stil charaktervoll & aussdrucksstark
Nettofüllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 16,00 % vol
Restsäure 4,90 g/l
Restsüße 157,80 g/l
Trinktemperatur 10-12°C
Reifepotenzial 2030
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Riveyrac
Adresse Abfüller: Riveyrac, Salses-le-Château, FR-66201 Elne

Unsere Verkostungsnotiz

Der Süßwein präsentiert eine beeindruckende Aromenpalette, die von Pfirsich, Kirsch, und Pflaumen bis hin zu Rosinen, Haselnuss, Kaffee, Kakao und Tabak reicht. Die Rancio-Entwicklung verleiht dem Wein zusätzliche Tiefe und Komplexität. Die Farbe des Weins kann durch den oxidativen Ausbau intensiv braun sein. Trotz der hohen Restsüße überrascht der Wein mit einem recht trockenen Abgang.

Awards

94
Wine in Black

Wine in Black

Ein faszinierendes Beispiel für die herausragende Qualität der süßen Weine aus dem Roussillon. Die sorgfältige Vinifikation und die lange Reifung haben zu einem Wein geführt, der nicht nur durch seine Süße, sondern auch durch seine Vielschichtigkeit und Langlebigkeit beeindruckt.

19
Jancis Robinson

Jancis Robinson

Varnish and black treacle. Oil and tar – very elemental and earthy. Superb depth and breadth and height and every other dimension – time included. A wine to drink with hedonistic abandon, rather than write about and pick apart.

93
Vinous

Vinous by Antonio Galloni

The 1965 Rivesaltes "La Cuvée des Aigles" is a wine that I have tasted several times and I must confess that amongst others, I helped with the blending from various lots from the co-operative. It has a lovely intense bouquet with orange rind, marmalade, walnut and rancio notes. The oxidative element is quite strong here. The palate is fresh and vibrant with a viscous texture: marmalade, orange zest, brown spices, clove and fennel seeds, very well defined with a harmonious and quite sustained finish. Superb. Tasted at Vino Vero in Leigh-on-Sea.

Passt zu

Dem Klassiker: Quiche Lorraine! Harmoniert auch mit gehaltvollen Speisen wie Ente, aromatischem Weichkäse oder leicht pikanten Currys bestens.

Riveyrac

Riveyrac

Heute gehört die älteste, 1909 gegründete Kooperative zur Cave Arnauld de Villeneuve, die sich an gleicher Stelle in Salses-le-Château gebildet hat. Zwischen den beiden Weltkriegen spezialisierte sich die Kellerei auf die Herstellung von großen Vins Doux Naturels der AOC Rivesaltes. In den 1960er-Jahren spezialisierte sich die Kellerei auf Weine mit langer Reifung (bis zu Jahrzehnten).

Vinifikation

Die Herstellung des Riveyrac 1965 erfolgte durch das Mutage-Verfahren, wobei dem gärenden Traubenmost Weingeist zugefügt wurde. Dies stoppte die Gärung und bewahrte eine Restsüße zwischen 54 und 125 Gramm pro Liter. Die Rebsorten verleihen dem Wein eine einzigartige Charakteristik. Der Wein durchlief den oxidativen Ausbau im Fass oder Gärballon, was ihm die markanten Rancio-Noten verlieh.

Bewertungen

Unsere aktuellen Angebote