Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
James Suckling

Best of James Suckling

Sein Verkostungspensum ist legendär, seine Wein-Kritik aktuell und profund: James Suckling! Mit seiner hochkarätigen Crew ist der 'toskanische US-Amerikaner' am Puls der Zeit, geht es um die seriöse Bewertung und Neuentdeckung von Weinen. Zeit also, Ihnen einige besondere Highlights zu präsentieren, die in ihrer jeweiligen Preisklasse absolute Traum-Noten einfuhren.

James Suckling
Château Palmer 'Troisième Grand Cru Classé' Margaux 2009
'Troisième Grand Cru Classé' Margaux 2009
Château Palmer
Rotwein • Frankreich • Bordeaux
Bodega San Gregorio Garnacha Vino de Parcela 'Las Martas' 2014
Garnacha Vino de Parcela 'Las Martas' 2014
Bodega San Gregorio
Rotwein • Spanien • Calatayud
Tenimenti d'Alessandro Syrah 'Il Bosco' Toscana 2013
Syrah 'Il Bosco' Toscana 2013
Tenimenti d'Alessandro
Rotwein • Italien • Toskana
Château de Beaucastel Châteauneuf-du-Pape 2015
Château de Beaucastel Châteauneuf-du-Pape 2015
Famille Perrin
Rotwein • Frankreich • Rhône

Über James Suckling

Er gilt neben Robert Parker als der einflussreichste Weinkritiker weltweit: James Suckling. Der gebürtige Kalifornier und studierter Publizist stieß 1981 zum Wine Spectator, wo er über Jahrzehnte als Chefredakteur tätig war, lebte lange in London und ist heute in der Toskana beheimatet. Seine eigene Homepage jamessuckling.com (seit 2010) etablierte sich schnell als zweite wichtige Stimme neben dem Wine Advocate und mit seinem Verkostungsteam (unter anderen mit Riesling-Gentleman Stuart Pigott) ist er mit Sicherheit auf Augenhöhe mit den Kollegen bei Robert Parker. Sein Verkostungspensum (bis zu 4.000 Weine im Jahr) ist legendär, seine Bewertungen längst von großer Bedeutung. Zudem ist seine Crew ausgesprochen schnell und professionell organisiert, in den letzten Jahren war es fast immer seine Homepage, die als erste über aktuelle Jahrgänge berichtete. Grund genug, dem 'toskanischen US-Amerikaner' auf seinem spannenden Weg zu folgen.

James Suckling