Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Malbec 'Gualtallary' Valle de Uco 2017
  • Robert Parker's Wine Advocate - 96+
  • Tim Atkin - 96

Malbec 'Gualtallary' Valle de Uco 2017

Altos Las Hormigas

Malbec

ausverkauft

Mit 96+ Punkten von Robert Parker's Wine Advocate hat der Malbec 'Gualtallary' von Altos Las Hormigas nun endgültig einen Platz im argentinischen Wein-Olymp erhalten. Sichern Sie sich jetzt den Spitzen-Jahrgang 2017!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Wein aus Argentinien
Valle de Uco Altos Las Hormigas

Awards

Robert Parker's Wine Advocate 96plus / 100 Punkte

"After some ups and downs in past vintages, the 2017 Malbec Appellation Gualtallary is every bit as good as the already superb 2017. It's expressive, mineral and vertical, austere, like biting into chalk. It's produced with grapes from a rented plot in a somewhat fashionable appellation that is quite large and diverse. The palate is super austere, dry, serious and mineral, while the nose is expressive and has the wilderness of the place with unusual elegance and freshness for a year like 2017. It finishes long and tasty, with some violets. Could this be their best Gualtallary to date?" - Luis Gutiérrez

Tim Atkin 96 / 100 Punkte

"Master of Wine Tim Atkins stimmt in die Lobeshymnen für diesen Wein mit ein und vergibt außergewöhnliche 96 Punkte!" - Wine in Black

Wine in Black-Bewertung: 96 P

Lange bevor Malbec seinen Siegeszug um die Welt antrat, erkannte der italienische Winzer Alberto Antonini bereits 1995 die große Zukunft dieser lange unterschätzten Rebsorte, als er das erste Mal in Argentinien weilte und sich Hals über Kopf in Land, Leute und die dortigen Weinmöglichkeiten verliebte. Er brach seine Zelte in der Toskana ab und ließ sich in Mendoza nieder, um dort Malbec groß zu machen. In den vergangenen 25 Jahren sind Alberto Antonini und sein Team zu echten Terroir-Spezialisten avanciert und erzeugen gleich mehrere Spitzenweine Argentiniens. Einer davon ist der 'Gualtallary'.

Die Lage Gualtallary im Uco Valley mitten im Herzen Mendozas zeichnet sich nicht nur durch seine exponierte Lage 1.300 Meter über dem Meeresspiegel aus. Sondern auch durch die einmalige Bodenbeschaffenheit. Denn der hohe Anteil an Calciumcarbonat im mit Kieselsteinen bedeckten Kalksteinboden verleiht den Weinen eine sehr feine und frische Mineralität - ohne dass die Frucht dabei zu kurz kommt. Dieses Potenzial wird von Altos Las Hormigas voll ausgeschöpft - ebenso wie die klimatischen Bedingungen, die von El Niño und La Niña geprägt sind. Das Ergebnis ist ein Wein, der Jahr für Jahr von Weinliebhabern bejubelt wird. Die 2017er-Edition bildet da keine Ausnahme: Satte 96+ Punkte gab's von Robert Parker's Wine Advocate, während Master of Wine Tim Atkins den 'Gualtallary' mit 96 Punkten adelt. Und auch wir sind von diesem Malbec der Spitzen-Klasse extrem begeistert. Vor allem, weil wir Ihnen diese überragende Qualität zu einem absolut fairen Preis anbieten können.

Tasting Note

Tiefrot schimmert dieser Malbec im Glas. Bei einer derart intensiven Farbe erwartet man satte und mollige Aromen. Doch die Nase wird angenehm überrascht. Denn die Aromen von reifen Pflaumen und Sauerkirschen werden von Nuancen von Graphit und scharfen Gewürzen begleitet, zu denen sich ein Hauch von Veilchen gesellt. Dadurch wirkt der Wein bereits in der Nase höchst elegant und erfrischend. Am Gaumen ist der 'Gualtallary' sehr fein, hat aber trotzdem einen präsenten Druck und eine sehr präzise Struktur, die ihm eine enorme Vielschichtigkeit verleiht. Ein höchst komplexer Wein, der es nicht nötig hat laut zu brüllen, weil hier gerade die leisen Töne phänomenal präsent sind. Die Krönung ist der mineralische und lange Abgang, der von der Frische der Anden erzählt. Ein köstlicher Malbec, den man jetzt schon mit großer Freude genießen kann - oder in zehn Jahren.

rotwein aromas, wein aus Argentinien

Passt zu

Ob nun gegrillt, geschmort oder scharf angebraten - zu diesem Wein passt Rindfleisch in sämtlichen Variationen. Vor allem Rinderhüfte oder ein Rib-Eye-Steak sind hier ein ganz hervorragendes Pairing. Oder wie wäre es mal vegetarisch? Kräftig gebratene Pilze etwa munden zu diesem Malbec ebenso gut wie gegrillte Zucchini.

Wein passt Rindfleisch
Wein passt Grillfleisch
Wein passt gegrilltem Gemüse

Bewertungen und Pressestimmen

95 Punkte - Descorchados

"The winery gets the fruit for this Appellation Gualtallary from a vineyard planted on soils rich in calcium, which is partly responsible for the structure of the tannins and the grip they have on the palate. The rest has a lot to do with the style of the wines from this high-altitude location, about 1,300 meters above sea level. The violets and the furiously refreshing red fruit all speak of this zone in the Uco Valley."

17 Punkte - Jancis Robinson

"What wonderful purity aromatically! Subtle peppery spice mixed with dense cool blue fruits and crushed graphite. Really lively palate with marked acidity and very tight tannins, young and with great potential. Doesn’t have quite the power of previous vintages, but that is no bad thing. " - Alistair Cooper, MW

Wein Bewertungen und Pressestimmen

Weingut

Als der toskanische Winzer Alberto Antonini 1995 zusammen mit seinem Freund und Jungunternehmer Antonio Morescalchi Argentinien besuchte, um seinen Wein-Horizont zu erweitern, verliebte er sich auf den ersten Blick unsterblich in die wunderschöne und kontrastreiche Landschaft Mendozas. Auf über 700 Höhenmetern treffen karge Steppen auf die imposanten Anden. Hier, wo sich El Niño und La Niña abwechseln und für faszinierende klimatische Bedingungen sorgen, wollte Antonini sein neues Weingut gründen. Er erkannte sofort das Potenzial von Boden, Höhe und Klima. Und von den heimischen Rebsorten. Während die Welt Malbec oder auch Bonarda noch als minderwertig belächelte, sah Antonini darin die argentinische Wein-Zukunft.

Zurück in Italien, suchte Alberto Antonini zusammen mit seinem Freund Antonio Morescalchi Investoren und kaufte so 206 Hektar Weinbaufläche in Mendoza. Zusätzlich holte er Attilio Pagli, ebenfalls ein Winzer aus der Toskana, sowie den argentinischen Agronomen Carlos Vazquez, der 20 Jahre lang mit Catena zusammenarbeitete, mit ins Boot. Als 1996 die ersten Malbec- und Bonarda-Reben gepflanzt wurden, stand das Team vor einem großen Problem mit kleinen Tieren: Ameisen-Kolonien fraßen über Nacht immer wieder die Baby-Reben auf. Es dauerte ein wenig, bis das Team eine Lösung fand, die kleinen Krabbeltiere auf ökologische Art und Weise davon abzuhalten, die Reben anzuknabbern. Aber die vier Männer nahmen es mit Humor und fanden so auch gleichzeitig den Namen für ihr Weingut: Altos Las Hormigas ("Ameisenhügel").

Trotz dieser anfänglichen Startschwierigkeiten, legte das Team um Antonini einen echten Traumstart hin. Innerhalb der ersten Jahre gelang es ihnen, zu echten Terroir-Spezialisten zu werden - und zu Koryphäen in Sachen Malbec und Bonarda. Vor allem Malbec-Weine wie der 'Gualtallary' oder der 'Paraje Altamira' räumen regelmäßig extrem hohe Bewertungen bei Robert Parker und Co. ab. Damit gehört Altos Las Hormigas zu den Vorreitern der ersten Stunde, wenn es um die herausragende Qualität von Malbec aus Argentinien geht.

Mehr lesen
Google Map of Altos Las Hormigas

Vinifikation

Der Malbec 'Gualtallary' Uco Valley 2017 von Altos Las Hormigas wird zu 100 % aus Malbec-Trauben der Lage Gualtallary vinifiziert. Die Reben im Uco Valley in Mendoza gedeihen auf Kalksteinboden mit einem hohen Anteil Calciumcarbonat. Das Lesegut wird doppelt selektiert, damit nur die besten Trauben in die kleinen Betontanks gelangen, wo sie für 15 Tage bei einer Temperatur von 24 °C schonend mit weinbergseigenen Hefen fermentiert werden. Der Wein reifte 18 Monate in unbehandelten Fudern und wurde vor dem Abfüllen nur grob filtriert. Anschließend reifte der Wein noch mindestens 6 Monate auf der Flasche.

Rotwein aus Valle de Uco,  Argentinien, vinifikation

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Malbec
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Valle de Uco
  • Produzent:
    Altos Las Hormigas
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    13 % vol.
  • Passt zu:
    Rindfleisch, Grillfleisch, gegrilltem Gemüse
  • Reifepotenzial:
    bis 2030
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    komplex, opulent
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    14658
  • Erzeugeradresse:
    Altos Las Hormigas
    Cap. de Frag. Moyano 57
    5500 Mendoza
    Argentinia
  • Importeuradresse:
    Smart-Wines GmbH
    Brückenstr. 21
    50667 Köln
    Deutschland
Malbec, wein aus Argentinien