Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Valpolicella Ripasso 2015

Valpolicella Ripasso 2015

Antiche Terre Venete

Corvina, Corvinone, Rondinella

ausverkauft

Dieser verführerische Klassiker aus dem Veneto zeigt sich in Bestform. Ausgezeichnet mit Mundus Vini Goldmedaille und zum besten Valpolicella Ripasso der Show gekürt!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Awards

Wine in Black Bewertung 94 P

Ein Valpolicella Ripasso, wie er im Buche steht! Gekonnt vereint dieser Wein die frische Leichtigkeit des Valpolicella mit der üppigen Fruchtfülle des Amarones. Balance ist hier das Stichwort. Und so verwundert es nicht, dass der Ripasso-Stil hierzulande geradewegs zum Publikumsliebling avanciert. Dieser Ansicht schloss sich auch die strenge Jury der International Wine Awards 2017 des Meininger Verlags an. Sie kürte den Antiche Terre mit einer Goldmedaille zum besten Valpolicella Ripasso des Wettbewerbs!

Intensives und tiefes Rubinrot leuchtet im Glas. In der Nase überwiegt der verführerische Duft von reifen dunklen Kirschen, die milde Gewürze wie Vanille und Zimt begleiten. Ein Touch dunkler Schokolade und etwas frisch gemahlene Espressobohne gesellen sich dazu. Am Gaumen ist der Wein mit seinem fein polierten Tannin hervorragend balanciert. Im langen Finale setzt sich nochmals die reife Kirschfrucht durch.

Beim Foodpairing sorgt die große Balance des Antiche Terre Venete Valpolicella Ripasso 2015 für vielfältige Möglichkeiten: Inbesondere scharfen Pastasaucen, wie Arrabiata oder Putanesca verleiht er mit seiner weichen Frucht einen lustvollen Akzent!

Internationale Pressestimmen

Gold Mundus Vini 2017 - Best of Show Valpolicella Ripasso

Weingut

Das Weingut Antiche Terre liegt im Örtchen Sezano, zehn Kilometer nördlich von Verona. Hier, inmitten des Valpolicella, baute Vittorio Sancassasi in den frühen 1900er Jahren Trauben und Oliven an. Über mehrere Generationen hinweg entwickelte sich das Weingut zu einem der Aushängeschilder der Region. Die terrassierten Weinberge erstrecken sich über 50 Hektar und wachsen zum Teil noch im traditionellen Pergola-System. Neben den autochthonen Rebsorten Corvina Veronese, Corvinone und Rondinella finden sich in geringen Mengen internationale Rebsorten wie Cabernet Sauvignon. Die Lese erfolgt ausschließlich von, da für die Herstellung von Amarone und in der Folge des Ripassos intakte und gesunde Trauben von größter Bedeutung sind. Denn nur unbeschädigte Trauben halten ohne Qualitätsverlust dem Trocknungsprozess stand. Die Weinbereitung findet in einer vor wenigen Jahren neu gebauten Kellerei statt, die zum größten Teil mit Solarenergie betrieben wird. Unter der Kellerei befinden sich die Lagerkeller, die 40 große Holzfuder à 5000 Liter sowie 170 Barriquefässern Platz bietet.

Google Map of Antiche Terre Venete

Vinifikation

Antiche Terre Venete Valpolicella Ripasso 2015 ist eine Cuvée aus den Rebsorten Corvina Veronese, Corvinone und Rondinella. Die Trauben wurden Mitte September gelesen, gemaischt und zehn Tage lang bei 25 Grad fermentiert. Nach dem Abzug von den Schalen und Kernen lagerte der Wein bis Ende Dezember im Edelstahltank. Anfang Januar gab man dem Wein die Schalen des Amarone hinzu und ließ ihn für vier bis fünf Tage bei rund 20 Grad stehen, wodurch eine zweite Fermentation begann. Nach dem erneuten Abzug erfolgte der zehnmonatige Ausbau in großen Eichenfässern und in Barriques aus französischer Eiche. Nach insgesamt zwölf Monaten Reife kam der Wein in die Flasche.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Corvina, Corvinone, Rondinella
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Venetien
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    13,5 %
  • Passt zu:
    Rindfleisch, mildem Käse
  • Reifepotenzial:
    bis 2022
  • Ausbau:
    Barrique, großes Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Wein-Stil:
    fruchtig, harmonisch
  • Weingut:
    Antiche Terre Venete
  • Artikelnummer:
    12890
  • Erzeugeradresse:
    Antiche Terre Venete
    Via Mezzomonte, 22
    37142 Verona
    Italy