clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
'Caiarossa' 2009
  • james_suckling_95_catalog
  • antonio_galloni_vinous_93_catalog

'Caiarossa' 2009

Caiarossa

grapes-default-small Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot, Syrah, Sangiovese, Alicante

ausverkauft

Mit dem 2009er Jahrgang reiht sich der Caiarossa in die Champions League der besten Super-Tuscan ein und holt sensationelle 95 Punkte bei James Suckling!

Awards

points_95
James Suckling

"Best ever from here. This is a wine that is sexy and caressing with polished and very fine tannins. Full body, with cool and bright fruit and a long currant, mint and mineral aftertaste. Very fine indeed."

points_93
Antonio Galloni - Vinous

"The estate's 2009 Caiarossa is a typical wine from this part of Tuscany. Here the aromas and flavors are quite dark, powerful and brooding. Black cherries, plums, mocha, tobacco and smoke all flow from this intense Tuscan red. All the elements are very much in place. The 2009 is Cabernet Franc, Merlot, Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Petit Verdot, Syrah and Alicante."

Wine in Black-Bewertung: 96 P

Mit einem Paukenschlag katapultierte sich dieser Super-Tuscan hoch in den Olymp der toskanischen Spitzenweine, denn der renommierte Italienkenner James Suckling vergab für die 2009er Edition riesige 95 Punkte. Damit schaffte der Caiarossa - der Château-Wein des gleichnamigen Guts - eine kleine Sensation. Denn James Suckling wertet den Wein damit genau so hoch wie beispielweise 2009er Castello di Ama l’Apparita, 2009er Castello dei Rampolla d'Alceo oder den 2009er Masseto, alles große Weine, keine Frage, aber auch in ganz anderen Preis-Sphären unterwegs.

Und der mit großer Sorgfalt und Liebe erzeugte Caiarossa 2009 ist tatsächlich ein echter Beau! Zum Auftakt funkelt er in einem dichten Purpurrot mit sehr dunklem Kern. Das Bouquet fächert einen weiten Duftstrauß mit Anklängen an schwarzen Kirschen, Brombeeren, Gewürzen, Espresso, Kubazigarre und Süßholz auf, dabei einen leicht mineralischen Oberton zeigend. Am Gaumen wuchtig und doch harmonisch, die Tannine sind extrem gut eingebunden, der Wein zeigt eine glänzende Textur und perfekte Balance. Der Nachhall ist persistent, dicht, dabei freilich frisch und lebendig mit viel Potenzial in der Tasche. Ein qualitativ absolut hochwertiger Rotwein, eine der schönsten Entdeckungen aus Italien seit langem!

"Best ever from here", um noch mal James Suckling zu zitieren.

Internationale Pressestimmen

17,5 Punkte Jancis Robinson

"On the cusp of crimson and ruby and still quite dark. Light dustiness on the nose. Fresher and more precise than the 2008. Very appetising and complete. Well integrated and already drinkable with the tannins well in retreat. Savoury, unforced notes on the finish. Does the higher Sangiovese component correlate with classiness? Yummy."

Weingut

Das Weingut Caiarossa - eine Agricoltura Biodinamica in Toscana - wie es die Besitzer nennen, ist in Riparbella ansässig, das etwa 60 km südöstlich von Pisa, im Val de Cecina liegt. Hier, in einer ebenso malerischen wie intakten Landschaft, wurden 1998 die ersten Gehversuche unternommen, doch es sollte bis 2004 dauern, als der Holländer Eric Albada Jelgersma, das Weingut übernahm und zu einem der der schönsten des Toskana entwickelte. Der weinverrückte Holländer ist allerdings alles andere als ein Quereinsteiger, sondern kein Geringerer als der Besitzer von Château Giscours und Château du Tertre - zwei Grand Crus Classés in Margaux. Und so wurde bei Caiarossa nichts dem Zufall überlassen. Nur bestes Rebmaterial bei den Neupflanzungen, die konsequente Entscheidung für biodynamischen Anbau, die perfekte Auswahl der Rebsorte für die richtige Parzelle und natürlich einen hochmodernen Weinkeller, der gleichwohl nicht im Widerspruch zur seiner vom Feng Shui beeinflussten Architektur steht. Heute umfasst das Gut rund 31 ha, der Rebsortenspiegel setzt sich überwiegend aus Sangiovese, Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Petit Verdot, Syrah, Grenache, Mourvèdre bei den roten Traubensorten und Chardonnay, Viognier und Petit Manseng bei den weißen zusammen. Mit Dominique Génot konnte man einen Önologen gewinnen, der sowohl in Bordeaux, als auch in Dijon studierte. Ein tolles Projekt und ein erfolgreiches dazu, denn bisher war diese toskanische Region nicht für ihre Wein berühmt, was sich nun ändern könnte, wie Monica Larner von Robert Parker's Wine Advocate meint: "Caiarossa offers a full range of fascinating wines from the Pisa area of coastal Tuscany. These wines are always a treat to taste and they remind us of the winemaking potential of this unknown area."

Google Map of Caiarossa Srl Società Agricola

Vinifikation

Caiarossa Caiarossa 2009 ist eine Cuvée aus 25 % Cabernet Franc, 21 % Merlot, 19 % Sangiovese, 18 % Cabernet Sauvignon, 8 % Petit Verdot, 6 % Syrah und 3 % Alicante. Die Trauben stammen von der Parzelle Podere Serra all’Olio, die Handlese in kleinen Kisten zog sich von Ende August bis in den Oktober. Die Mazeration dauerte je nach Rebsorte 20-30 Tage, die Fermentierung fand je nach Rebsorte in Zement-oder Holztanks statt, ebenso die malolaktische Gärung. Der Ausbau war sehr aufwendig und erfolgt in Tonneaux und Barriques, davon 30% neu. Die leichteren Rebsorten reiften 11 Monate, die kräftigen 20 Monate. Danach wurde der Wein aus den besten Fässern assembliert.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot, Syrah, Sangiovese, Alicante
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Toskana
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14,5 %
  • Reifepotenzial:
    bis 2020
  • Ausbau:
    Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Weingut:
    Caiarossa
  • Wein-Stil:
    kraftvoll, opulent
  • Artikelnummer:
    11300
  • Erzeugeradresse:
    Caiarossa Srl Società Agricola
    56046 Riparbella
    Italy

Weitere Empfehlungen