Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Barbera d'Asti 2018
  • best_buy_de

Barbera d'Asti 2018

Cantina Damilano

Barbera

ausverkauft

Charmanter Best Buy-Barbera aus dem Hause der großen Barolo-Könner aus dem Piemont. Lassen auch Sie sich von der feinen Fruchtigkeit dieses Gaumenschmeichlers begeistern!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Wein aus Piemont, Italien
Piemont Cantina Damilano

Awards

Wine in Black-Bewertung: 92P

Die Cantina Damilano hat sich in den vergangenen Jahrzehnten vor allem als großer Barolo-Spezialist einen Ruf erarbeitet, der weit über das Piemont hinaus in die Welt schallt. Die Equipe um Önologen Allessandro Bonelli, der eng mit dem geschwisterlichen Besitzer-Trio zusammenarbeitet, versteht sich aber nicht nur bestens auf Nebbiolo, sondern kann auch mit Barbera den Geschmack des Piemont sehr gekonnt auf die Flasche bringen. In der Provinz Asti wird seit dem 18. Jahrhundert Barbera angepflanzt. Im Jahr 2008 pachtete die Familie Damilano dort einen 11 Hektar großen Weinberg in Casorzo, der bereits mit Barbera bestockt war. Seitdem genießen die 20 bis 30 Jahre alten Reben eine liebevolle und naturnahe Pflege, damit sie einen besonders frischen und fruchtigen Barbera d'Asti hervorbringen, der auch noch als Best Buy eine schöne Alltagsalternative zu den Lagen-Barolo des Weinguts bietet.

Tasting Note

In einem herrlich dunklen Rubinrot ergibt sich der Wein ins Glas. Sofort strömen frische rote Waldbeer-Noten gepaart mit Herzkirschen und Roten Johannisbeeren in die Nase. Auch ein Hauch von Veilchen und Vanille ist wahrnehmbar. Am Gaumen scheint der Barbera vor Lebendigkeit und Frische fast schon zu vibrieren, lässt aber dank seiner tiefen Struktur auch eine gewisse Ernsthaftigkeit nicht vermissen. Hier kommt auch noch eine feine und leichte Kräuterwürze zum Tragen, die bis in den überraschend langen Abgang anhält.

rotwein aromas, wein aus Italien

Passt zu

Pizza und Pasta in allen erdenklichen Variationen sind hier ebenso ideal wie eine ebenso große wie vielfältige Antipasti-Platte.

Weingut

Als Guiseppe Borgogno 1890 im Herzen der Piemonteser Gemeinde Barolo sein Weingut gründete, ahnte er nicht, dass seine Familie einmal zu den besten Barolo-Erzeugern Italiens gehören würde. Er war es, der im 19. Jahrhundert den Grundstock legte und dafür sorgte, dass die Cantina Damilano heute eines der ältesten und traditionsreichsten Weingüter der Region ist. Seinen Namen indes verdankt das Weingut Guiseppes Sohn Giacomo Damilano. Er war es, der mit seiner Arbeit erste Qualitäts-Akzente setzte.

Seit 1997 wird die Cantina Damilano nun von der nächsten Generation geführt. Nämlich Giacomos Enkeln Guido, Mario und Paolo Damilano. Die drei Geschwister erarbeiteten sich schnell einen Namen als Nebbiolo-Spezialisten. Und obwohl mit Langhe Nebbiolo Marghe, Barbera d´Alba LaBlu, Barbera d´Asti, Dolcetto d´Alba viele unterschiedliche Nebbiolo-Weine in den 40 Hektar umfassenden und naturnah bewirtschafteten Rebflächen gedeihen und schonend im hochmodernen Keller entstehen, ist es der König unter allen Nebbiolo-Gewächsen, für den die Cantina Damilano berühmt ist: Barolo.

Die Geschwister erweisen sich hier zusammen mit Agronom Giampero Romana und dem Önologen Allessandro Bonelli als echte Terroir-Spezialisten. Sage und schreibe fünf Crus werden als Einzellagen-Barolo bei ihnen ausgebaut. An der Spitze stehen vor allem zwei der edlen Gewächse: der Barolo 'Cannubi' und die Barolo Riserva '1752'. Neben Lagen auf dem Hügel von Cannubi, der herausragenden Barolo-Lage schlechthin, gehören weitere Rebflächen wie Brunate, Liste und Cerequio zum Bestand, die wegen ihres Mikroklimas und der Böden die Produktion außergewöhnlicher Barolo ermöglichen. Mit dem Barolo 'Lecinquevigne' wird zudem eine Cuvée aus fünf verschiedenen Weinbergen in den Gemeinden Barolo, Monforte und Grinzane Cavour produziert.

Mehr lesen
Google Map of Damilano Az. Agr. s.r.l

Vinifikation

Der Cantina Damilano Barbera d'Asti 2018 wird zu 100 % aus Barbera vinifziert. Die 20 bis 30 Jahre alten Reben wurzeln tief in dem kalkhaltigen weißen Mergel-Boden. Nach der Lese werden die Trauben sofort für 15 Tage unter ständiger Temperaturkontrolle im Edelstahltank vergoren. Um die frischen Fruchtnoten auch im Anschluss zu bewahren, wird der Barbera dann zu 80 % im Edelstahltank und zu 20 % im Betontank ausgebaut, bevor er auf die Flasche kommt.

Wein aus Piemont, Italien

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Barbera
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Piemont
  • Produzent:
    Cantina Damilano
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14 % vol.
  • Passt zu:
    Pizza & Pasta, Antipasti
  • Reifepotenzial:
    bis 2023
  • Ausbau:
    Edelstahltank und Zementtank
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    fruchtig, frisch
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    15664
  • Erzeugeradresse:
    Damilano Az. Agr. s.r.l
    Vie Roma 31
    12060 Barolo
Barbera, wein aus Italien