Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Chianti Classico Gran Selezione 'Lamole' 2011
  • Wine Enthusiast - 94
  • James Suckling - 93

Chianti Classico Gran Selezione 'Lamole' 2011

Castelli del Grevepesa

Sangiovese

ausverkauft

Einer der besten toskanischen Weine seiner Preisklasse mit sehr guter Bewertung (94 Punkte Wine Enthusiast), großartiger Zukunft und eigenständigem Charakter!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Awards

Wine Enthusiast 94 / 100 Punkte

"Made entirely with Sangiovese, this offers lovely aromas of iris, fresh violet, perfumed berry and a whiff of sweet baking spice. The elegantly structured palate doles out juicy black cherry, crushed raspberry, mocha, white pepper and cinnamon while firm, velvety tannins offer support. It closes on a tobacco note. It’s already delicious but hold for complexity. Drink 2016–2021."- by Kerin O’Keefe

James Suckling 93 / 100 Punkte

"Aromas of lemon peel with red currants. A delicious citrusy, balanced sangiovese with nice fruit and mineral-driven texture. Very serious. Get it. Drink now."

Wine in Black-Bewertung: 94 P

Sie hat sich schnell als Top-Liga beim Chianti Classico etabliert: die neue Qualitätsstufe Gran Selezione! Bei der Winzergenossenschaft Castelli del Grevepesa konnte schon der Chianti Classico Gran Selezione Panzano richtig strahlen und glänzen. Nun treibt der Lamole 2011 das Niveau weiter nach vorne. Natürlich gab es auch diesmal eine aufwändige Vinifizierung: handverlesene Sangiovese-Trauben von bis zu 60 Jahre alten Rebstöcken, satte 30 Monaten Ausbau auf dem Weingut und eine streng limitierte Edition von nur 8.000 Flaschen! Hier hat sich die höchste Stufe der neuen Chianti Classico Qualitäts-Pyramide schon in die Weinguts-DNA gebrannt. Gut so, denn auch dieser Jahrgang ist mit exzellenten 94 Punkten bei Wine Enthusiast wieder auf der Überholspur, vor allem, wenn man den doch überaus fairen Preis bedenkt!

Schon das leuchtend brillante Rubinrot mit granatroten Reflexen macht Lust auf diesen Wein. Das hochfeine Bouquet zeigt einerseits klassische Sangiovese-Nuancen wie Veilchen, Kirschen und reife Pflaumen, es duftet andererseits aber auch nach Vanille und Gewürzen vom Ausbau im Fass. Am Gaumen Toskana pur, mit großartiger Balance zwischen Frucht, reifen Tanninen, feiner Weinsäure und sehr schön eingebauten Aromen vom Fass. Der Nachhall elegant, filigran und lang. Kein Wunder, dass bei solcher Klasse wieder einmal ein Traum-Ergebnis erzielt wurde.

Dieser Gran Selezione ist authentischer Sangiovese à la Toskana, ein Muss für Fans dieser so herrlichen Region und bestens zu einem Teller hausgemachte Pasta!

Internationale Pressestimmen

GOLD Berliner Wein Trophy 2016

GOLD Mundus Vini 2016

94 Punkte Wine Enthusiast

"Made entirely with Sangiovese, this offers lovely aromas of iris, fresh violet, perfumed berry and a whiff of sweet baking spice. The elegantly structured palate doles out juicy black cherry, crushed raspberry, mocha, white pepper and cinnamon while firm, velvety tannins offer support. It closes on a tobacco note. It’s already delicious but hold for complexity. Drink 2016–2021."- Kerin O’Keefe

93 Punkte James Suckling

"Aromas of lemon peel with red currants. A delicious citrusy, balanced sangiovese with nice fruit and mineral-driven texture. Very serious. Get it. Drink now."

Gambero Rosso über Castelli del Grevepesa

"Man wirft uns ja fälschlicherweise immer vor, dass wir den Genossenschaftskellereien lediglich das Qualitätsniveau einer knienden Reblaus attestieren. Aber doch nur, wenn es sich um weinpolitische Fürsorgeorganisationen handelt. Nicht jedoch, wenn die Genossenschaften von Menschen eines Schlages wie Gualtiero Armando Nunzi geleitet werden, dem Weinpropheten des Chianti Classico. Und es gibt eben Gründe, warum wir die Castelli del Grevepesa für eine der besten Genossenschaftskellereien in Italien halten: Castelli del Grevepesa bietet hervorragende Weine, sie verficht ein rigoroses Ausleseprinzip bei ihren Trauben und sie verfügt über ein Management, das sich erstklassig auf den Markt einzustellen vermag – und das kommt in Italien so selten vor wie eine Traubenlese zu Weihnachten. Auf die Grevepesa-Weine kann man immer eine Bank setzen!"

Bibenda Fondazione Italiana Sommelier über Castelli del Grevepesa

"È certamente la cantina che nella sua ampia gamma di produzione rappresenta in maniera ottimale quasi l'intero terriotorio del Chianti Classico."

Wine Spectator über Gran Selezione

"The Consorzio of Chianti Classico introduced its new designation, Gran Selezione, in 2013. It represents the pinnacle of a quality pyramid whose base comprises the Chianti Classico annate and mid-tier riserva categories. The goal is to have stricter standards to drive quality and inspire consumer confidence in the wines of Chianti Classico. The new category is projected to represent about 10 percent of the Chianti Classico production. Chianti Classico Gran Selezione must be made from estate-grown grapes of a single vineyard (or selection of the estate's best parcels) and the aging requirements are longer than those of riserva, 30 months vs. 24 months. Sangiovese must make up at least 80 percent of the blend, with other approved grape varieties allowed by the Denominazione di Origine Controllata e Garantita (DOCG)."

Weingut

Castelli del Grevepesa ist in San Casciano Val di Pesa beheimatet, nur 15 km südöstlich von Florenz gelegen. Als Winzergenossenschaft 1965 von Cavalier Gualtiero Armando Nunzi gegründet, ist das Weingut einer der erfolgreichsten Chianti Classico-Erzeuger der Toskana und mit 150 Mitgliedern und 1.000 ha Rebfläche (davon 600 ha in der Chianti Classico-Zone) auch einer der größten.

Google Map of Castelli del Grevepesa s.c.a.
Mehr zum Weingut

Vinifikation

Castelli del Grevepesa Chianti Classico Gran Selezione 'Lamole' 2011 ist aus 100 % Sangiovese vinifiziert und stammt ausschließlich von Weinbergen in der Ortschaft Lamole, die als 'Cru' in der Chianti Classico-Region zählt. Die west-südwestliche Ausrichtung der Lagen, die 450 m-550 m ü.d.M. liegen und deren Terroir von Lehm, Sedimentsgestein, Kalk und Sand geprägt sind, sorgen für ausreichend Sonneneinstrahlung. Das Alter der Rebstöcke, die in Guyot-Erziehung kultiviert werden, beläuft sich auf 15-60 Jahre, die Pflanzungsdichte auf 3.600 Rebstöcke pro Hektar. Die Handlese wurde in mehreren Durchgängen in kleinen Kisten vollzogen, danach wurden die Trauben nochmals auf dem Weingut selektioniert. Die Fermentation fand bei einer Temperatur von 30° C statt und dauerte 12 Tage. Nach dem Abstich reifte der Wein 30 Monate, davon 18 in Eichenfässern, bevor der Kellermeister ihn freigab. Es wurden nur 8.000 Flaschen erzeugt.

Fact Sheet

  • Alkoholgehalt:
    14 % vol.
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Weintyp:
    Rotwein
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Produzent:
    Castelli del Grevepesa
  • Region:
    Toskana
  • Ausbau:
    Holzfass
  • Rebsorte(n):
    Sangiovese
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Reifepotenzial:
    bis 2020
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    opulent, samtig
  • Artikelnummer:
    10691
  • Erzeugeradresse:
    Castelli del Grevepesa s.c.a.
    Via Gabbiano, 34 (Ponte di Gabbiano)
    50026 San Casciano Val di Pesa
    Italy