clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Rosato Toscana 2015
  • vinous-91

Rosato Toscana 2015

Castello di Ama

grapes-default-small Merlot, Sangiovese

ausverkauft

Castello di Ama als Erzeuger, die Toskana als Herkunft und 91 Vinous Punkte - drei gute Gründe, um sich für diesen Rosé mit enormem Trinkspaß zu entscheiden!

Awards

91
100
Antonio Galloni - Vinous

"Pale pink-red. Apricot, peach and flowers on the nose. Fresh and savory in the mouth; hints of pomegranate and vanilla complicate the stone fruit and sweet spice flavors. Finishes long and tactile, with insidiousness sweetness. One of the best Rosatos from Ama in memory." - Ian D’Agata

Wine in Black-Bewertung: 92 Punkte

So kann es gehen. Da bleibt das Castello di Ama - eines der brillantesten toskanischen Weingüter - gründlich geerdet und vinifiziert neben seinen fürstlichen und teuren Spitzenweinen auch einen genialen Rosé. Vinous-Verkoster Ian D’Agata lobt den 2015er Jahrgang in höchsten Tönen: "One of the best Rosatos from Ama in memory." Wenn das kein großartiges Outstanding ist…

Dieser Rosato tritt den Beweis an, dass Rosé-Gewächse mittlerweile ebenbürtig neben Rot und Weiß einen festen Platz beanspruchen können. Im Glas leuchtet das helle rosa mit leichten roten Reflexen. Das Bouquet duftet herrlich nach Pfirsich, Aprikosen und Rosenwasser. Am Gaumen ist der Wein wunderbar leicht und schön konzentriert, begleitet von einer köstlichen Weinsäure und einem sehr aparten Finish, das auf wundersame Weise Noten von Vanille und Granatapfel miteinander vermählt. Ein durch und durch seriöser Rosé!

Der Wein passt genial zu (hausgemachter) Pasta mit Tomatensauce und zu gegrillten Calamari!

Internationale Pressestimmen

Robert Parker’s Wine Advocate über den Castello di Ama Rosato

"Castello di Ama offers one of the best Rosé wines found anywhere in the Chianti Classico region, and they have been making it since 1982." - Monica Larner

Gambero Rosso über das Weingut

"Der 1972 gegründete Betrieb steht im kleinen Dorf Ama bei Giaole in Chianti und brachte die ersten Abfüllungen Ende der 1970er Jahre auf den Markt. Es war der Beginn eines erfolgreichen Weges, aber auch einer Philosophie, die zu keiner Zeit die zentrale Bedeutung von Terroir und Denomination außer Acht gelassen hat. Castello di Ama hat sich fest in der dicht besetzten Elite der Chianti-Weinbauszene etabliert und Lorenza Sebasti und Marco Pallanti haben nie aufgehört, unverwechselbare Etiketten abzuliefern, die uns stets den selten gewordenen Sinn für Authentizität vermitteln können."

Weingut

"Eines der besten und beständigsten Chianti-Classico-Weingüter", stellt der Der kleine Johnson Weinführer 2012 fest, und fasst damit in knappen Worten zusammen, was dieses Prestige-Weingut der Toskana ausmacht. 1972 von vier römischen Familien gegründet und seit 1982 unter der Leitung des Önologen Marco Pallanti hat sich Castello di Ama einen untadeligen Ruf erarbeitet. Der Chianti Classico, der hier erzeugt wird, gehört seit Jahrzehnten zu besten. Die Einzellagen- Weine wie Bellavista, La Casuccia und der legendäre L’Apparita sind gesuchte Spitzenweine und zählen zur absoluten Weltklasse. Das Weingut umfasst insgesamt 250 h, davon 90 h Wein und 40 h Olivenbäume. Es werden jährlich ungefähr 300.000 Flaschen erzeugt, die Weinberge liegen auf durchschnittlich 480 m ü.d.M., der Weinkeller gehört zu den beeindrucktesten der ganzen Toskana. Neben der wichtigsten Rebsorte Sangiovese kultiviert man Malvasia Nera, Merlot, Cabernet Franc, Pinot Noir, Canaiolo, Trebbiano und Chardonnay. Das wirklich Einmalige an Castello di Ama ist allerdings die Stilistik, denn hier ist man zu keiner Zeit modischen Ansprüchen erlegen. Castello di Ama ist gleichsam ein Synonym für (hochklassigen) toskanischen Wein.

Google Map of Castello di Ama srl sa

Vinifikation

Die Trauben für den Rosato und den Chianti Classico sind identisch. Die Weinberge die zwischen 1964 und 1978 bestockt wurde, sind teilweise in der Lyra-, teilweise in der Guyot-Erziehung. Die nach 1990 bestockten in Guyot- und Cordon-Erziehung bei einer Pflanzdichte von ungefähr 5.300 Rebstöcke pro Hektar. Den Wein, eine Cuvée aus Sangiovese und Merlot, wurde durch die berühmten Saignée-Methode gewonnen, das heißt es wurden 10 % bis 20 % der Chianti Classico Rotwein-Maische nach einigen Tagen der Gärung ohne Pressung abgezogen, dann separat weiter vergoren und in Edelstahltanks ausgebaut.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rosé
  • Rebsorte(n):
    Merlot, Sangiovese
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Toskana
  • Weingut:
    Castello di Ama
  • Trinktemperatur:
    6-8 °C
  • Alkoholgehalt:
    13 %
  • Reifepotenzial:
    bis 2018
  • Ausbau:
    Edelstahltank
  • Geschmack:
    trocken
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Wein-Stil:
    fruchtig, frisch
  • Artikelnummer:
    11709
  • Erzeugeradresse:
    Castello di Ama srl sa
    53013 Gaiole In Chianti
    Italy