Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Chianti Classico 2019
  • Luca Gardini - 96
  • Jancis Robinson - 16

Chianti Classico 2019

Castello di Volpaia

Sangiovese, Merlot

18,95 € UVP
16,95 €*
0,75l · 22,60 €/l
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

Fruchtig-eleganter Chianti Classico von einem der großen Pionier-Weingüter der Toskana. Hier wird schon beim Einstiegs-Level der Qualitäts-Turbo gezündet. Das bringt natürlich hohe Bewertungen mit sich. Wie etwa 96 Punkte von Luca Gardini.

Castello di Volpaia Chianti Classico 2019
Chianti Classico 2019
Castello di Volpaia
18,95 € UVP
16,95 €*
0,75l · 22,60 €/l
Wein aus Toskana, Italien
Toskana Castello di Volpaia

Awards

Luca Gardini 96 / 100 Punkte

"A stunning Classico full of 'alfa' characteristics. Raspberry jam at the nose, with hints of fresh thyme and undergrowth, the mouthfeel is taut, salty tannins, a wonderful acidity, with density and firmness. The aftertaste is both fruity and officinal. Excellent drinkability."

Jancis Robinson 16 / 20 Punkte

"Just mid ruby. A shy, brooding cherry nose that is a little stalky, but improves with aeration. Fragrant, tangy cherry fruit that is just medium bodied. Ends a little racy, and with just enough concentration to balance this, before it becomes tart. Creamy note on the finish, which reminds me of new oak, which this apparently didn't get." - Walter Speller

Wine in Black-Bewertung: 95 P

Giovanna Stianti ist eine Pionierin mit Prinzipien. Als sie und ihr mittlerweile verstorbener Mann in den 1970er-Jahren die temperaturkontrollierte Vergärung im Chianti Classico einführten, schüttelten die Winzer-Kollegen den Kopf. So viel Aufwand für einen Wein! Das Kopfschütteln wurde stärker, als Stianti zusammen mit ihrem Önologen Lorenzo Regoli Einzellagen-Weine ausbaute. So viel Mühe für einen Wein! In beiden Fällen wandelte sich das Kopfschütteln in ehrfürchtiges Staunen. Nämlich als sich Aufwand und Mühe anfingen auszuzahlen. Die Weine vom Castello di Volpaia wurden plötzlich international wahrgenommen. Und auch noch mit gehörig viel Punkten bedacht.

Während die Nachbarn sich daran machten, Giovanna Stiantis Innovationen zu übernehmen, stellte diese in ihrem Weingut eine Regel auf: alle fünf Jahre sollte der Keller auf den neusten Stand der Technik gebracht werden. Schließlich wird in den Weingärten derart akribisch mit der Hand gearbeitet, dass die extrem hohe Traubenqualität im Keller auf bestmöglichste Bedingungen treffen soll. Nur so kann selbst ein Annata zeigen, wie brillant ein Chianti Classico sein kann. Gesagt, getan. Und daran hat sich bis heute nichts geändert. Nicht verwunderlich, dass auch der Chianti Classico 2019 mal wieder auf ganzer Linie überzeugt. Italiens Kiritiker-Überflieger Luca Gardini ließ zum Beispiel erst unlängst 96 dafür springen!

Tasting Note

Das strahlende Rubinrot macht sofort klar: hier spielt Sangiovese die Hauptrolle! Und die Nase bestätigt diesen Eindruck dann auch. Hier brilliert zunächst das saftige Aroma von Knubberkirschen, gepaart mit roten Waldbeeren. Dann aber kommt der große Aha-Moment: Geranie, Minze, Lakritze, Salbei und Rosmarin. Von Minute zu Minute kommen immer mehr Nuancen dazu! Am Gaumen herrlich saftig und frisch, mit schlanken Tanninen und einer lebendigen Weinsäure. Frucht und Kräuter harmonieren - leicht untermalt von einem Hauch Zedernholz. Eine pfeffrige Note leitet dann den lebhaften und langen Abgang ein. Dieser Wein ist leicht zu lieben und schwierig zu vergessen!

rotwein aromas, wein aus Italien

Passt zu

Klassiker zu Klassiker: Pizza und Pasta in allen nur erdenklichen Variationen sind hier die ideale Kombination.

Wein passt Pizza & Pasta
Wein passt Schweinefleisch
Wein passt gegrilltem Gemüse

Weingut

Nördlich der Stadt Radda gelegen, kann man das Castello di Volpaia schon von Weitem sehen. Denn die trutzige Mittelalterburg krönt die höchsten Hügel, die das Chianti Classico in der Toskana zu bieten hat. Rund herum entstand im 12. Jahrhundert nicht nur das Dorf Volpaia. Denn es wurden damals auch die ersten Reben in der Region gepflanzt. Ganz so lang ist die Tradition des Weinguts Volpaia indes nicht. 1966 offiziell gegründet, wurde es Anfang der 1970er-Jahre von Giovanna Stianti und ihrem Mann Carlo Mascheroni gekauft. Die beiden leisteten im Chianti Classico echte Pionierarbeit und führten neue Kellertechniken in der Region ein. Wie zum Beispiel die temperaturkontrollierte Gärung.

Seit dem Tod von Carlo Mascheroni wird das Castello di Volpaia von Giovanna Stianti allein weitergeführt. Ihr zur Seite stehen der Önologe Lorenzo Regoli sowie der Berater Riccardo Cotarella. Auf den 45 Hektar Rebfläche gedeiht vor allem die Toskana-Rebsorte schlechthin: Sangiovese. Aber auch Merlot und Mammolo lassen sich hier finden. Sämtliche Rebflächen werden organisch bewirtschaftet, wobei die beiden Einzellagen Coltassala und Balifico das Herzstück des Weinguts bilden. Noch immer geht Giovanna Stianti übrigens mit dem Geist einer Pionieren voran: sie besteht darauf, dass alle fünf Jahre die Kellertechnik modernisiert wird, um immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Ein hoher Anspruch, der sich auszahlt. Werden die Weine von Castello di Volpaia doch regelmäßig mit Auszeichnungen überhäuft.

Mehr lesen
Google Map of Volpaia

Vinifikation

Der Castello di Volpaia Chianti Classico 2019 besteht zu 90 % aus Sangiovese und zu 10 % aus Merlot. Nach der Lese wurden die Trauben sanft gepresst und kalt mazeriert, bevor sie bei kontrollierter Temperatur vergoren wurden, um die Frische der Frucht zu bewahren. Der Wein wurde auf vegane Weise geklärt und anschließend 12 Monate im Tonneau ausgebaut, bevor er auf die Flasche kam.

Wein aus Toskana, Italien

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Sangiovese, Merlot
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Toskana
  • Produzent:
    Castello di Volpaia
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14 % vol.
  • Passt zu:
    Pizza & Pasta, Schweinefleisch, gegrilltem Gemüse
  • Reifepotenzial:
    bis 2025
  • Ausbau:
    Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    frisch, fruchtig
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    16810
  • Erzeugeradresse:
    Volpaia
    Loc. Volpaia
    53017 Radda in Chianti SI
    Italy
Sangiovese, wein aus Italien

Das könnte Ihnen auch gefallen