Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Pinot Noir Bourgogne Côte Chalonnaise 2015
  • best_buy_de

Pinot Noir Bourgogne Côte Chalonnaise 2015

Château de Chamilly

grapes-default-small Pinot Noir

ausverkauft

Trinkwein, Tischwein, Topwein: Der Bourgogne-Pinot Noir vom Château de Chamilly bietet viel fürs Geld und ist ein nahezu unschlagbarer Allrounder für Fans klassischer Burgunder-Stilistik zum kleinen Preis.

Awards

Wine in Black-Bewertung: 93 P

Ach, Burgund! Wie lieben wir dich, wie fürchten wir dich! Kaum eine andere Region, mit einem solchen Ruhm, weist größere Qualitätsschwankungen auf als diese. Vor allem in der preiswerten Liga braucht man schon die unbestechliche Nase eines Trüffelschweins, um die Rosinen herauszupicken.

Doch genießt man die Gunst eines großen Jahrgangs wie 2015, ist der Erzeuger ein familiärer Betrieb wie Château de Chamilly, sind die Rebstöcke bis zu 70 Jahre alt und reift der Wein auch noch 18 Monate im Fass, dann wird ein Bourgogne-Pinot Noir zum unverwechselbaren Genuss.

Und in der Tat: Nach dem Auftakt mit rubin-purpurner Farbe folgen klassischer Spätburgunder-Aromen wie Himbeeren, Walderdbeeren, Kirschen, floralen Nuancen und eine perfekt integrierte Fass-Note. Sehr animierend! Am Gaumen mit großer Finesse, dabei doch kräftig-würzig, wieder mit viel Frucht, dazu samtigen Tanninen, feiner Textur und eine präsenten, mineralisch durchwirkten Weinsäure. Der Nachhall elegant, subtil und mit einer Typizität, die nur wenige Pinot Noir auf die Straße bringen.

Passt gut zu Reh, Hase oder Hirsch.

Internationale Pressestimmen

Le Revue du Vin de France über das Weingut

"Charmant château du XVIIe siècle au nord de Mercurey, propriété de la famille Desfontaine depuis le début du XIXe, il est géré depuis 1995 par Véronique Desfontaine, secondée depuis 2007 par ses deux fils, Arnaud et Xavier. Le cœur de leur production s'appuie sur les appellations Mercurey et Montagny, qu'ils complètent par quelques achats de raisins sur Saint-Aubin, Puligny-Montrachet et Corton. Les vignes sont travaillées en bio, sans certification à ce jour. La plupart des vins sont vinifiés sans soufre, dans le but de minimiser au possible un éventuel apport final ; cela rend les vins digestes sans pour autant pénaliser leur évolution. Les prix suivent les cours bourguignons, mais vous pourrez faire de bonnes affaires avec les mercureys et les montagnys."

Bettane & Desseauve über das Weingut

"Le domaine du château de Chamilly, ferme fortifiée du XVIIe logée au cœur du hameau éponyme, à mi-chemin entre Mercurey et Santenay, est exploité par Véronique Desfontaine et ses deux fils, Arnaud et Xavier. Une partie des vignes se situe sur l'appellation Montagny et l'autre sur Mercurey. Chacun ayant sa spécialité, ils sont animés tous les trois par une volonté d'avancer et de produire des vins légers et expressifs, tout en restant libres de toute labellisation. Nous constatons chaque année les avancées."

Guide Hachette des Vins über das Weingut

"Véronique Desfontaine est depuis 1995 à la tête de l'ancienne demeure du marquis de Chamilly. En 2007, ses deux 'ls Xavier et Arnaud l'ont rejointe et ils exploitent ensemble un coquet vignoble de 25 hectares."

Weingut

Château de Chamilly ist eben in Chamilly ansässig, einem kleinen Dorf in der nördlichen Region von Mercurey nur rund 10km entfernt von so berühmten Nachbarn wie Chassagne-Montrachet und Puligny-Montrachet. Seit 150 Jahren ist das heute 25ha große Gut (davon stehen 16ha unter Reben) in Besitz der Familie Desfontaine und wird seit 1995 von Véronique Desfontaine mit Unterstützung ihrer Söhne Xavier und Arnaud geleitet. Das historische Hauptgebäude stammt aus dem 17.Jhg der Burgturm sogar aus dem 14.Jhg das Weingut strahlt viel französische Aristokratie aus. Wie es sich für ein echtes Burgunder-Weingut gehört, gedeihen hier nur Pinot Noir und Chardonnay, durch ein wenig Aligoté ergänzt, die sich über die Appellationen Mercurey, Montagny, Bourgogne Côte Chalonnaise und Crémant de Bourgogne verteilen. Die Stars des Weinguts sind allerdings ganz klar die Premier Cru-Chardonnay aus Montagny, die bei Insidern als echter Geheimtipp gehandelt werden. Wer also veritable Burgunder aus familiärer Hand sucht, der liegt hier richtig.

Google Map of Château de Chamilly

Vinifikation

Château de Chamilly Pinot Noir Bourgogne Côte Chalonnaise 2015 ist aus 100 % Pinot Noir vinifiziert und stammt aus einer nur 7,5 Hektar großen Lage, eben an der Côte Chalonnaise. Die Weinberge liegen zwischen 310 m und 370 m ü.d.M. in südöstlicher Ausrichtung, das Terroir ist hier von Kalkstein und und Ton geprägt, die Weingärten haben ein Durchschnittsalter von 40-70 Jahren. Die Trauben wurden per Handlese (45 hl/ha) eingebracht, entrappt und sanft gepresst. Die 12-tägige Fermentierung erfolgte in temperaturkontrollierten Cuve, der 18-monatige Ausbau in burgundischen Eichenfässern (12 Monate) und in Cuve (6 Monate).

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Pinot Noir
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Burgund
  • Trinktemperatur:
    14-16 °C
  • Alkoholgehalt:
    12,5 %
  • Passt zu:
    Kalbfleisch, Wild & Pilzgerichten
  • Reifepotenzial:
    bis 2021
  • Ausbau:
    Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Weingut:
    Château de Chamilly
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Wein-Stil:
    fruchtig, elegant
  • Artikelnummer:
    13049
  • Erzeugeradresse:
    Château de Chamilly
    71510 Chamilly
    France

Das könnte Ihnen auch gefallen