Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Clément Grand Cru Classé Pessac-Léognan 2015
  • Weinwisser - 20
  • James Suckling - 99

Clément Grand Cru Classé Pessac-Léognan 2015

Château Pape Clément

Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot

139,00 € UVP
125,00 €*
166,67 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

Der Bordeaux-Kultwein präsentiert sich besser denn je: Sensationelle 99 Punkte von James Suckling und 20 von 20 Punkten von René Gabriel stellen dabei nur die Spitze einer ganzen Phalanx an Top-Bewertungen dar! Einer der besten Pape Clément aller Zeiten.

Awards

Weinwisser 20 / 20 Punkte

"Extrem dunkles Purpur mit lila und violettem Reflex. Im ersten Ansatz ungemein dunkelbeerig mit vielen Rauchnuancen, Lakritze, dunklen Edelhölzern, Guinness-Biermalz und Cassis. Nach ein paar Minuten kommen eine feine Zimtnuance, Heidelbeerenmark und Tahiti-Vanilleschote zum Tragen. Das Aromenpaket ruht in sich und bleibt noch etwas im Innern, obgleich der Wein auch verschwenderische Ansätze zeigt. Seine ausgeglichene, royale Adstringenz mit diesem cremigen Extrakt, der massiven, aber nicht überladenen Konzentration, strahlen eine in sich kaum erklärbare Faszination aus." - René Gabriel

James Suckling 99 / 100 Punkte

"The clarity to this wine is impressive. Wealth of dark-plum and black-fruit essence not to mention orange citrus. Everything is dialed up to the limit here but then dialed in on the palate. Such impressive depth and suave, ripe, fluid tannins that deliver impressive length. Great wine. Such polish. Superb. Try from 2022."

Wine in Black Bewertung: 99 P

Château Pape Clément Grand Cru Classé Pessac-Léognan 2015 gehört ohne Zweifel zu den besten Jahrgängen, die jemals auf diesem altehrwürdigen Schloss vinifiziert wurde. Der Wein hat jetzt schon eine gewaltige Verführungskraft, doch wird man ihn auch noch in 10, 20 oder 30 Jahren mit Freude trinken können. Ein ganz sicherer Wert, den der strenge Bordeaux-Kenner René Gabriel erstmalig mit seiner Höchstnote 20 von 20 Punkten auszeichnet.

Tasting Note

Tiefgründige, dunkelrote Farbe im Glas. Das Bouquet changiert gekonnt zwischen Kirschen, Beerenkompott und Cassis, vor einem Klangteppich von feinen Gewürzen und edlem Holz. Im Mund begeistert die Tannin-Struktur, die den Gaumen elegant, nahezu aristokratisch auskleidet und den harmonischen, facettenreichen Geschmack bis in das Finale hinein trägt.

Passt zu

Eigentlich braucht ein Wein wie dieser keine Begleitung, diesen Augenblick sollte man voll und ganz auskosten. Wenn jedoch etwas dazu auf den Teller kommen soll, dann legen wir Ihnen Trüffel oder feines Filet ans Herz.

Bewertungen und Pressestimmen

96 Punkte - Robert Parker's Wine Advocate

"The 2015 Pape Clement is blended of 56% Cabernet Sauvignon, 40% Merlot and 4% Cabernet Franc, matured in 80% new and 20% one-year-old French oak barrels for 18 months. Medium to deep garnet-purple, it opens with profound notes of crushed red and black currants, black cherries and cassis with touches of mocha, baking spices, menthol and lavender plus a hint of new leather. Medium-bodied, firm and concentrated with tons of tightly wound black fruit and earth layers, it has a grainy frame and refreshing lift on the long finish." - Neil Martin

97 Punkte - Jeb Dunnuck

"As with the white, the 2015 Château Pape Clément is up at the top of the hierarchy and is a tour de force in Red Bordeaux that should be snatched up by readers. With a deep ruby/plum color and awesome notes of currants, black cherries, truffles, chocolate and graphite, this beauty hits the palate with a massive, full-bodied, opulent, sexy, yet never heavy style. With terrific concentration, perfect balance, and ripe tannin, as well as plenty of oak, give bottles 4-5 years of cellaring and enjoy over the following 2-3 decades. Tasted three times."

95 Punkte - Wine Enthusiast

"Dense and concentrated, this wine is fully structured and also has great fruit. It is dense, showing the ripeness of both tannins and fruit in this vintage. It will power through its development to be a very fine wine from 2025." - Roger Voss

95 Punkte - Wine Spectator

"Ripe and lush, with flashy anise, apple wood and mocha notes forming the frame and ample cassis, cherry paste and plum sauce flavors at the core for balance. Shows lots of sweet spice details through the finish, with the apple wood edge holding sway for now. A bold, glossy version that will please fans of the style after some time." -

95 Punkte - Vinous

"The 2015 Pape-Clément has a fragrant bouquet with quite plush, generous but well defined red berry fruit mixed with rose petal and incense, smoke and cigar humidor following later. The palate is medium-bodied with fine-grained tannin, crisp and focused. A seam of graphite emerges toward the finish. This is linear and correct at the moment. This should develop into a very fine Pessac-Léognan, one full of breed and sophistication. Tasted blind at the Southwold 2015 Bordeaux tasting." - Neal Martin

17,5 Punkte - Jancis Robinson

"Tasted blind. Sweet and round and succulent – a wine that, for once among Graves 2015s, has fruit and lusciousness enough to stand up to the tannins. Really rather glorious."

2 Sterne - Guide Hachette

""In eine schöne rubinrote Farbe gehüllt, die von karminroten Reflexen umrahmt ist, präsentiert dieser Wein eine ebenso reiche wie komplexe Nase. Zwischen roten und schwarzen Früchten, mineralischen Noten und Holz ist die Symbiose perfekt. Der Gaumen ist voll, dicht, mit einer seltenen Harmonie, die nichts von der aromatischen Verführung des Bouquets verliert und sich auf kräftige Tannine stützt, aber ohne jegliche Aggressivität. Ein großartiger Erfolg."

Weingut

Château Pape Clément ist eines der ältesten Weingüter in Bordeaux und gehörte im 13. Jahrhundert einem gewissen Bertrand de Goth, der erst als Erzbischof von Bordeaux und später als Papst Clemens V. in die Geschichte einging. Und nicht nur das Château Pape Clément trägt seinen Namen, auch beim Châteauneuf-du-Pape hatte dieser Papst seine Finger im Spiel. Es versteht sich von selbst, dass man an der über 700-jährigen Geschichte des Schlosses, den gesamten Werdegang des Bordelaiser Weinbaus ablesen kann, auch den Niedergang vieler Anwesen in den 1960er und 1970er Jahren, letztere gelten als eine der schwierigsten Perioden in den Annalen der geschichtsträchtigen Guts.

Sein Wiederaufstieg in die Belétage des Bordeaux beginnt in den 1980er Jahren, als kein Geringer als Bernard Magrez die Führung des Weingutes übernimmt und mit einer beispiellosen Tour de Force von Grund auf erneuert. Heute strahlt der Stern von Château Pape Clément so hell wie lange nicht mehr. Auf dem exzellenten Terroir aus Kies, Sand und Kalk mit teilweise hohem Eisengehalt gedeihen auf gut 43 Hektar 50 % Cabernet Sauvignon, 45 % Merlot, 2 % Cabernet Franc und 3 % Petit Verdot und auf gut 3 Hektar 45 % Sauvignon Blanc, 45 % Sémillon und 10 % Muscadelle.

Wie immer bei Bernard Magrez sind die weintechnischen Anlagen von Allerfeinsten, der berühmt-berüchtigte Aufwand im Weinberg und die Beratung von Michel Rolland tun ein Übriges. "The flagship estate of one of the most remarkable men in France, Bernard Magrez, it counts Michel Rolland as their guru-in-chief. The viticultural work is meticulous, with de-leafing and crop-thinning, all the grapes are hand-harvested in small plastic crates, and are destemmed by hand by more than 200 people - unheard of anywhere else in Bordeaux. For over a decade now, the result has been one of the greatest wines of Bordeaux, clearly a wine of first-growth quality.", fasst das Robert Parker sichtlich beeindruckt zusammen!

Google Map of Château Pape Clément

Vinifikation

Château Pape Clément Grand Cru Classé Pessac-Léognan 2015 ist eine Cuvée aus 50 % Cabernet Sauvignon, 45 % Merlot und 5 % Cabernet Franc, das Alter der Rebstöcke beläuft sich auf 25-40 Jahre, die Rebstockdichte auf 7.200 Stöcke per Hektar, der Durchschnittsertrag ist auf 37 hl/h begrenzt. Das Sortieren der reifsten Trauben beginnt schon im Weinberg, nach der manuellen Lese werden die Trauben dann auf einem Sortiertisch nochmals rigoros sortiert. Der Most wird per Gravitationspresse in große Holzfässer geleitet und dort bei niedriger Temperatur 30-40 Tage fermentiert und mazeriert, bei ständiger Bâtonnage per Hand. Nach der malolaktischen Gärung reift der Wein für 18 Monate in Barriques aus neuer französischer Eiche, bevor er abgefüllt wird.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Bordeaux
  • Weingut:
    Château Pape Clément
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14,5 % vol.
  • Passt zu:
    Trüffel, Rindfleisch
  • Reifepotenzial:
    bis 2045
  • Ausbau:
    Barrique
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    komplex, elegant
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    14512
  • Erzeugeradresse:
    Château Pape Clément
    216 avenue Dr Nancel Pénard
    33600 Pessac
    France

Das könnte Ihnen auch gefallen

Château Pape Clément Grand Cru Classé Pessac-Léognan 2015
Clément Grand Cru Classé Pessac-Léognan 2015
Château Pape Clément
139,00 € UVP
125,00 €*
166,67 € / Liter