Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Fleurie 2018
  • Robert Parker's Wine Advocate - 94
  • Antonio Galloni - Vinous - 93

Fleurie 2018

Clos de la Roilette

Gamay

14,95 €*
19,93 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

Ein Fleurie, der mit sagenhaften 94 Punkten von Robert Parker's Wine Advocate geadelt wurde - und für den man nicht tief in die Tasche greifen muss? Das gibt's! Und zwar bei uns zum Best Buy-Preis!

Clos de la Roilette Fleurie 2018
Fleurie 2018
Clos de la Roilette
14,95 €*
19,93 € / Liter
Wein aus Beaujolais, Frankreich
Beaujolais Clos de la Roilette

Awards

Robert Parker's Wine Advocate 94 / 100 Punkte

"The 2018 Fleurie from the Clos de la Roilette is showing very well, revealing an inviting bouquet of ripe cherries and cassis mingled with spices, violets and peonies. On the palate, it's medium to full-bodied, enveloping and layered, with fine-grained structuring tannins, ripe acids and a fleshy core of fruit. Gourmand and expressive, Coudert says the 2018 reminds him of his 2011, an analogy with which I concur." - William Kelley

Antonio Galloni - Vinous 93 / 100 Punkte

"Shimmering violet. Highly perfumed dark berry and floral aromas are complemented by suggestions of exotic spices and minerals. Sweet and penetrating on the palate, offering black raspberry, cherry and floral pastille flavors that are given spine by a core of juicy acidity. In a seamless, energetic style, displaying a suave blend of richness and finesse and finishing gently sweet and impressively long, with well-knit tannins and lingering florality." - Josh Raynolds

Wine in Black Bewertung: 93 P

Weine aus der Appellation Fleurie sind schon längst kein Geheimtipp mehr. Weinliebhaber und Experten weltweit sind von den dort entstehenden Weinen extrem angetan - allen voran die Queen der britischen Weinkritik: Jancis Robinson. Kein Wunder! Schließlich gehört Fleurie zu den besten Crus im Beaujolais und stellt so manchen weit teureren Burgunder in puncto Finesse, Eleganz und Mineralität weit in den Schatten! Ganz vorne mit dabei, wenn es um die Crème de la Crème dieser Appellation geht, ist das Weingut Clos de la Roilette. Was Alain Coudet aus den Gamay-Trauben in akribischer Handarbeit zaubert, gehört zum Besten, was auf die Flasche kommt. Bestes Beispiel ist da seine 2018er-Edition, die nicht nur 94 Punkte von Robert Parker's Wine Advocate und 93 Vinous-Punkte absahnt, sondern auch Jancis Robinson höchst persönlich extrem begeistert. Das Ergebnis: sagenhafte 17 Punkte von der anspruchsvollen Star-Kritikerin.

Tasting Note

Ein brillantes Purpurrot mit granatroten Reflexen sowie edle Aromen von Schwarzkirsche, exotischen Gewürzen und florale Noten ziehen einen direkt in den Bann dieses Weins. Mit etwas Luft und Zeit strömen dann auch noch Noten von Wilderdbeeren und Mineralien in die Nase. Am Gaumen präsentiert sich der Fleurie 2018 von Clos de la Roilette saftig und druckvoll, aber trotzdem höchst elegant, den sanften und seidigen Tanninen sei dank. In der Struktur fleischig und saftig, zeigt sich der Wein bereits jetzt schon als Hochgenuss, hat aber auch noch ein enormes Reifepotenzial.

rotwein aromas, wein aus Frankreich

Passt zu

Dieser Fleurie ist ein idealer Begleiter zu Gerichten mit Kalbfleisch. Besonders schmackhaft ist hier die Kombination mit Pilzen und Kartoffeln (à la Anjou) oder aber mit einer leichten Zitronen-Sauce. Auch gegrillte Auberginen eignen sich als Begleitung für diesen Wein hervorragend - ebenso wie ein saftiges Filet vom Schwein.

Wein passt Schweinefleisch

Bewertungen und Pressestimmen

17 Punkte - Jancis Robinson

"Mid crimson. Lovely silky texture and true polish and racy ripe Gamay flavours. Already quite approachable! Just the sort of wine you’d love to come across on a wine list."

3 Sterne (3/4 Sterne) Der kleine Johnson über Fleurie

"Bekannt, berühmt. Der beste Beaujolais-Cru mit herrlich duftenden, seidig texturierten, erdbeerfruchtigen Weinen, die höchstes Vergnügen bereiten. Empfehlenswerter Erzeuger: Clos de la Roilette"

Weinkenner.de über das Weingut

"Eine win­zige Domaine mit ledig­lich zwei Wei­nen, die jedoch aus dem Filet­stück Fleu­ries stam­men, dem Wein­berg "La Roi­lette". Die­ser gerad­li­nige Fleu­rie kom­bi­niert Stärke mit Ele­ganz und zeich­net ein voll­kom­me­nes Bild der Spit­zen­er­zeug­nisse die­ser Appel­la­tion. Dann erzeugt Alain Cou­dert, der Win­zer, noch eine... Spät­lese, deren Trau­ben zwei, drei Wochen län­ger an den Reb­stö­cken hän­gen blei­ben. Gewapp­net mit deut­lich mehr Extrakt und einem viel tie­fe­ren Farb­ton for­dert sie mehr Geduld her­aus und einen küh­len Kel­ler. Beide Weine pro­fi­tie­ren enorm von einer län­ge­ren Lage­rung: sechs Jahre, bes­ser noch zehn. Die Basis-Cuvée berei­tet dage­gen schon nach etwa zwei Jah­ren Ver­gnü­gen." - Justin Leone

Jancis Robinson über Beaujolais

"Beaujolais at all quality levels but particularly at this top end is ridiculously underpriced. I do hope you like it as much as I do. It is top-quality Beaujolais incarnate. I urge you to take full advantage of the fact… that prices are out of all proportion, in a good way, to the quality."

Wein Bewertungen und Pressestimmen

Weingut

Clos de la Roilette liegt im Herzen der Appellation Fleurie, für viele Fachleute der beste Cru de Beaujolais neben Morgon und Moulin-à-Vent. Das 1967 von Fernand Coudert erworbene Weingut hat eine schillernde Vergangenheit, die bis in 1910er-Jahre zurückgeht. Damals gehörte das Weingut einem Rennpferdezüchter, dessen bestes Tier Roilette hieß. Anlehnend an diesen legendären Vierbeiner nannte Fernand Coudet der Weingut Clos de la Roillette.

Seit 1984 trägt Fernands Sohn Alain Coudet die Verantwortung und hat das Weingut seitdem zu einem der besten in Fleurie geformt. Die nur 9 Hektar Rebfläche, die in östlicher Ausrichtung an der Grenze zu Moulin-à-Vent liegen, weisen einen außergewöhnlich hohen Anteil von Ton-Mergelböden auf, die eine mechanische Bearbeitung unmöglich machen. Handarbeit bei der Bodenbearbeitung ist also ein Grund für die enorme Qualität, die zweite ist das Durschnittsalter der Rebstöcke, das zwischen 25-35 Jahre liegt, die ältesten Parzellen weisen gar ein Alter von 60-80 Jahren auf. Die Erntemenge ist gering, die Güte entsprechend hoch.

Der Rebsortenspiegel ist schnell genannt: Gamay gibt es, sonst nichts, aus der alle vier Weine vinifiziert werden. Der exzellente Gutswein, die 'Cuvée Tardive', die 'Cuvée Christal' und die ultrarare 'Griffe du Marquis'. Wie gut die Weine von Alain Coudet sind, das zeigt ein Beitrag von Britanniens Eisernen Lady des Weins Jancis Robinson, die für ihre Verhältnisse, geradezu ausflippt: "I'm in love. I really find it difficult to express quite how firmly up my boulevard this cru beaujolais from a well-established producer is."

Mehr lesen
Google Map of La Roilette

Vinifikation

Der Clos de la Roilette Fleurie 2018 ist aus 100% Gamay vinifiziert und stammt von Fleurie-Parzellen, die an die Cru Moulin-à-Vent angrenzen. Die Rebstöcke haben ein Durchschnittsalter von 30 bis 45 Jahren und wachsen auf Ton-Mergelböden, die ausschließlich per Hand gepflegt werden. Eine Handlese ist da selbstverständlich. Die Fermentation mit ganzen Trauben im offenen und neutralen Holzbottich mit der weinbergseigenen Hefe dauerte 14 Tage. Danach reifte der Wein in großen und neutralen Holzfudern.

Rotwein aus Beaujolais,  Frankreich, vinifikation

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Gamay
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Beaujolais
  • Produzent:
    Clos de la Roilette
  • Trinktemperatur:
    12-14 °C
  • Alkoholgehalt:
    13 % vol.
  • Passt zu:
    Kalbfleisch, Schweinefleisch
  • Reifepotenzial:
    bis 2030
  • Ausbau:
    Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    komplex, fruchtig
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    14503
  • Erzeugeradresse:
    La Roilette
    69820 Fleurie
    France
Rotwein, wein aus Frankreich

Das könnte Ihnen auch gefallen