Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
'Viña del Olivo' 2016

'Viña del Olivo' 2016

Bodegas Cune - Viñedos del Contino

Graciano, Tempranillo

69,95 € UVP
64,95 €*
86,60 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

Einer der besten Weine der gesamten Rioja! 99 Punkte beim Guía Gourmets und 98 Punkte bei James Suckling für diesen 2016er Contino aus der Einzellage 'Viña del Olivo'.

Awards

Guía de Vinos Gourmets 99 / 100 Punkte

"Kirschrot mit violettem Rand. In der Nase von großer Reinheit, intensiv und elegant, mit vielfältigen Aromen von Walderdbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, Blüten, Kiesel, Lakritz, Karamell, rosa Pfeffer, Schokolade, Brioche, Pilzen und vielem mehr. Am Gaumen fleischig und gut strukturiert, dabei samtig und voll, sehr rund. Der Nachhall persistent und langanhaltend, mit mineralischen Anklängen, voller Frische und Harmonie."

James Suckling 98 / 100 Punkte

"This is sleek and racy with a polish and beauty that is incredible. Full body, ultra-fine tannins that touch you at the beginning and take you down to a gorgeous depth of fruit. Super. A great single vineyard wine. Drink in 2022." - James Suckling, TOP 100 WINES OF 2018

Wine in Black-Bewertung: 98 Punkte

Es war das erste Rioja-Weingut, das wie ein klassisches, Bordelaiser Château konzipiert wurde: Viñedos del Contino! Und seit der Gründung 1973 eilte man von Erfolg zu Erfolg, manche Weine schrieben gar Geschichte wie die 82er Reserva, der 96er Graciano oder die 05er Gran Reserva. Nun scheint es so, als gäbe es wieder einen Wein, der das Zeug zur Legendenbildung besitzt: die 2016er-Edition des Flaggschiffweins 'Viña del Olivo', den es nur in großen Jahrgängen gibt. Dieser perfekt vinifizierte Einzellagen-Rioja, der von alten Reben rund um einen fast 700 Jahre alten Olivenbaum stammt (daher der Name), holte sich mit 99 Punkten beim Guía Gourmets (der "Gault&Millau" Spaniens) und 98 Punkten bei James Suckling eine Traum-Bewertung. Damit befindet er sich doch in illustrer Gesellschaft der anderen ganz großen spanischen Weine wie Pingus, Contador oder Clos Erasmus, die aber bekanntlich nur einer kleinen Klientel von Millionarios vorbehalten sind. Wer also Spanish-First-Class kennenlernen möchte, ohne gleichzeitig zu verarmen, dem sei der 'Viña del Olivo' ans Weinherz gelegt!

Tasting Note

Der 2016er-Jahrgang dieses großen Weines der Rioja ist ein strahlendes Juwel, das weit über die Grenzen dieses so berühmten Gebietes hinaus strahlt. Was für ein hervorragender Cru! Die Cuvée aus Tempranillo und Graciano leuchtet in intensiven Rubinrot mit violetten Reflexen und duftet so typisch nach dieser einzigartigen Lage. Denn neben diesem geradezu berstendem Bouquet von Brombeeren, Schwarzen Johannisbeeren, süßen Waldbeeren und Noten wie Anis und Minze ist es vor allem die Lakritze, die Weine des kleinen Weinbergs 'Viña del Olivo' prägt. Sie wird abgerundet von Kakao-, Mokka- und Vanille-Noten vom Ausbau in Eichenfässern unterschiedlicher Provenienz. Am Gaumen ist der Rioja außergewöhnlich dicht mit noblem, samtigem, ja ultrafeinem Tannin, fabelhafter Länge und einer exzellenten Würze, die der Graciano in den Wein bringt. Das ist zwar ein kräftig komponierter, maskuliner Rioja, aber eben einer, der elegant und mit klarer Noblesse daherkommt. Und genau diese Balance macht ihn so unwiderstehlich.

Passt zu

Zum Cune Rioja Contino 'Viña del Olivo' 2016 serviert man am besten ein Cordero a la pastora, das berühmte Rioja-Lamm nach Schäferinnen-Art.

Bewertungen und Pressestimmen

94 Punkte Guía Peñín

"Intensives Kirschrot im Glas. Das Aroma zeigt reife Früchte, getrocknete Kräuter, cremige Eiche und Schokolade. Am Gaumen kraftvoll, erneut mit viel reifer Frucht und würzigen, feinen Tanninen."

El Mundo

"La Compañía Vinícola del Norte de España, S.A, desde sus comienzos en 1879, ha mantenido una atmósfera de sociedad familiar y tradicional en perfecta armonía con un espíritu innovador y de búsqueda de nuevas tecnologías. Pero la tradición no garantiza la alta calidad de nuestros vinos, es la inquietud de mejora, implicándonos en nuevos proyectos lo que nos ha permitido mantener el puesto de privilegio que hasta ahora hemos tenido tanto en el mercado nacional como internacional."

Robert Parker’s Wine Advocate

"CVNE seems to have improved its basic range of wines in the last few years, which is very good news, as they seem to be readily available and with attractive prices." - Luis Gutiérrez

Weingut

Viñedos del Contino gehört zur Compañía Vinícola del Norte de España, kurz Cune genannt. Das Tochterweingut existiert seit dem Jahr 1973 und wurde mit dem Gedanken ins Leben gerufen, nur gutseigene Reben bei der Wein-Erzeugung zu verwenden - dieses Château-Konzept, bekannt aus Bordeaux, war damals ein Pionier-Konzept in der Rioja. Heute besitzt Contino 62 Hektar Rebfläche in Laserna, knapp 10 km westlich von Logroño. In Sichtweite zum Fluss Ebro, der hier seine Kurven zieht, stehen die Tempranillo-, Graciano- und Mazuelo-Rebstöcke, das Terroir besteht aus kalkhaltigen Unterböden mit einer darüberliegenden Ton-Kalk-Schicht.

Die Ursprünge des Hauses gehen auf das 16. Jahrhundert zurück. Damals war schon die Legende populär, wonach der Heilige San Gregorio den heutigen Contino-Lagen einen Besuch abstattete. Aus diesem Grund schmückt das San Gregorio-Antlitz die Etiketten der Bodega. Aus der Zeit stammen auch die perfekten Weinkeller, in denen die Weine wie die Contino Reserva, Gran Reserva, Blanco, Garnacha, Graciano oder das Einzellagen-Flaggschiff Contino Viña del Olivo reifen. Die Gewächse haben mittlerweile die obere Rioja-Klasse erreicht. Der kleine Johnson Weinführer schreibt über Viñedos del Contino: "Erstklassiges Weingut! In seiner Preisklasse besonders gut. Überragendes Angebot: Die Reservas sind sehr langlebig, der Graciano und der Viña del Olivo (Einzellage) großartig."

Google Map of Viñedos del Contino S.A.

Vinifikation

Cune Rioja Contino 'Viña del Olivo' 2016 wurde aus 90 % Tempranillo und 10 % Graciano vinifiziert. Die Reben stammen aus der Einzellage Viña del Olivo, bei der sich die Reben um einen einzelnen, großen, 700 Jahre alten Olivenbaum gruppieren. Die Trauben wurden zwischen dem 26. und 28. September 2016 per Hand in kleinen 20-Kilogramm-Körben gelesen. Danach wurden nur die besten Trauben selektioniert und nach sanfter Pressung 10 Tage bei 28 °C bis 30 °C in 10.000 l-Bottichen aus französischer Eiche fermentiert. Die malolaktische Gärung verlief in neuen Barriques aus französischer Eiche, für den 17-monatigen Ausbau wurde ein Mix aus französischen (70 %), amerikanischen (20 %) und ungarischen (10 %) Holzfässern gewählt. Nach dem Abzug erfolgte eine weitere 12-monatige Flaschenreife.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Graciano, Tempranillo
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Rioja
  • Weingut:
    Bodegas Cune - Viñedos del Contino
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14 %
  • Passt zu:
    Rindfleisch, Lammfleisch, mildem Käse
  • Reifepotenzial:
    bis 2040
  • Ausbau:
    Barrique und großes Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    komplex, kraftvoll
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Bodenart:
    Ton, Kalkstein
  • Artikelnummer:
    13942
  • Erzeugeradresse:
    Viñedos del Contino S.A.
    01321 Laserna
    Spain

Das könnte Ihnen auch gefallen

Cune Rioja Contino 'Viña del Olivo' 2016
'Viña del Olivo' 2016
Bodegas Cune - Viñedos del Contino
69,95 € UVP
64,95 €*
86,60 € / Liter