Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Reserve Chardonnay Stellenbosch 2018
  • Tim Atkin - 96
  • Antonio Galloni - Vinous - 95

Reserve Chardonnay Stellenbosch 2018

De Morgenzon

Chardonnay

38,00 € UVP
32,95 €*
43,93 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

Ob nun 96 Punkte von Tim Atkin, 95 von Vinous oder 93 Parker-Punkte - der Reserve Chardonnay 2018 von De Morgenzon zementiert den Ruf des Guts als Kap-Größe.

De Morgenzon Reserve Chardonnay Stellenbosch 2018
Reserve Chardonnay Stellenbosch 2018
De Morgenzon
38,00 € UVP
32,95 €*
43,93 € / Liter
Wein aus Stellenbosch, Südafrika
Stellenbosch De Morgenzon

Awards

Tim Atkin 96 / 100 Punkte

"2018 was a very good vintage for Chardonnay in Stellenbosch, as long as you got your picking dates right. Taut, mineral and refined, with subtle, vanilla-scented oak, racy acidity and layers of citrus and stone fruit, this is one of the best Reserve bottlings I've had yet from DeMorgenzon."

Antonio Galloni - Vinous 95 / 100 Punkte

"The 2018 Reserve Chardonnay was hand-picked and whole-bunch-pressed, then matured in French barrels, 30% new and the rest used. It has a stunning bouquet of yellow plum, citrus peel and orange blossom aromas that are seamlessly enmeshed with the oak. The Palate is very well balanced, displaying orange zest and quince notes on the entry, a killer line of acidity and a very precise and persistent finish that lingers long on the mouth. I am not sure winemaker Carl van der Merwe has ever made a Chardonnay as good as this." - Neal Martin

Wine in Black-Bewertung: 94 P

"I am not sure winemaker Carl van der Merwe has ever made a Chardonnay as good as this", jubelt Weinkritiker Neal Martin auf Antonio Gallonis Website Vinous. Diesem begeisterten Urteil können wir uns nur anschließen. Denn van der Merwe hat De Morgenzon wahrlich revolutioniert - und darf jetzt endlich die Belohnungsfrüchte für seine harte Arbeit einfahren. Und die ist wirklich besonders und geht über die tägliche Arbeit eines Önologen weit hinaus. Beispiele gefällig? Die Weingärten werden heute als "garden vineyards" bezeichnet, weil sich Wildblumen und Weinberge die Flur teilen. Dort, wo keine Weinberge wachsen - 55 Hektar der 91 Hektar stehen heute unter Reben - wurde das ursprüngliche Renosterfeld, eine besondere, an Heide erinnernde, bedrohte Form des südafrikanischen Buschlands, rekultiviert.

Außerdem werden die Weinberge mit Barockmusik beschallt. Nicht etwa, weil Reben besonders gerne Vivaldi hören, sondern, weil sich nach sieben Jahren Forschung herausgestellt hat, dass die feinen Schallwellen einen positiven Einfluss bei der Ausbildung reifer Phenole bei niedrigeren Zuckergraden haben. Und das kann im heißen Südafrika entscheidend sein. Das Ergebnis jedenfalls ist exzellentes Traubenmaterial, aus dem van der Merwe preisgekrönte Weine erzeugt, die zu den Top 20 Südafrikas zählen. Bestes Beispiel ist da der Reserve Chardonnay 2018, von dem übrigens nicht nur Neal Martin, sondern auch Master of Wine Tim Atkin schwärmt - und direkt 96 Punkte spendiert. Was für ein großer Chardonnay vom Kap!

Tasting Note

Das satte Goldgelb des Weins mit den grün schimmernden Reflexen passt perfekt zu den opulenten Aromen, die in die Nase steigen: Orangenzesten mischen sich hier mit feinen Noten von Brioche und einem Hauch von Eiche. Am Gaumen kommt dann das Rückgrat aus Limette und Zitronengras sowie ultrafeine florale Noten von Geißblatt und Frangipani hinzu. Das cremige und extralange Finish wird von angenehmen Vanille-Nuancen begleitet. Ein großer Chardonnay, der zeigt, was für Spitzenqualitäten am Kap möglich sind!

weisswein aromas, wein aus Südafrika

Passt zu

Ein gegrilltes Lachs-Steak mit Röstkartoffeln und einem leichten Salat ist ein echter Gaumenschmaus. Auch gebackene Sardinen mit schwarzen Oliven passen ganz hervorragend. Vegetarier werden mit gegrillten Auberginen oder gegrillten und in Öl eingelegten roten Paprika sehr viel Freude haben.

Wein passt Fisch
Wein passt Gegrilltem Gemüse

Bewertungen und Pressestimmen

96 Punkte - Wine Safari

"The super expressive 2018 Reserve Chardonnay was hand-picked and whole-bunch-pressed before being matured in French oak barrels, 30% of which were new with the rest second passage and older. The nose hooks you from the very start, beginning an inescapable sensorial seduction. Fabulous layers of bitter lemon, orange peel zest, grapefruit marmalade, green apple and subtle cream soda lift are impressively tightly knit together with the most gentle, mineral suggestion of struck match reduction. The palate displays a notable clarity and purity together with harmony, finesse and a crystalline texture. Waves of orange zest, smokey lemon pastille, ruby grapefruit and yellow plum notes mix with a dusting of vanilla pod spice on a long, dreamy, lingering finish. This is benchmark premium Chardonnay from one of South Africa’s most talented winemakers." - Greg Sherwood, MW

93 Punkte - Robert Parker's Wine Advocate

"Zippy, fresh and clean, the 2018 Reserve Chardonnay has all the right moves that I look for in a New World Chardonnay. On the nose, green apples, juicy pear, lemon tart and integrated oak tones of toasted brioche all beg for your attention. In the mouth, the wine is seamlessly balanced and has an immaculate texture across the mid-palate. This is a vibrant, medium to full-bodied with a calculated and thoughtful finish. For Chardonnay lovers, you will find this bottling very pleasing. The wine was aged for ten months on the lees, in 30% new French oak barrels. Approximately 70% of the wine went through malolactic fermentation, adding to its complexity and finesse." - Anthony Mueller

93 Punkte - Platter's Wineguide

"Riper fruit profile though retains elegant balance in drier 2018 vintage. Assimilates more new oak (30% new), giving an unctuous, silky texture. Quite rich & complex, already tempting, but will continue to improve." - Maryl Weaver

Wein Bewertungen und Pressestimmen

Weingut

De Morgenzon, zu Deutsch "die Morgensonne" war einst Teil einer der ältesten Farmen Südafrikas. 1682 wurde Uiterwyk bereits gegründet und gehört damit in die frühe Siedlungsphase der Niederländer, die Kapstadt gründeten, um einen Anlaufpunkt auf dem Weg zu ihren asiatischen Kolonien zu nutzen. Jan van Riebeeck, der Gründer und Verwalter der Kapkolonie sowie Simon van der Stel, der erste Gouverneur der Kapkolonie, gründeten erste Weingüter, Simon van der Steel das spätere Stellenbosch, wo auch das Weingut De Morgenzon liegt. Dies wurde 2003 von Wendy Appelbaum und ihrem Mann Hylton übernommen. Beide sind erfolgreiche Geschäftsleute am Kap, Wendy wurde im Laufe der letzten Jahre vom Magazin Forbes zur "Business-women of the year 2015" und "African Women of the year 2015" gewählt. Darüber hinaus ist sie Mitglied des "Harvard University’s Women Global Advisory Council" und setzt sich für Black Empowerment und für den WWF Südafrika ein. Beim Weingut ist sie ebenso konsequent wie in ihrem Geschäftsleben. Deshalb hat sich das 91 Hektar umfassende Gut hervorragend entwickelt. Für Tim Atkin, Master of Wine, gehört es mittlerweile zu den Second Growth am Kap, das Wine & Spirits Magazin zählt das Weingut zu den TOP 100 weltweit. Das ist nicht zuletzt Geschäftsführer und Kellermeister Carl van der Merwe zu verdanken, der ein Fan von Biodiversität und minimalinvasiver Weinbereitung ist.

Mehr lesen
Google Map of De Morgenzon

Vinifikation

Der Reserve Chardonnay Stellenbosch 2018 von De Morgenzon besteht zu 100 % aus Chardonnay. Die Rebstöcke gedeihen an sanften Hängen auf Granit-Böden. Nach der Handlese fand eine schonende Ganztraubenpressung statt. Der Saft wurde anschließend nicht gepumpt, sondern durfte mit Kraft der Gravitation in die französischen Eichenfässer (30 % neues Holz) fließen, in denen der Wein dann spontan vergoren wurde. Ein Großteil (70 %) durchlief die malolaktische Gärung. Danach durfte der Wein zehn Monate auf der Vollhefe in Eichenfässern reifen, bevor er nur minimal stablisiert wurde und ohne zusätzliche Filtration auf die Flasche kam.

Weißwein vinifikation, wein aus Südafrika

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Weißwein
  • Rebsorte(n):
    Chardonnay
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Stellenbosch
  • Produzent:
    De Morgenzon
  • Trinktemperatur:
    10-12 °C
  • Alkoholgehalt:
    14 % vol.
  • Passt zu:
    Fisch, Gegrilltem Gemüse
  • Reifepotenzial:
    bis 2026
  • Ausbau:
    Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    kraftvoll, opulent
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    14678
  • Erzeugeradresse:
    De Morgenzon
    Stellenbosch Kloof Rd
    7599 Stellenbosch
    South Africa
  • Importeuradresse:
    Zeter - Die Weinagentur GmbH & Co KG
    67434 Neustadt
    Germany
Chardonnay, wein aus Südafrika

Das könnte Ihnen auch gefallen