Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
 'La Brunote' Cairanne 2016- Bio
  • Robert Parker's Wine Advocate - 93
  • Decanter - 93

'La Brunote' Cairanne 2016- Bio

Domaine Alary

Grenache, Mourvèdre, Carignan

14,90 € UVP
13,95 €*
18,60 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

Klassischer Cairanne mit Grenache, Mourvèdre und Carignan aus dem geradezu perfekten Rhône-Jahrgang 2016. Ein dunkler, duftiger, würziger und kraftvoller Wein, der von Robert Parker und dem Decanter mit 93 Punkten bewertet wird.

Awards

Decanter 93 / 100 Punkte

"A really compelling nose, making you want to sink your teeth in. Smoking herbs and fig notes emerge from among the berry fruits. It is really concentrated on the palate, but there's no heaviness. Vibrant, juicy berry fruit teams up with a brisk acidity and textured, fine-grained tannins, making for a particularly vital and enlivening Cairanne."

Robert Parker's Wine Advocate 93 / 100 Punkte

"Like the Vieilles Vignes, the 2016 Cairanne la Brunote is looking even better from bottle than it did last year out of tank. It's 60% Grenache, with the remainder a co-fermentation of Carignan and Mourvèdre. Two demi-muids account for approximately 15% of the blend, while the rest of the blend aged in concrete tanks. From older vines and richer clay soils, this is brighter and fresher than the Vieilles Vignes, with perfumed, mixed-berry fruit and just a hint of cocoa. It's full-bodied, richly concentrated and silky in texture, with a long finish that leaves you searching for another sip." - Joe Czerwinski

Wine in Black Bewertung: 93 P

Unter den klassisch arbeitenden Weingütern der südlichen Rhône hat sich die Domaine Alary längst eine Spitzenposition erobert. Und das, obwohl sie sich seit mittlerweile elf Generationen auf das Terroir von Cairanne spezialisiert hat und nicht, wie viele andere, irgendwann in Châteauneuf-du-Pape, Gigondas oder Vacqueras dazu gekauft hätte. Das Terroir wird längst biologisch, mittlerweile auch zertifiziert biologisch gepflegt und ist ein Hort an Biodiversität geworden. Die Nachfolge ist hier gesichert, denn mittlerweile übernimmt Denis Alarys Sohn Jean-Etienne zunehmend die Führung des Weinguts, nachdem er in verschiedenen Ländern wie Neuseeland bei Seresin, Australien bei Henschke und bei Confuron Cotetidot im Burgund gearbeitet und vinifiziert hat. Obwohl Jean-Etienne eigene Ideen mit ins Weingut einbringt, bleibt doch eines klar: An der zeitlos klassischen Stilistik der Weine wird sich grundsätzlich nichts ändern. Ein Beweis dafür ist der balanciert kraftvolle 'La Brunote' 2016, der von Robert Parker und dem britischen Decanter einstimmig 93 Punkte erhalten hat.

Tasting Note

Was für eine dunkle Schönheit zeigt sich hier im Glas! 'La Brunote' wirft alles in die Waagschale, was der Spitzenjahrgang 2016 zu bieten hat. Grenache, Mourvèdre und Carignan sind herrlich reif und elegant geworden und liefern ein duftiges Bild von dunkler Waldfrucht, Veilchen, Pfeffer, Leder und zerstoßenem kühlen Kalkstein. Am Gaumen ist der Wein mit viel Kraft gesegnet und gleichzeitig mit der süßen Reife aus 2016, die aber immer auch eine frische Weinsäure mit sich bringt und vor allem ein umwerfend seidiges Tannin - und das bis ins lange Finale hinein. Das ist ein starker Auftritt, zumal, wenn man das Preis-Genuss-Verhältnis mit einbezieht!

Passt zu

Grillade vom Lamm mit provençalischen Gewürzen oder als Tajine mit nordafrikanischen Gewürzen und auch als Lamm-Curry mit indischen Gewürzen.

Bewertungen und Pressestimmen

17 Punkte - Jancis Robinson

"Almost painfully youthful, with raw black fruit and dark chocolate aromas, and bitter herbal notes on the palate. Compact and intense, with more future potential than current drinkability." - 16. Oktober 2017

91 Punkte - Jeb Dunnuck

"A classic, old-school beauty that always delivers, the 2016 Cairanne 'La Brunote' offers a medium to full-bodied, impeccably balanced style as well as terrific notes of ground pepper, new leather, crushed rocks, and ample darker fruits. It’s great example of the quality coming from this estate today as well as this great vintage."

Robert Parker's The Wine Advocate über das Weingut

"One of the top names in Cairanne, Domaine Alary is a must stop for fans of traditional Southern Rhône wines. There's little oak or artifice here, just impeccable farming and attention to detail in the winery. Starting with the 2016 vintage, the young Jean-Etienne Alary (Denis's son) has hit the ground running as winemaker, after having done harvests overseas at Henschke (in Barossa) and Seresin (in Marlborough). "The trouble in 2017 was low yields and lots of tannins," he said. "We had to keep the ferments cool and not do a lot of extraction." The resulting wines in tank look potentially just as good as the 2016s, which Denis compares to historic vintages like 2007, 2001 and 1990. For the most part, these are wines that are flattering to taste young, yet they drink well for up to decade. Even the 2008 le Font d'Estévenas, from a difficult vintage, is still delicious today, even as it begins to dry out."

Weingut

Die Ursprünge des Weinbau der Familie Alary reichen bis ins Jahr 1692 zurück und somit in eine Zeit, wo noch Ludwig XIV. regierte. Heimat der Familie, die mittlerweile in zehnter Generation das Weingut Stück für Stück erweitert, ist Cairanne, eines der Cru Villages an den Côtes du Rhône. Die unterschiedlichen Terroirs von Cairanne werden mittlerweile nach zertifiziert biologischen Anbau bewirtschaftet. Dabei arbeiten die Alarys die unterschiedlichen Voraussetzungen der südseitig gelegene Hänge mit weißen und blauen Lehmböden, die unteren Terrassen der Garrigues, das Hochplateau mit Kieselsteinen, die unter weißen und roten Lehmböden liegen, sowie die reicheren Böden in der Nähe des Plan de Dieu vorbildlich heraus. Aus diesem Flickenteppich entstehen exzellente Rotweine, einige von einem kräftigeren, fetteren, vollmundigeren aber harmonischen Stil, andere von einem leichten, frischen und fruchtigen Stil. Die meisten Reben wachsen an den nach Süden ausgerichteten Hängen. Doch die Parzellen, die nach Norden ausgerichtet sind, sorgen in den heißeren Jahren für Frische und Ausgeglichenheit. Insgesamt verfügt die Domaine heute über. 12,5 ha Grenache, 4,4 ha Syrah, 3,5 ha Mourvèdre, 2,5 ha Carignan und 0,5 ha Counoise sowie 4,4 Hektar mit den weißen Rousanne, Viognier, Bourboulenc und Clairette.

Google Map of Domaine Alary

Vinifikation

Der Domaine Alary 'La Brunotte' ist eine Cuvée aus 60 % Grenache und 30 % Mourvèdre sowie 10 % Carignan von Terroir mit weißem Ton und viel Garrigue. Die Rebstöcke sind im Durchschnitt 40 Jahre alt. Nach der Handlese und der manuellen Sortierung der organisch produzierten Trauben erfolgte eine Gärung mit sehr niedriger Extraktion, da die Beeren von sich aus schon einen hohen Gehalt an Tanninen und Anthocyaninen haben. Mourvèdre und Carignan wurden dabei ko-fermentiert. Die Vergärung der entrappten Beeren dauerte 18 bis 25 Tage. Der Ausbau erfolgte über 18 Monate im klassischen Betontank sowie zu 15 % in Demi-Muids genannten größeren Barriques. Nach der Assemblage der Rebsorten wurde der Wein weitere sechs Monate auf der Flasche ausgebaut.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Grenache, Mourvèdre, Carignan
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Rhône
  • Weingut:
    Domaine Alary
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14,5 % vol.
  • Passt zu:
    Grillfleisch, Gegrilltes Gemüse
  • Reifepotenzial:
    bis 2028
  • Ausbau:
    Holzfass und Zementtank
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    komplex, opulent
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Bodenart:
    Kalkstein, Ton
  • Bio-Zertifikat:
    DE-ÖKO-007
  • Artikelnummer:
    14500
  • Erzeugeradresse:
    Domaine Alary
    1345 route de Vaison
    La Font d'Estevanas
    84290 Cairanne
    France

Das könnte Ihnen auch gefallen

Domaine Alary 'La Brunote' Cairanne 2016 - Bio
'La Brunote' Cairanne 2016- Bio
Domaine Alary
14,90 € UVP
13,95 €*
18,60 € / Liter