Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Domaine Faiveley Premier Cru 'Clos   
des Myglands' 2006

    Domaine Faiveley Premier Cru 'Clos des Myglands' 2006

    Domaine Faiveley

    Pinot Noir

    ausverkauft

    Was für eine erstklassige Entdeckung! Endlich ein gereifter Premier Cru Pinot Noir aus dem Klasse-Jahrgang 2006, vom berühmten Weingut Faiveley und auch noch mit 93 Punkten geadelt. Und so günstig!!

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Awards

    Wine in Black Bewertung: 92 P

    Großartiger Premier Cru Burgunder aus gutem Jahr, mit einer richtig hohen Bewertung und schon wunderbar gereift… Gibt es das? Ja, schon werden viele sofort sagen, nur leider unbezahlbar! Nun, das ist nicht die ganze Wahrheit. Schaut man beispielsweise zur Côte Chalonnaise und dort zum "führenden Rotweinort"(Hugh Johnson) Mercurey, findet man verblüffend viel Pinot Noir, für erstaunlich kleines Geld. Wenn dann auch noch eine so renommierte Domaine wie Faiveley für die Vinifizierung und Reifung des Weines verantwortlich zeichnet, dann kommen auch die Burgunder-Liebhaber zu ihrem Recht, die nicht zu den oberen Zehntausend gehören.

    Freuen Sie sich deshalb auf eine fabelhafte Entdeckung, denn der Premier Cru 'Clos des Myglands' 2006, aus einer Monopol-Lage die Faiveley in Mercurey besitzt, ist ein wunderbar gereifter Pinot Noir der sich in einer schönen hellen Purpurfarbe präsentiert. Das fast schon sündige Bouquet zeigt eine enorme Klasse mit roten Kirschen, vollreifen Pflaumen, Rauch und altem Leder, feinwürzigem Holz, floralen Noten und einem Hauch von Steinpilzen. Am Gaumen mit großer Eigenständigkeit und komplexen Aromen, viel Schmelz und Gewürzen, edler Struktur und feiner Reife, der bewundernswert lange Nachhall zeigt eine schöne Melange aus getrockneten Früchten und würzigen Tanninen. Es gibt Pinot Noirs, die haben einfach Klasse, der 'Clos des Myglands' 2006 gehört hundertprozentig dazu!

    Auszeichnungen & Kritikermeinung

    93 Punkte Wine Enthusiast

    "This single-vineyard monopoly produces impressive wine, some of the best in the Mercurey region. This 2006 is no exception, a finely structured wine that shows dry tannins, only the faintest hint of wood, and plenty of rich ruby fruit flavors: red plums and berries. Worth aging for 5–10 years."

    Bettane & Desseauve Le Guide des Vins de France 2012 über das Weingut Faiveley:

    "Producteur de très haute qualité, ceux qui sont les gloires du vignoble français."

    Weingut

    Wenn es um das Burgund geht, dann gehört die Domaine Faiveley zu den allerersten Adressen. Es ist das größte Familienunternehmen mit etwa 120 Hektar Rebfläche, zu denen berühmte Namen wie Gevrey-Chambertin, Pommard, Volnay, Puligny-Montrachet oder Mercurey gehören.

    Mehr zum Weingut

    Der Wein

    Der Faiveley Premier Cru 'Clos des Myglands' Mercurey 2006 ist aus 100% Pinot Noir vinifiziert und wurde per Hand gelesen. Die Premier Cru Lage 'Clos des Myglands' umfasst gut 6 Hektar und wurde 1962 angelegt. Der Boden ist von weißem Mergel und Ton geprägt, die jährliche Flaschenmenge beläuft sich auf ca. 35.500. Der Wein reifte 14-16 Monate in Fässern aus französischer Eiche in den unterirdischen Kellern aus dem 19. Jahrhundert, die besonders günstige klimatische Bedingungen für die Weinlagerung aufweisen. Der für einen französischen Wein eher ungewöhnliche Namen ist wahrscheinlich englischen Ursprungs und bedeutet 'My Lands'.

    Fact Sheet

    • Weintyp:
      Rotwein
    • Rebsorte(n):
      Pinot Noir
    • Nettofüllmenge (in Liter):
      0,75
    • Region:
      Burgund
    • Weingut:
      Domaine Faiveley
    • Trinktemperatur:
      16-18 °C
    • Alkoholgehalt:
      13,5 %
    • Ausbau:
      Holzfass
    • Geschmack:
      trocken
    • gesetzliche Angaben:
      enthält Sulfite
    • Artikelnummer:
      739