Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
'Seña' Aconcagua Valley 2018
  • James Suckling - 100
  • Robert Parker's Wine Advocate - 98

'Seña' Aconcagua Valley 2018

Eduardo Chadwick - Viña Seña

Cabernet Sauvignon, Carménère, Malbec, Petit Verdot, Cabernet Franc

ausverkauft

Ein 'Seña' zum Daniederknien, genial komponiert und mit 100 Punkten auf absolutem Weltklasse-Niveau bewertet. Damit hat die Weinlegende aus Chile einmal mehr ihren Status in der Weinwelt bewiesen.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Wein aus Aconcagua, Chile
Aconcagua Eduardo Chadwick - Viña Seña

Awards

James Suckling 100 / 100 Punkte

"This is a very thoughtful Seña that shows unique aromas of warm earth, mushrooms and conifer, turning to dark berries and black olives. The palate is more glamorous with ultra-fine tannins that envelop your palate. Shows power and vibrancy at the end. Toned muscles. It’s a very intellectual wine that harkens back to the 2015. Blend of 55% cabernet sauvignon, 18% malbec, 15% carmenere, 7% cabernet franc and 5% petit verdot."

Robert Parker's Wine Advocate 98 / 100 Punkte

"The 2018 Seña shows the fresher side of the Ocoa zone of the Aconcagua Valley through a Bordeaux blend of 55% Cabernet Sauvignon, 18% Malbec, 15% Carmenere, 7% Cabernet Franc and 5% Petit Verdot; there are small differences, but nothing substantial. As I've seen in other wines from the very complete 2018 vintage, the grapes ripened thoroughly and achieved more flavors and nuances, and the wines are slightly higher in alcohol (14% this year versus 13.3% in 2017, but in reality it's 13.8% ). But the wine seems to have more of everything. The grapes fermented in a combination of stainless steel and concrete vats and matured in new barriques and Stockinger foudres for 22 months, a similar formula as the one used for Viñedo Chadwick. This is a very elegant vintage of Seña, a year with a slow ripening so that the grapes achieved very good ripeness and full development of aromas and flavors, making the wine nuanced and complex, with depth but also freshness and finesse—floral and expressive. The tannins are very fine, polished and elegant, and the wine is long and complex, mixing the best f 2015 and 2016, coming through as a very complete year. It's still a little young and should develop nicely in bottle; it's approachable now, but if you can hold it a little bit more, it should be even better. This has to be the finest vintage of Seña to date. Comparing it with the Chadwick from the same year, there is more freshness and a little more complexity and clout coming form the cooler zone and the palette of varieties used that give more options to achieve more nuance." - Luis Gutiérrez

Wine in Black-Bewertung: 99 P

Es war ausgerechnet in Berlin und zwar beim zur Legende gewordenen 'Berlin-Tasting', als der 'Viña Seña' im Jahre 2004 seinen internationalen Durchbruch schaffte. Denn bei einer illustren Verkostung mit Weltklasse-Weinen wie Château Lafite, Château Margaux, Château Latour, Tignanello, Sassicaia oder Solaia um nur einige zu nennen, mit ebenso namhaften Wein-Journalisten wie René Gabriel, Jens Priewe, Peter Moser oder Steven Spurrier (auch hier sind nur ein paar genannt) holte sich der 'Seña' Platz 2 und 4 und ließ Weine wie Latour, Margaux und Solaia hinter sich. Man kann sich heute kaum noch vorstellen, welch tsunamiartige Wellen dieses Ergebnis bei der internationalen Weinpresse auslöste. Praktisch mit einem Schlag war der 'Seña' in der Eliteliga etabliert. Seitdem sind einige Jahre vergangen und doch sorgt der Wein weiterhin für großen Wirbel. Vor der 2018er-Edition verneigen sich die Kritiker-Größen, mit 100 Punkten ist die Begeisterung bei James Suckling am größten.

Tasting Note

Und dieses Wunderwerk an Wein ist in der Tat ein Gigant wie er im Buche steht. Eine ungemein dichte, kirschrote Farbe mit violetten Reflexen spielt den Auftakt. Das fast schon sinfonische Bouquet spielt ganz groß auf mit Blaubeeren, Gewürzen, Zedernholz, Kubazigarre, Mokka, Süßholz, Vanille und einem Hauch Minze. Am Gaumen mit einer tollkühnen Mischung aus Bordelaiser Eleganz und Finesse mit New World Power, kompakter Struktur und beispielloser Intensität, die auch den Nachhall zu einem 60 Sekunden-Vergnügen macht.

rotwein aromas, wein aus Chile

Passt zu

Zu einem solchen Weltklasse-Wein darf es auch State-of-the-Art-Küche sein mit dem feinsten Beef, Lamm oder Edelwild, das man auftreiben kann.

Wein passt Rindfleisch
Wein passt Lammfleisch

Bewertungen und Pressestimmen

98 Punkte - Jeb Dunnuck

"Based on 55% Cabernet Sauvignon, 18% Malbec, 15% Carmenère, 7% Cabernet Franc and 5% Petit Verdot, the 2018 Sena was vinified in a mix of stainless-steel tanks and concrete and aged 22 months in new barrels. Offering up impressive cassis and darker berry fruits as well as notes of violets, truffle, damp earth, tobacco, and candied orange peel, it hits the palate with medium to full-bodied richness, a great, seamless texture, no hard edges, and just about flawless tannins. The overall freshness and purity as well as its seamless texture all make for a compelling, world class wine."

97 Punkte - Tim Atkin

95 Punkte - Vinous

"The 2018 Seña is a blend of 55% Cabernet Sauvignon, 18% Malbec, 15% Carménère, 7% Cabernet Franc and 5% Petit Verdot from Ocoa, Aconcagua Valley, that spent 22 months in new barrels, 15% of them foudres. “I really whittled the wine down to 13.8% for greater elegance,” said oenologist Francisco Baettig, and it shows. Purplish red in the glass, it has an enticingly refined nose of black currant and blackberry over secondary woody notes plus balsamic, peppery aromas and hints of mint and saffron. A real joy to drink: relaxed and juicy with polished tannins sustained by a delicate freshness. This is a wine that delivers layer after layer, presenting its own interpretation of elegance." - Joaquín Hidalgo

Robert Parker's Wine Advocate über Viña Seña

"Seña’s hillside vineyard is on the cooler side of the Aconcagua valley. The colluvial soils on the valley’s slopes contain a variety of textures and stone proportions, resulting in a great diversity of well-drained gravel, rock and loam." - Luis Guitérrez

**** Der kleine Johnson über Viña Seña

"Erstklassiges Weingut. Der Wein schlägt sich wacker bei internationalen Weinverkostungen gegen die Besten der Welt."

Wein Bewertungen und Pressestimmen

Weingut

Das Weingut Viña Seña ist im Valle de Aconcagua ansässig und wurde 1995 von zwei der charismatischsten Weinmachern der Welt gegründet. Aus Chile Eduardo Chadwick, der Besitzer von Viña Errazurriz und von Robert Mondavi, dem legendären Kalifornier. Was damals als kühne Vision erschien - einen Weltklassewein in Chile zu vinifizieren - hat heute zahllose Nachfolger gefunden, doch bleibt der Seña nach wie vor eine Klasse für sich. Schon die futuristische Bodega, die vom chilenischen Star-Architekten Germán del Sol entworfen wurde, ist ein Hingucker.

Doch das Herzstück des Weinguts sind natürlich die 42 ha Weinberge, die in atemberaubender Natur auf vielgestaltigem Terroir verteilt sind und mit Cabernet Sauvignon, Carmenère, Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot, Malbec und Syrah, den klassischen Rebsortenspiegel beheimaten. Die Bedingungen für den Anbau von Wein sind hier so ideal, dass man ohne irgendwelche Hilfsmittelchen auskommt und den naturnahen Anbau pflegt. Dass bei einem Gut wie Viña Seña die Kellertechnik vom Feinsten ist, muss nicht ausführlich erwähnt werden. Als Önologe ist seit 2003 Francisco Baettig verantwortlich, ein Schüler von Michel Laroche und Michel Rolland, der vor allem in den letzten fünf Jahrgängen den Seña nochmals deutlich verbessert hat. Das Joint Venture mit Robert Mondavi gibt es seit 2005 nicht mehr, doch der Geist dieses Visionärs, ist nach wie vor allgegenwärtig. Einer der großen Ikonen des Planeten Wein!

Mehr lesen
Google Map of Viña Seña

Vinifikation

Eduardo Chadwick 'Seña' Aconcagua Valley ist eine Cuvée aus 55 % Cabernet Sauvignon, 15 % Carménère, 18 % Malbec, 7 % Cabernet Franc, 5 % Petit Verdot. Die Weingärten sind in Ocoa im Valle de Aconcagua zu finden, liegen 290 m-500 m ü.d.M., haben eine Pflanzungsdichte von 5.500 Rebstöcke pro Hektar, bei einem maximalen Ertrag von 50 hl/ha. Nach der Handlese, die in den frühen, kühlen Morgenstunden mit kleinen 12kg-Körben stattfand, wurden die Trauben in zwei Durchgängen am Sortiertisch selektioniert. Die Fermentierung bei 23°-30°C verlief in Edelstahltanks, die Mazeration währte je nach Rebsorte zwischen 14-27(!) Tage. Nach Assemblage der Cuvée wurde sie in Barriques aus französischer Eiche (75 % neu) verbracht und reifte dort für 22 Monate. 12 % der Cuvée reifte in Eichen-Fudern.

Wein aus Aconcagua, Chile

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Cabernet Sauvignon, Carménère, Malbec, Petit Verdot, Cabernet Franc
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Aconcagua
  • Produzent:
    Eduardo Chadwick - Viña Seña
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14 % vol.
  • Passt zu:
    Rindfleisch, Lammfleisch
  • Reifepotenzial:
    bis 2035
  • Ausbau:
    Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    fassbetont, kraftvoll
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    17063
  • Erzeugeradresse:
    Viña Seña
    1901 Santiago de Chile
    Chile
  • Importeuradresse:
    JOANNE
    141 route de Fargues
    33360 Carignan de Bordeaux
    France
Cabernet Sauvignon, wein aus Chile