Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Cuvée 'Doppelstück' 2016
  • cult_winemaker_de
  • discovery_de

Cuvée 'Doppelstück' 2016

Emil Bauer & Söhne

Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot Noir

ausverkauft

Die Bauer-Brüder machen es möglich: Beim 'Doppelstück' trifft Bordeaux auf Burgund, und das in der Pfalz. Ihre Cuvée aus Cabernet, Merlot und Pinot Noir liefert jede Menge ungewöhnlichen Trinkspaß!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Awards

Wine in Black-Bewertung: 93 P

Martin und Alexander Bauer sind mit ihren Weißweinen bekannt und erfolgreich geworden. Doch wenn man ihr 'Halbstück' ihr 'Meisterstück' oder dieses 'Doppelstück' probiert, merkt man schnell, was für ein begnadetes Händchen sie auch für ihre roten Rebsorten besitzen. Sie formen daraus völlig ungewöhnliche Cuvées bei denen man aber direkt den Eindruck hat, dass das vollkommen stimmig ist. So wie beim 'Doppelstück', wo je 30 % Cabernet Sauvignon und Merlot auf 40 % Pinot treffen und damit Bordeaux auf Burgund. Es könne ein 'Clash of Civilizations' sein, aber es ist vollendete Harmonie und Eleganz.

Tasting Note

Das 'Doppelstück' sorgt für ein völlig ungewöhnliches aber großes Vergnügen. Denn hier treffen Cassis, ein Hauch von Paprika und Kirschen auf Kräuter und feinstes Holz. Am Gaumen ist die Cuvée aus Bordelaiser und Burgundischen Rebsorten konzentriert und komplex, mit reifer dunkler Frucht und einem beeindruckend feinen Tannin. Der Wein wurde bewusst im großen Holz ('Doppelstück') ausgebaut. Das liefert zwar Struktur, aber zugunsten der Eleganz keinen markanten Holz-Marker. Das zahlt sich aus und so bleibt das 'Doppelstück' nobel und fein bis ins lange Finale hinein.

rotwein aromas, wein aus Deutschland

Passt zu

Einem Stew mit Fleisch oder nur mit Gemüse, zu Boeuf Bourguignon, zu Charcuterie und auch zu gereiften Käse.

Wein passt Schmorbraten

Bewertungen und Pressestimmen

3 Sterne (3/5) Falstaff Weinguide Deutschland 2021

"Der bescheidene Auftritt ist nicht die Sache der Bauer-Brüder, wieso auch? Ihre Weine überzeugen, da dürfen sie etwas mutigere Namen tragen, auch wenn man über 'No Sex' und 'Aber geil' geteilter Meinung sein kann. Solange der Sauvignon Blanc vom Walsheimer Silberberg 'Insomnia«'so fein balanciert ist und der Viognier 'Beachball' aus dem Nußdorfer Herrenberger eine Komplexität besitzt, die man dieser an der Rhône zu Höchstform auflaufenden Rebsorte in der Pfalz kaum zugetraut hätte, ist alles gut. Kurz und knapp: Das Traditionsweingut lebt Innovation – und das mit großem Erfolg. Glückwunsch!"

3 Trauben (3/5) Gault&Millau 2020

"Sehr gutes Weingut. 'Als mein Bruder und ich vor knapp zehn Jahren den Betrieb übernahmen, haben wir uns gefragt, was es in Deutschland noch nicht gibt', erzählt Martin Bauer, der das Weingut zusammen mit seinem Bruder Alexander leitet. Die beiden schauten sich genau an, welche Böden sie haben, wie das Klima ist und wie es sich entwickeln könnte. 'Wir haben dann rote internationale Rebsorten gepflanzt.' Besonders im heißen Jahr 2018 entpuppte sich das als gute Idee."

3 Punkte (3/5) Der Feinschmecker 2021

"Dass die Weine des Landauer Weingutes alle auffällige Namen tragen und die Etiketten als Hingucker konzipiert sind, ist sicher durchdachtes Marketing und spricht vor allem eine junge Klientel an. Aber auch ohne diese zusätzliche Aufmerksamkeit würden die Bauer Weine gut abschneiden, denn sie sind bestens strukturiert und ausbalanciert. Sauvignon blanc und Riesling haben beide Biss und Klasse. Der elegante, sortentypische Viognier stammte aus dem Vorjahrgang und hat sich sehr gut entwickelt."

Wein Bewertungen und Pressestimmen

Weingut

Weingut Emil Bauer und Söhne, dieser Name vereint Tradition und Innovation. Der Familienbetrieb ist in Landau-Nußdorf beheimatet, rund 16 Kilometer südlich von Neustadt an der Weinstraße. An der Spitze steht nun die fünfte Generation Bauers, ein Kompetenz-Duo aus den Brüdern Alexander und Martin Bauer, die mit exzellenten Weinen und außergewöhnlichen Etiketten für Furore sorgen.

Mehr zum Weingut
Google Map of Weingut Emil Bauer & Söhne

Vinifikation

Das 'Doppelstück' ist ein Cuvée aus 30 % Cabernet Sauvignon, 30 % Merlot und 40 % Pinot Noir. Die Trauben wurden von Hand in der kalkreichen Lage Kaiserberg gelesen, sortiert und dann langsam und temperaturkontrolliert vergoren. Wie der Name schon suggeriert, wurde der Wein im Doppelstück, also im 2.400-Liter-Fass ausgebaut.

Wein aus Pfalz, Deutschland

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot Noir
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Pfalz
  • Produzent:
    Emil Bauer & Söhne
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14 % vol.
  • Passt zu:
    Schmorbraten, feinen Fleisch- und Wurstwaren
  • Reifepotenzial:
    bis 2025
  • Ausbau:
    Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    komplex, elegant
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Bodenart:
    Kalkstein
  • Artikelnummer:
    14744
  • Erzeugeradresse:
    Weingut Emil Bauer & Söhne
    Walsheimerstraße 18
    76829 Nußdorf
    Germany
Cabernet Sauvignon, wein aus Deutschland