Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Cuvée 'Servator' 2014
  • 1st_place_de
  • cult_winemaker_de

Cuvée 'Servator' 2014

Emil Bauer & Söhne

Nebbiolo, Barbera

ausverkauft

Die Bauers sind immer wieder für eine Überraschung gut! Mit der - für Pfälzer Verhältnisse - ungewöhnlichen Cuvée aus Nebbiolo und Barbera haben sie so richtig abgeräumt: 1. Platz bei Meiningers Rotwein-Preis 2019!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Awards

Wine in Black-Bewertung: 93 P

Nebbiolo und Barbera, die beiden großen Rebsorten des Piemont sind zu Besuch im der Pfalz. Wenn es nach den Bauer-Brüdern geht, dann werden sie dort auch heimisch. Denn wie man an der einzigartigen Cuvée namens 'Servator' unschwer erkennen kann, fühlen sie sich dort pudelwohl und sind Grundlage für einen neuen kraftvollen und würzigen Rotwein geworden. Der hat auch die Verkoster bei Meiningers Rotweinpreis begeistert, wo er sich in der Kategorie Sortenvielfalt den grandiosen 1. Platz holte!

Tasting Note

Was für eine wundervolle Nase zeigt sich hier vom ersten Moment an! Der lange Holzausbau des 'Servator' sorgt für viel Würze und für herrliche Reifetöne. Getrocknete Kirschen, Pflaumen, Unterholz und trockener Waldboden, ein wenig Trüffel, Rauch, Tabak und indische Gewürze sorgen für eine gelungene Melange. Am Gaumen bietet die Cuvée Kraft und Druck. Die dunkle Frucht verbindet sich mit würzigen Holznoten und einem mürben Tannin. Der perfekt integrierte Alkohol bildet dazu einen süßen Kern. So genussvoll der 'Servator' sich am Gaumen zeigt, so begeisternd ist das lange, würzige Finale.

rotwein aromas, wein aus Deutschland

Passt zu

Wie wäre es, wenn man zu diesem Pfälzer Piemonteser einmal Pfälzer Trüffel präsentiert? Die eingelegten schwarzen Walnüsse sind eine Spezialität und passen sehr gut zur Pasta mit ein wenig Butter und Parmigiano.

Wein passt Risotto

Bewertungen und Pressestimmen

Meininger Rotweinpreis - 1. Platz

In der Kategorie VI - Sortenvielfalt trocken

3 Sterne (3/5) Falstaff Weinguide Deutschland 2020

"Das Weingut von Alexander und Martin Bauer ist für seine flotten Slogans und eingängigen Weinnamen bekannt, im Stil von »My Merlot is not the answer. It just makes you forget the question«. Aber die Kunst der beiden Brüder erschöpft sich nicht im Texten: In den Flaschen stecken ganz erwachsene Weine, die zuletzt auch nochmals deutlich an Format gewonnen haben: modern im Stil, zuweilen eigenwillig cuvettiert – aber immer mit sehr guter Balance im kraftvollen Körper."

3 Trauben (3/5) Gault&Millau 2020

"Sehr gutes Weingut. 'Als mein Bruder und ich vor knapp zehn Jahren den Betrieb übernahmen, haben wir uns gefragt, was es in Deutschland noch nicht gibt', erzählt Martin Bauer, der das Weingut zusammen mit seinem Bruder Alexander leitet. Die beiden schauten sich genau an, welche Böden sie haben, wie das Klima ist und wie es sich entwickeln könnte. 'Wir haben dann rote internationale Rebsorten gepflanzt.' Besonders im heißen Jahr 2018 entpuppte sich das als gute Idee."

3 Punkte (3/5) Der Feinschmecker 2019

"Aufgestiegen! Das Landauer Weingut hat sich in den vergangenen Jahren auch mit geschickten Marketingaktionen in den Fokus der Weinszene geschoben. Gleichzeitig wurden die Qualitäten immer besser, das sehr gute aktuelle Sortiment ist uns in diesem Jahr eine höhere Bewertung wert. Außerdem: eine neue Rotweinkollektion, spannende und toll gereifte Cuvées aus 2015 mit den Namen Cultor, Amator, Altor und Servator. Davon wird man noch hören."

Wein Bewertungen und Pressestimmen

Weingut

Weingut Emil Bauer und Söhne, dieser Name vereint Tradition und Innovation. Der Familienbetrieb ist in Landau-Nußdorf beheimatet, rund 16 Kilometer südlich von Neustadt an der Weinstraße. An der Spitze steht nun die fünfte Generation Bauers, ein Kompetenz-Duo aus den Brüdern Alexander und Martin Bauer, die mit exzellenten Weinen und außergewöhnlichen Etiketten für Furore sorgen.

Mehr zum Weingut
Google Map of Weingut Emil Bauer & Söhne

Vinifikation

Die für Deutschland noch völlig ungewöhnliche Cuvée stammt aus der Lage Walsheimer Fürstenberg. Auf schweren Löss- und Lehm-Böden stehen dort die Piemonteser Rebsorten Nebbiolo und Barbera. Diese wurden nach einer langsamen uns schonenden Gärung über 36 Monate hinweg im französischen Barrique ausgebaut und dann unfiltriert abgefüllt.

Wein aus Pfalz, Deutschland

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Nebbiolo, Barbera
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Pfalz
  • Produzent:
    Emil Bauer & Söhne
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14 % vol.
  • Passt zu:
    Risotto, Trüffel
  • Reifepotenzial:
    bis 2021
  • Ausbau:
    Barrique
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    opulent, kraftvoll
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Bodenart:
    Löss, Lehm
  • Artikelnummer:
    14651
  • Erzeugeradresse:
    Weingut Emil Bauer & Söhne
    Walsheimerstraße 18
    76829 Nußdorf
    Germany
Barbera, wein aus Deutschland