Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Vinsobres Les Hauts de Julien Vieilles Vignes 2019
  • James Suckling - 93
  • rarity_de

Vinsobres Les Hauts de Julien Vieilles Vignes 2019

Famille Perrin

Grenache, Syrah

33,50 € UVP
31,95 €*
0,75l · 42,60 €/l
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
Versandkostenfreie Lieferung ab 9 Flaschen oder 90 € Bestellwert!
Ansonsten pauschal 4,90 €.

Bis zu 90 Jahre alt sind die Reben, die hier im kühlen Vinsobres gedeihen. Die Erträge sind winzig, der Geschmack dafür umso größer. Findet auch James Suckling, der für die 2019er-Edition begeistert 93 Punkte zückt.

Famille Perrin Vinsobres Les Hauts de Julien Vieilles Vignes 2019
Vinsobres Les Hauts de Julien Vieilles Vignes 2019
Famille Perrin
33,50 € UVP
31,95 €*
0,75l · 42,60 €/l
Wein aus Rhône, Frankreich
Rhône Famille Perrin

Awards

James Suckling 93 / 100 Punkte

"Incredibly deep ruby color. Stunning, very youthful nose of elderberries and wild Mediterranean herbs that carry you into this very well-structured Vinsobres that has a stack of healthy tannins and lovely freshness at the long, dry-mineral finish. Excellent aging potential."

Wine in Black-Bewertung: 93 P

Vinsobres ist quasi das Appellations-Verbindungsstück zwischen südlicher und nördlicher Rhône. Auf 400 Metern Höhe findet man die Lage Les Hauts de Julien. Und die beherbergt einen ganz besonderen Schatz. Nämlich Syrah- und Grenache-Reben, die bis zu 90 Jahre alt sind und hier Seite an Seite tief in den Boden wurzeln. Mit 70 % ist Syrah in dieser Cuvée am stärksten vertreten, was durchaus ungewöhnlich ist, denn in Vinsobres ist eigentlich Grenache der Star. Hauptsächlich in Foudres und zu einem kleinen Teil im Barrique ausgebaut, besticht dieser Wein mit einer höchst intensiven Aromenbreite. Schwarzkirschen finden sich hier ebenso wie Cassis, Veilchen, Minze, Eukalyptus und Walnuss. Dazu noch ein Hauch Feuerstein und Garrigues sowie Unterholz und ein erdiger Touch. Eine saline Note läutet dann den schier endlosen Abgang ein. Ein Wein, der jetzt schon Freude macht, der aber auch in großer Würde auf der Flasche noch reifen wird.

Weingut

Château de Beaucastel ist in Courthézon beheimatet, das zwischen Orange und Châteauneuf-du-Pape liegt und gehört zweifelsfrei zu den besten und berühmtesten Weingütern Frankreichs. Die Wurzeln des Guts reichen bis tief ins 16. Jahrhundert, als mit Pierre de Beaucastel zum ersten Mal der Name in dieser Region auftauchte. Weinbau ist ab dem Jahr 1792 dokumentiert. Doch beginnt der Aufstieg zu einem Prestige-Erzeuger im Jahr 1909, als die Familie Perrin das Zepter in die Hand nimmt.

Vier Generationen später ist Château de Beaucastel ein magischer Ort, umgeben von Hügeln, die mit Wein, 100 Jahre alten Olivenbäumen und Trüffeleichen bepflanzt sind. Als klassischer Erzeuger hat man hier als einer der wenigen Güter alle 13 zugelassenen Rebsorten der Appellation auf gut 100 ha im Anbau: Mourvèdre, Grenache, Counoise, Cinsault, Muscardin, Vaccarèse, Roussanne, Terret Noir, Clairette, Picpoul, Picardin, Bouboulenc und Muscardin. Gleichwohl ist Château de Beaucastel immer wieder für Innovationen gut. So startete man schon in den 1950er Jahren mit Bio-Anbau, der im Jahr 1974 in biodynamisch fortentwickelt wurde. Dass auch in puncto Kellertechnik alles auf dem neusten Stand ist, versteht sich von selbst. Das Portfolio ist angenehm überschaubar. Neben den Château-Châteauneufs in weiss und rot, gibt es einen weißen Roussanne Alte Reben und die beiden Coudoulet de Beaucastel, die als Côtes du Rhône auf den Markt kommen. In großen Jahren wird der ultrarare Hommage à Jacques Perrin vinifiziert. Dazu hat sich die Familie Perrin ein weites Netz weiterer Weingüter (Miraval, La Vieille Ferme und andere) aufgebaut.

Wie gut die Qualität hier ist, zeigt dieses kurze, prägnante Zitat von Robert Parker's Wine Advocate: "This reference point estate continues to achieve incredible quality in just about every vintage."

Mehr lesen
Google Map of Famille Perrin

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Grenache, Syrah
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Rhône
  • Produzent:
    Famille Perrin
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14,5 % vol.
  • Passt zu:
    Lammfleisch, Schmorbraten, gegrilltem Gemüse
  • Reifepotenzial:
    bis 2036
  • Ausbau:
    Barrique und großes Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    elegant, komplex
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    18117
  • Erzeugeradresse:
    Famille Perrin
    La Ferrière
    Route de Jonquière
    84100 Orange
    France
Grenache, wein aus Frankreich

Das könnte Ihnen auch gefallen