Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
'La Matinière' Crozes-Hermitage 2018
  • Antonio Galloni - Vinous - 92
  • Jeb Dunnuck - 90-92
  • promotion_20p_de

'La Matinière' Crozes-Hermitage 2018

Ferraton Père & Fils

Syrah

14,95 € UVP
11,94 €*
0,75l · 15,92 €/l
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

Crozes-Hermitage - ein Appellations-Name, der für Begehrlichkeiten sorgt! Vor allem, wenn eine solche Rhône-Schönheit als waschechter Best Buy daherkommt und dann noch hoch dekoriert ist. Zum Beispiel mit 92 Vinous-Punkten wie diese 2018er-Edition.

Ferraton Père & Fils 'La Matinière' Crozes-Hermitage 2018
'La Matinière' Crozes-Hermitage 2018
Ferraton Père & Fils
14,95 € UVP
11,94 €*
0,75l · 15,92 €/l
Wein aus Rhône, Frankreich
Rhône Ferraton Père & Fils

Awards

Antonio Galloni - Vinous 92 / 100 Punkte

"Deep, shimmering ruby. Lively aromas of ripe red and dark berries and candied flowers, with a suggestion of allspice emerging as the wine opens up. Juicy and energetic in style, offering intense raspberry and bitter cherry flavors and a suave touch of baking spices. Finishes sweet, supple and very long, leaving a note of violet pastille behind. This shows more energy than its brawnier 2017 sibling." - Josh Raynolds

Jeb Dunnuck 90_92 / 100 Punkte

"Beautiful notes of spiced red and black fruits, incense, graphite, and mint emerge from the 2018 Crozes-Hermitage La Matinière, which is supple and seamless on the palate, with beautiful tannins. I love the balance here, and this forward, charming, sexy Crozes shows the style of the vintage perfectly."

Wine in Black-Bewertung: 91P

Es ist schon fast die Quadratur des Kreises, einen Crozes-Hermitage zu finden, der nicht direkt das Bankkonto sprengt. In den vergangenen Jahrzehnten wurde an der nördlichen Rhône schließlich konsequent an der Preisschraube gedreht. Und das auch vollkommen berechtigt. Immerhin gehört Crozes-Hermitage inzwischen zu den großen Vorzeige-Appellationen, die dank des unverwechselbaren Terroirs aus Granit, feinem Lehm, Steinen und Kies, über die der kühle und trockene Nordwind weht, höchst eigenständige und charakterstarke Weine hervorbringen. Und trotzdem gibt es sie noch, die kleinen Rhône-Weingüter, die konsequent unter dem Preisradar fliegen, dabei aber ganz große Qualitäten erzeugen. Zum Beispiel Ferraton Père & Fils.

Önologe Damien Brisset, der schon für so legendäre Weingüter wie Château Latour und Cheval Blanc arbeitete, setzt hier konsequent auf eine strenge Ertragsreduktion. Und eine sehr naturnahe Bewirtschaftung. Mit viel Fingerspitzengefühl und noch mehr Know-how entstehen hier so Weine, die sich spielend mit den großen Rhône-Namen wie Guigal, Chapoutier und Tardieu messen lassen. Was übrigens auch die internationalen Bewertungen beweisen. So stellt Jeb Dunnuck dem 'La Matinière' Crozes-Hermitage 2018 zum Beispiel 92 Punkte in Aussicht, die es von Vinous indes schon ganz sicher gab. Das Beste aber: trotz der hohen Bewertungen ist der Syrah preislich auf dem Teppich geblieben. Was für ein Rhône-Best Buy!

Tasting Note

Was für ein herrlich sattes Rubinrot dieser Syrah doch hat! Die Nase wird direkt von roten und schwarzen Fruchtaromen wie Herzkirschen, Waldhimbeeren, dunklen Pflaumen und Schwarzen Johannisbeeren bezirzt. Nach ein paar Minuten kommt dann noch eine feine Graphit-Note hinzu. Am Gaumen fällt direkt die ausgewogene und höchst elegante Struktur des Syrah auf. Hier ist alles in perfekter Balance - gehalten von den seidigen Tanninen, die das unglaublich lange Finish einleiten. Kleiner Tipp: Wenn Sie den Wein jung genießen möchten, dann karaffieren Sie ihn bitte eine Stunde vorher. Für einen noch größeren Genuss.

rotwein aromas, wein aus Frankreich

Passt zu

Wie wäre es mit einem Lammkarree mit einer feinen Kräuterkruste? Auch empfehlenswert: ein klassisches Boeuf bourguignon. Oder gereifter Käse. Das alles harmoniert perfekt mit den Aromen des Weins.

Wein passt Lammfleisch
Wein passt kräftigem Käse
Wein passt Schmorbraten

Bewertungen und Pressestimmen

91 Punkte - Wine Spectator

"Pure, racy, sleek version, with bitter cherry and red currant fruit lined with chalky tannins and backed by savory and white pepper notes on the finish." - James Molesworth

16+ Punkte - Jancis Robinson

"Exuberant black fruit with great ripeness and purity. Fibrous tannin that will support bottle age. Has all the ingredients to mature well and develop complexity." - Richard Hemming MW

Jeb Dunnuck über das Weingut

"This tiny Northern Rhône estate continues to produce a colossal lineup of wines. While they pull from top estate terroirs around Hermitage and the Northern Rhône."

Wein Bewertungen und Pressestimmen

Weingut

Zwischen den berühmten Appellationen Hermitage, Crozes-Hermitage und Saint-Joseph liegt das Weingut Ferraton Père & Fils im Herzen des nördlichen Rhône-Tals. 1964 von Jean Orëns Ferraton gegründet, hat im Jahr 1998 mit Samuel Ferraton die vierte Generation die Geschicke des Familienbetriebs übernommen. Der neue Chef zögerte nicht lange, sondern fing direkt an, seine Vision umzusetzen: absolute Terroir-Weine zu machen. Dementsprechend verbannte er zunächst alle Chemikalien aus seinen Parzellen und sorgte für einen gesunden Boden. Ferraton Père & Fils ist im Besitz von Parzellen in den berühmtesten Appellationen und Lagen des Rhône-Tals. Und zwar im Norden wie im Süden. Hermitage, Croszes-Hermitage und Condrieu sind dabei ebenso vertreten wie Côte-Rôtie oder Châteauneuf-du-Pape. Hauptrebsorte ist Syrah, aber es werden alle Rhône-typischen Trauben kultiviert.

2004 holte Samuel Ferraton den Önologen Gregory Viennois an Bord, der zuvor beim legendären Stephane Derenoncourt im Bordeaux tätig war. Viennois setzte eine sehr strenge Ertragsreduktion bei Ferraton Père & Fils durch. Dadurch gewannen die Weine enorm an Qualität. Schnell wurde der Name Ferraton in einem Atemzug mit Guigal, Chapoutier und Tardieu genannt - den absoluten Rhône-Giganten. Daran änderte sich auch nichts, als 2011 der Önologe Damien Brisset das Ruder von Viennois übernahm. Brisset verdiente sich seine ersten Sporen bei so berühmten Weingütern wie Château Latour und Cheval Blanc im Bordeaux. Auch er gehört zu den großen Terroir-Flüsterern und sorgt dafür, dass die Weine von Ferraton Père & Fils überall auf der Welt ob ihres eigenständigen Charakters Begeisterung hervorrufen.

Mehr lesen
Google Map of Ferraton

Vinifikation

Ferraton Père & Fils 'La Matinière' Crozes-Hermitage 2018 wird zu 100 % aus Syrah vinifiziert. Die Syrah-Reben wachsen auf dem Teil der Crozes-Hermitage, der zu den Gemeinden Mercurol und Beaumont-Monteux gehört. Nach der Lese wurden die Trauben entrappt und für 20 Tage bei kontrollierter Temperatur fermentiert. Um möglichst viel Extrakt und Aroma aus den Beeren zu holen, wurde der Tresterhut regelmäßig untergetaucht. Zudem wurde auch regelmäßig Most über den Tresterhut gepumpt. Anschließend wurde 85 % des Weins für 12 Monate in alten Eichenfässern ausgebaut. Der Rest durfte im Stahltank reifen.

Wein aus Rhône, Frankreich

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Syrah
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Rhône
  • Produzent:
    Ferraton Père & Fils
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    13,5 % vol.
  • Passt zu:
    Lammfleisch, kräftigem Käse, Schmorbraten
  • Reifepotenzial:
    bis 2030
  • Ausbau:
    Edelstahltank und Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    komplex, elegant, fruchtig
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    15803
  • Erzeugeradresse:
    Ferraton
    13 rue de la Sizeranne
    26600 TAIN L'HERMITAGE
Syrah, wein aus Frankreich

Das könnte Ihnen auch gefallen