Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
'Feudi Studi Morandi' Fiano di Avellino 2017
  • Robert Parker's Wine Advocate - 93
  • cult_winemaker_de

'Feudi Studi Morandi' Fiano di Avellino 2017

Feudi di San Gregorio

Fiano

39,95 € UVP
29,95 €*
0,75l · 39,93 €/l
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

Ein Terroir-Wein, der seinesgleichen sucht. Hier beweist das italienische Kult-Weingut einmal mehr, was mit einheimischen Rebsorten alles möglich ist. Der Lohn für diese Mühe: Starke 93 Parker-Punkte für die 2017er-Edition!

Feudi di San Gregorio 'Feudi Studi Morandi' Fiano di Avellino 2017
'Feudi Studi Morandi' Fiano di Avellino 2017
Feudi di San Gregorio
39,95 € UVP
29,95 €*
0,75l · 39,93 €/l

Awards

Robert Parker's Wine Advocate 93 / 100 Punkte

"Here is a second new single-vineyard expression of Fiano from the Feudi Studi series (packaged in their trademark squat bottles). The 2017 Fiano di Avellino Feudi Studi Morandi is the softest of these three expressions of Fiano, with the ripest fruit. This wine shows the warmth and the dry sunshine of the vintage more than the other two Fianos in the series. The Morandi finishes with ample volume and creaminess, wrapping thickly over the palate. It is very different from the mineral-driven expression from Arianiello; it's just as good but for different reasons." - Monica Larner

Wine in Black-Bewertung: 93P

Feudi di San Gregorio ist einer der ganz großen Spezialisten, wenn es um die einheimischen Rebsorten Italiens geht. Mit der Linie 'Feudi Studi' gehen die Experten aber noch einen gewaltigen Schritt weiter. Denn dieses groß angelegte Projekt findet seit einigen Jahren heraus, welche Rebsorten auf welchem Boden und in welcher Höhe die expressivsten Weine hervorbringen. Dank einer genauen Forschung können sich die 'Feudi Studi'-Weine inzwischen mit den ganz großen Lagen- und Terroir-Vertretern Italiens messen. Womit wir bei der nächsten Besonderheit werden: Nur ausgewählte Händler dürfen sie anbieten. Und Wine in Black gehört zu diesem kleinen und erlauchten Kreis.

Aber auch so wären wir von dem 'Feudi Studi Morandi' Fiano di Avellino 2017 mehr als angetan. Schließlich ist Fiano di Avellino eine autochthone weiße Rebsorte, die ihresgleichen sucht: blumige Aromen gehen hier Hand in Hand mit einer feinen Mineralität und einer fruchtigen Frische. Wenn dann noch das Know-how von Terroir-Spezialisten wie Feudi di San Gregorio hinzukommen, kann nur Großes entstehen. Italien-Expertin Monica Larner von Robert Parker's Wine Advocate stimmt uns da übrigens zu und vergibt starke 93 Punkte!

Tasting Note

Schon die strohgelbe Farbe mit goldenem Saum strahlt südliche Sonne aus. Das hochfeine Bouquet zeigt eine ganze faszinierende Bandbreite an Früchten wie gelbfleischigen Pfirsich und kandierte Orangen, dazu feinduftende Anklänge von Kamillenblüten und Ginster, alles genial gewürzt mit einem kühlen Hauch Mineralität. Am Gaumen frisch und sanft mit einem ebenso harmonischen wie floralen Abgang.

weisswein aromas, wein aus Italien

Passt zu

Dazu Spaghettini mit Venusmuscheln, eine Dorade vom Grill, Riesengarnelen in Olivenöl und Knoblauch gebraten oder einen vielfarbigen Salat alla Italiana ... La vita è bella!

Wein passt Fisch
Wein passt Meeresfrüchten
Wein passt Gemüse

Bewertungen und Pressestimmen

Falstaff über das Weingut

"Das junge Weingut Feudi di San Gregorio, Mitte der 80 Jahre im Irpinia im Hinterland von Neapel gegründet, hat sich – mit etwa vier Millionen Flaschen nur aus dieser Region – zu einem der interessantesten Weinkeller Italiens entwickelt. Von Anfang an gehörte Feudi zu den Protagonisten der önologischen Renaissance des italienischen Südens mit den typischen lokalen Rebsorten wie Aglianico, Fiano di Avellino und Greco di Tufo. Die Böden sind großteils vulkanisch, mit Ton oder auch Sand gemischt. Das teilweise gebirgige Gelände ist vielfältig. Wer zum ersten Mal in die Region kommt, sucht vergeblich nach großflächigen Weingärten. Sie befinden sich hier in Koexistenz mit Obstbäumen, Wäldern, Olivenhainen und Gewürzkräutern. So sind auch die Rebflächen von Feudi auf einem Mosaik von 795 Parzellen mit einer Gesamtfläche von 250 Hektar verteilt. Eine große Besonderheit des Irpinia: Hier hat historisch praktisch keine Vermischung mit anderen Rebsorten stattgefunden." - Stephanie Bräuer

Decanter über das Weingut

"The estate’s 300 ha of vineyards are made up of over 700 plots, with 200 more belonging to local families who sell their grapes to Feudi. Sirch has mapped each parcel and communicates with the farmers via texts and emails. He gives the growers free pruning courses (he also runs a pruning consultancy with Marco Simonit) and has brought in several well-known oenologists to share their experiences with his team. These include Hans Terzer from Alto Adige and Georges Pauli of Château Gruaud-Larose in Bordeaux (Riccardo Cotarella left the estate in 2007). More recently, Bordeaux’s Denis Dubourdieu has been working with Sirch on the estate’s wines in Campania and beyond."

Robert Parker's Wine Advocate über das Weingut

"Readers know that I am a big fan of Feudi di San Gregorio and its ambitious Feudi Studi line of experimental single-vineyard wines. We have a few new additions to the series, including Fiano wines from the Sacconi and Morandi sites. We also have two new Greco-based wines from the sing-songy Chianchetelle (I love that name) and Nassano vineyards." - Monica Larner

Wein Bewertungen und Pressestimmen

Weingut

Feudi di San Gregorio, ein klangvoller und hoch renommierter Name, steht er doch für das Wiedererwachen der Weinkultur von Kampanien, ja von Italiens Süden insgesamt. 1986 wurde das Weingut in Sorbo Serpico in der Provinz Avellino aus der Taufe gehoben, 55 Kilometer östlich von Neapel. Hier liegt die historische römische Provinz Irpinien, die schon zu antiken Zeiten geschätzten Wein erzeugte.

Mehr zum Weingut
Google Map of Feudi di San Gregorio

Vinifikation

'Feudi Studi Morandi' Fiano di Avellino 2017 wird aus 100 % Fiano-Trauben vinifiziert. Die Lage Morandi wurde aufgrund ihres Terroirs extra für diesen Wein ausgesucht. Nach der sorgfältigen Handlese und der strengen Selektion der besten Trauben, wurden diese sanft gepresst und bei kontrollierter Temperatur und ständiger Bâtonnage fermentiert. Es folgte ein viermonatiger Ausbau im Stahltank, bevor der Wein auf die Flaschen kam.

Wein aus Kampanien, Italien

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Weißwein
  • Rebsorte(n):
    Fiano
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Kampanien
  • Produzent:
    Feudi di San Gregorio
  • Trinktemperatur:
    10-12 °C
  • Alkoholgehalt:
    13 % vol.
  • Passt zu:
    Fisch, Meeresfrüchten, Gemüse
  • Reifepotenzial:
    bis 2025
  • Ausbau:
    Edelstahltank
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    samtig, frisch, mineralisch
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    14755
  • Erzeugeradresse:
    Feudi di San Gregorio
    Località Cerza Grossa
    83050 Sorbo Serpico (AV)
    Italy
Weißwein, wein aus Italien

Das könnte Ihnen auch gefallen