Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Merlot 'Pàtrimo' Campania 2015

Merlot 'Pàtrimo' Campania 2015

Feudi di San Gregorio

Merlot

79,00 € UVP
69,95 €*
93,27 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

"This is one of the finest editions ever produced", schreibt Robert Parker's Wine Advocate und vergibt gigantische 97 Punkte. Wer Pétrus und Masseto liebt, sollte diesen Pàtrimo kennenlernen!

Awards

Robert Parker's Wine Advocate 97 / 100 Punkte

"This is a proud protagonist of Vino Italiano. The 2015 Pàtrimo is a unique expression of Merlot that merits special attention in this excellent vintage. This is one of the finest editions ever produced, and I say that based on the extreme richness, complexity and finesse that unwraps before your eyes and taste buds. Make no mistake, this is a Big wine with a capital B. Its aromas of blackberry, spice and dark leather are delivered with super-sized exuberance and opulence. The mouthfeel is richly developed and centered. The mouthfeel needs to flesh out further. This is a bottle to put at the back of your cellar." - Monica Larner

Wine in Black-Bewertung: 97 P

Spricht man über reinsortige Weltklasse-Merlot, dann fallen zwei Namen sofort: Pétrus und Masseto. Unerreichbar teure, kaum zu bekommende Raritäten, der eine aus Pomerol, der zweite aus Bolgheri. Forscht man dann weiter, dauert es nicht lange, und man stößt auf einen weiteren Wein, der für viele Insider in den letzten Jahrgängen durchaus die Augenhöhe dieser beiden Weinlegenden erreicht hat: der Feudi di San Gregorio 'Pàtrimo'!

Wie gut dieser gewaltige Merlot im Jahrgang 2015 gelungen ist, dass beweisen eindrucksvoll die bärenstarken 97 Parker-Punkte, die diesen generösen Kampanier in die Weltklasse katapultieren, trennen ihn doch nur noch drei Pünktchen vom 2015er Pétrus! Der ist allerdings kaum noch unter 3.000 Euro zu bekommen, pro Flasche versteht sich! Ob man da nicht lieber ein paar Kisten Pàtrimo nimmt, der fraglos auch einer der besten Merlot der Welt ist?

Tasting Note

Im Glas zeigt sich dieser sympathische Weinriese schon mal mit einer nachtschwarzen Farbe mit violetten Reflexen, die echte Ehrfurcht vor der Reife des Leseguts aufkommen lässt. Das Bouquet brennt ein Feuerwerk an Aromen ab, wie es nur die ganz großen Weine dieser Welt vermögen, mit verschwenderischer Frucht wie roten Pflaumen, reifen Kirschen, Cassis und Brombeeren, gefolgt von exzellent integrierten Barrique-Noten wie Zedernholz, Vanille, Zigarrenkiste und Kakao, um dann noch würzige Aspekte wie Süßholz und Gewürze freizugeben. Am Gaumen eine herrliche Melange aus klassisch-italienischer Samtigkeit und Opulenz, mit unglaublich profunder Struktur, langlebigen Tanninen und einem sehr Bordelaiser Finale, mit Grip, großer Dichte und einer Länge zum Zunge schnalzen.

Passt zu

"This is a proud protagonist of Vino Italiano", attestiert Robert Parker's Wine Advocate dem Pàtrimo 2015! Ein erhabenes Erlebnis für Merlot-Fans, das mit feinem Lamm, Wild oder Dry Aged Beef sicher noch ein wenig schöner wird.

Bewertungen und Pressestimmen

Decanter

"The estate’s 300 ha of vineyards are made up of over 700 plots, with 200 more belonging to local families who sell their grapes to Feudi. Sirch has mapped each parcel and communicates with the farmers via texts and emails. He gives the growers free pruning courses (he also runs a pruning consultancy with Marco Simonit) and has brought in several well-known oenologists to share their experiences with his team. These include Hans Terzer from Alto Adige and Georges Pauli of Château Gruaud-Larose in Bordeaux (Riccardo Cotarella left the estate in 2007). More recently, Bordeaux’s Denis Dubourdieu has been working with Sirch on the estate’s wines in Campania and beyond."

2-3 Sterne (2/3 von 4) Der kleine Johnson

"Äußerst angesagter Erzeuger in Kampanien."

Bewertungen älterer Jahrgänge

96 Punkte Robert Parker's Wine Advocate für den Jahrgang 2013

"This vintage really embodies the message and style that this great Campania Merlot aims to achieve. It stays true to the fruit and the wild/untamed personality of the territory that shaped it. The 2013 Pàtrimo is one of those wines that flaunts its confidence and greatness despite its recent release date. The fruit is very young and plump, but there is enough of it to carry the wine over the next decade or two. Since the 2009 vintage, Pàtrimo has moved increasingly towards a higher percentage of neutral oak and that change becomes very obvious in this vintage. The freshness and purity of the fruit is the wine's driving force. Dark cherry, raspberry and dark plum lead the charge. Wait a few years before popping this cork. This is an enormously encouraging and inspiring vintage of Pàtrimo." - Monica Larner

96 Punkte Wine Enthusiast für den Jahrgang 2012

"This pure expression of Merlot opens with enticing scents of red woodland berry, crushed flower, smoke and exotic incense. The silky, structured palate boasts a range of flavors, including juicy wild cherry, raspberry jam, licorice, tobacco, vanilla and cinnamon, while velvety tannins offer seamless, polished support. It's already elegant and thoroughly delicious, but it will age well too. Drink 2018–2028." - Kerin O’Keefe

Weingut

Feudi di San Gregorio, ein klangvoller und hoch renommierter Name, steht er doch für das Wiedererwachen der Weinkultur von Kampanien, ja von Italiens Süden insgesamt. 1986 wurde das Weingut in Sorbo Serpico in der Provinz Avellino aus der Taufe gehoben, 55 Kilometer östlich von Neapel. Hier liegt die historische römische Provinz Hirpinia, die schon zu antiken Zeiten geschätzten Wein erzeugte. Lange Zeit war die Weinhochkultur allerdings in einen Dornröschenschlaf gefallen, aus dem sie dank der Pionierleistung von Weingütern wie Feudi di San Gregorio erweckt wurde. Und dann waren sie wieder da, die großen Weine Kampaniens, die weißen Fiano di Avellino und Greco di Tufo und der 'Barolo des Südens', der Taurasi, rotes Glanzlicht der wertvollen Aglianico-Rebsorte.

Auch heute hat Feudi di San Gregorio nichts von seiner dynamischen und energischen Vorreiterrolle verloren, im Gegenteil. Das Gespann Antonio Capaldo und Pierpaolo Sirch zeigt nach wie vor, zu welchen Höhenflügen die Weine Kampaniens in der Lage sind. So ist Feudi di San Gregorio zu einer Institution geworden, die fast 30 Jahre nach Gründung die Maßstäbe setzt. Davon zeugen auch die beiden Sterne, die das Weingut im Gambero Rosso führt – jeder Stern steht für zehn Weine mit der legendären Höchstnote 3 Gläser. Feudi di San Gregorio erhielt diese Auszeichnung bisher stolze 25 Mal, ebenso oft wie die Granden des italienischen Weinbaus Ornellaia und Bruno Giacosa.

Google Map of Feudi di San Gregorio

Vinifikation

Feudi di San Gregorio Merlot 'Pàtrimo' Campania 2015 ist aus 100 % Merlot vinifiziert und wurde nach der sorgfältigen Handlese, der strengen Selektion der besten Trauben, bei kontrollierter Temperatur mazeriert und fermentiert und danach 18 Monate in Barriques aus französischer Eiche und 10 Monate in der Flasche ausgebaut.

.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Merlot
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Kampanien
  • Weingut:
    Feudi di San Gregorio
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14 %
  • Passt zu:
    Lammfleisch, Rindfleisch
  • Reifepotenzial:
    bis 2030
  • Ausbau:
    Barrique
  • Geschmack:
    trocken
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Wein-Stil:
    kraftvoll, komplex
  • Artikelnummer:
    13186
  • Erzeugeradresse:
    Feudi di San Gregorio
    Località Cerza Grossa
    83050 Sorbo Serpico (AV)
    Italy

Das könnte Ihnen auch gefallen

Feudi di San Gregorio Merlot 'Pàtrimo' Campania 2015
Merlot 'Pàtrimo' Campania 2015
Feudi di San Gregorio
79,00 € UVP
69,95 €*
93,27 € / Liter