Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Leutschach Sauvignon Blanc Südsteiermark 2018
  • Falstaff - 92
  • best_buy_de

Leutschach Sauvignon Blanc Südsteiermark 2018

Hannes Sabathi

Sauvignon Blanc

11,95 € UVP
10,95 €*
0,75l · 14,60 €/l
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
Versandkostenfreie Lieferung ab 9 Flaschen oder 90 € Bestellwert!
Ansonsten pauschal 4,90 €.

Best Buy-Sauvignon Blanc aus der Steiermark! Von keinem Geringeren als dem jungen Ausnahmwinzer Hannes Sabathi. Was hier an Qualität in die Flasche kommt, ist atemberaubend. Dekoriert mit 92 Falstaff-Punkten!

Hannes Sabathi Leutschach Sauvignon Blanc Südsteiermark 2018
Leutschach Sauvignon Blanc Südsteiermark 2018
Hannes Sabathi
11,95 € UVP
10,95 €*
0,75l · 14,60 €/l
Wein aus Steiermark, Österreich
Steiermark Hannes Sabathi

Awards

Falstaff 92 / 100 Punkte

"Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feine gelbe Tropenfrucht, zart nach Blütenhonig, ein Hauch von Lindenblüten und Cassisanklänge. Saftig, dunkle Würze, feine Extreaktsüße, integrierte Säurestruktur, Stachelbeeren im Abgang, gute Länge, ein harmonischer Speisenbegleiter."

Wine in Black-Bewertung: 92 P

Sie haben sich mittlerweile einen Weltklasse-Ruf erarbeitet, die Sauvignon Blanc-Weine aus der Südsteiermark! Denn die 'Toskana Österreichs' bietet ein maßgeschneidertes Klima und phantastisches Terroir: Die Tage sind warm, die Nächte kühl - sehr gut für aromareiche Trauben. Diese wachsen auf Kalkmergel, der für elegante Weine sorgt. Die Trauben kommen bei Hannes Sabathi natürlich in allerbeste Hände, denn er fährt mit 100 % Handlese einen kompromisslosen Qualitätskurs. Der Winzer mit tiefer Kenntnis dieser kostbaren Rebsorte liefert hier einen Ortswein zum Zunge schnalzen ab! Die 2018er-Edition seines Leutschachs führt dann auch stolze 92 Punkte vom Falstaff im Gepäck mit. Ein Best Buy, der enorm viel Genuss bietet!

Tasting note

Im Glas leuchtet der Wein in funkelndem Grüngold. Das Präzisions-Bouquet zeigt ein fesselndes Wechselspiel zwischen betörender Frucht und feiner Mineralität, blüht sekundenschnell auf und versprüht Aromen von tropischen Früchten, Stachelbeere, Zitrus und Schwarzer Johannisbeere. Am Gaumen mit der typischen Puristik von Hannes Sabathi: Glockenklare Frucht, feine Kräuternoten und eine minutiös getimte Weinsäurestruktur treffen auf sämige Textur und feindosierte Mineralik - bis hinein in ein langes, vibrierendes Finale. Was für eine große Gaumenfreude!

weisswein aromas, wein aus Österreich

Passt zu

Exzellent zu Forelle, Lachs und Saibling, aber auch zu asiatisch inspirierten Küche passend, wenn sie nicht zu scharf ist. Auch als Aperitif zu empfehlen.

Wein passt Fisch
Wein passt Aperitif
Wein passt Spargel

Bewertungen und Pressestimmen

3 Sterne (3/5) im Falstaff fürs Weingut

"Hannes Sabathi brennt für den Boden, denn von ihm bekommt der Wein seinen unverwechselbaren Charakter. 'Das fasziniert mich, und hier liegt für mich auch die Wahrheit im Wein', so der Winzer. Oder in anderen Worten: 'Geiler Boden, geiler Wein', wie es Sabathi auch gerne auf den Punkt bringt. Seine Weine zeigen stets Klarheit und Tiefe, eine präzise Bodencharakteristik sowie die Individualität des Jahrgangs."

3 Kronen (3/5) im Vinaria Weinguide fürs Weingut

"Hervorragendes Weingut, das regelmäßig ausgezeichnete Qualitäten und teils herausragende Weine erzeugt. Die Weine haben viel Eigenständigkeit und Persönlichkeit. Was einerseits an der Handschrift des Winzers liegt: Sabathi betont, 'authentische, erdverbundene Weine zu machen, die durchaus Ecken und Kanten haben dürfen'; anderseits zieht der Winzer die Kraft seiner Weine vom Kranachberg, auf dem die meisten seiner Weingärten sind - einer großen Lage, die von sandigem Schotter und der charakteristischen, salzigen Mineralität geprägt ist."

A la Carte-Magazin

"Die Weine von Hannes Sabathi geben äußerst präzise die Charakteristik des jeweiligen Bodens wieder. Das erfordert nicht nur handwerkliches Können, sondern auch Gespür für das von Jahr zu Jahr unterschiedliche Zusammenspiel von Boden, Rebsorte und Klima. Er sieht sich nicht als 'Weinmacher', sondern als jemanden, der die Weine aufmerksam begleitet und unterstützt, der das, was Boden und Jahrgang schaffen, zu Ende bringt, ohne es zu verfälschen. Dafür braucht es nicht nur Erfahrung, sondern auch Intuition, Vertrauen in die Natur und vor allem Geduld. Weine von unterschiedlichen Böden vinifizieren zu können, ist für ihn ein Geschenk, denn jede Lage hat spezifische Eigenheiten, die es zu verstehen gilt. Diesen individuellen Charakter will er in den Weinen weiterleben lassen – egal ob es die Feingliedrigkeit vom Kranachberg, die kompakte Mineralik vom Jägerberg, die Vielschichtigkeit der Ried Loren oder die kühle Würze des Kehlbergs ist."

Wein Bewertungen und Pressestimmen

Weingut

Das Weingut Hannes Sabathi ist in Gamlitz, in der Südsteiermark ansässig, und liegt rund 45 Kilometer südöstlich von Graz unweit der slowenischen Grenze. Der Hof - der am Kranachberg liegt - ist schon seit 1860 in Familienbesitz, wurde jedoch mehr als 100 Jahre lang als gemischte Landwirtschaft geführt. Erst Sabathi Senior, der Vater von Hannes, legte den Fokus mehr und mehr auf den Weinbau aus, erweiterte die Rebflächen von sechs auf neun Hektar und wandelte den Betrieb ab 1999 zu einem reinen Weingut um. Heute stehen 20 Hektar unter Reben, auf denen Sauvignon Blanc, Morillon (Chardonnay), Weißburgunder, Grauburgunder, Welschriesling und Gelber Muskateller in den Lagen Kranachberg und Jägerberg kultiviert werden.

Hannes Sabathi - Schüler der berühmten Weinbauschule Silberberg - übernahm 2005 den Betrieb, "Was gleich viele Veränderungen mit sich brachte", wie er selber sagt und: "Ich möchte Weine machen, die auch in 30 Jahren noch eine deutliche Sprache sprechen." Die Voraussetzungen dafür sind prächtig, sorgt doch der klimatische Einfluss des Mittelmeeres für feuchtwarmes, mediterranes Klima mit einem langen Vegetationsverlauf, die beiden Top-Lagen Kranachberg und Jägerberg tun ihr Übriges. Insgesamt vier verschiedene Qualitätsstufe vinifiziert Hannes Sabathi mit der Steirischen Klassik als Einstieg, der Serie Gamlitz als Dorfweine und den Lagenweinen und den Reserve-Weinen an der Spitze. Wie hoch der Stellenwert dieses prächtigen Guts in Österreich ist, davon weiß das Fachmagazin Falstaff zu berichten, das schreibt: "Hannes Sabathi zählt heute zu den Ausnahmewinzern in der Südsteiermark. Mit seinen authentischen, charaktervollen und erdverbundenen Weinen darf er sich über Fans auf der ganzen Welt freuen."

Mehr lesen
Google Map of Weingut Hannes Sabathi

Vinifikation

Hannes Sabathi Leutschach Sauvignon Blanc Südsteiermark 2018 ist aus 100 % Sauvignon Blanc vinifiziert, der ausschließlich aus Leutschacher Dorflagen stammt. Nach der minutiösen Handlese wurden die Trauben zehn Stunden lang mazeriert, anschließend im gebrauchten Holzfass spontanvergoren. Die Reife auf der Feinhefe erfolgte für 8 Monate.

Wein aus Steiermark, Österreich

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Weißwein
  • Rebsorte(n):
    Sauvignon Blanc
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Steiermark
  • Produzent:
    Hannes Sabathi
  • Trinktemperatur:
    6-8 °C
  • Alkoholgehalt:
    14 % vol.
  • Passt zu:
    Fisch, asiatischer Küche, Aperitif, Spargel
  • Reifepotenzial:
    bis 2023
  • Ausbau:
    Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    elegant, frisch
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Bodenart:
    Mergel, Kreide
  • Artikelnummer:
    16032
  • Erzeugeradresse:
    Weingut Hannes Sabathi
    Kranachberg 51
    8462 Gamlitz
    Austria
Sauvignon Blanc, wein aus Österreich

Das könnte Ihnen auch gefallen