clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

Chardonnay 'Méthode Cap Classique' Estate Brut 2012

Klein Constantia Estate

grapes-default-small Chardonnay

Der Sparkling-Wein von Klein Constantia gehört zu den besten Edelschäumern Südafrikas: 4 Sterne von Platter's Wine Guide erhält die 2012er Edition völlig zu Recht.

ausverkauft

Awards

Wine in Black-Bewertung: 94 Punkte

Die Sparkling-Weine aus Südafrika gehören mit Abstand zu den besten Edelschäumern der Neuen Welt. Und welches Weingut repräsentiert diese Stilistik würdiger und köstlicher wenn nicht das historische Haus Klein-Constantia? Bereits die 2011er Edition wurde von Platter’s Wine Guide unter die besten Sparkler des Landes gewählt, der 2012er Jahrgang Méthode Cap Classique erlang mit vier Platter Sternen die Bewertung "Excellent". Schaut man auf die Details der Erzeugung, dann muss sich dieser edle Schaumwein nicht hinter den Vorbildern aus der alten Welt verstecken: bevor der Grundwein in die Flasche kam, reifte er neun Monate im 500 l-Fass und dann nochmal 20 Monate auf der Hefe, bis er dann degorgiert wurde!

Im Glas schimmert dieser aus 100 % Chardonnay (in Frankreich würde man Blanc de Blancs dazu sagen) mit einer hellen, goldgelben Robe und verführt die Nase mit Brioche, frischen Zitrusaromen, gelben Birnen und einem Hauch Feuerstein-Mineralik. Am Gaumen zeigt sich dann die gesamte, fruchtige Konzentration dieses prickelnden Chardonnay, begleitet von einer zarten, feinperligen Mousseux und einer schönen Schaumwein-Säure. Das mineralisch-fruchtige Finale bringt Aromen von Zitrus-Schalen und dezente Terroir-Noten hervor. Wirklich sehr apart!

Klein Constantia Chardonnay Méthode Cap Classique Estate Brut 2012 eignet sich gut als Aperitif und zu asiatischen Gerichten mit Zitronengras.

Internationale Pressestimmen

4 Sterne (4/4) Der kleine Johnson Weinführer für den Erzeuger

"Erstklassiges Weingut. Historisches Gut mit Kultstatus, wiederbelebt durch ausländische Eigentümer, der (nicht edelfaule) Vin de Constance zum Einkellern ist eine überzeugende Wiedergeburt des legendären Constantia-Muscat-Dessertweins aus dem 18. Jahrhundert."

Der kleine Johnson Weinführer über den südafrikanischen Schaumwein

"Méthode Cap Classique (MCC) - EU-kompatible Bezeichnung für Schaumweine mit Flaschengärung, eine der größten Erfolgsgeschichten Südafrikas."

Google Map of Klein Constantia Estate

Weingut

Klein Constantia ging einst als Nachfolgehaus des ersten Weinguts in Südafrika hervor. Das Haus Constantia wurde 1685 von Simon van der Stel, Mitglied der Niederländischen Ostindien-Kompanie, gegründet. Mit dem atemberaubenden Table Mountain im Rücken und dem Blick auf False Bay gerichtet, pflanzte Van der Stel die ersten Reben am Kap. Vor allem blauer und weißer Muskateller aus Deutschland wuchs hier auf den fruchtbaren, zersetzten Granitböden. Die erste Lese fand 1708-1709 statt. Als Van der Stel knapp drei Jahre später starb, wurde das Weingut aufgeteilt und verkauft. In den darauffolgenden Jahrzehnten kam es immer wieder zu Besitzerwechseln. Eins blieb aber unberührt: Der Dessertwein von Klein Constantia erlangte über die Grenzen hinweg internationale Beachtung und Liebhaber. So versüßte sich der in Ungnade gefallene französische Kaiser Napoleon sein Exil auf St. Helena regelmäßig mit einer Constantia-Flasche. Und die britische Schriftstellerin lässt ihre Romanfigur Mrs. Jennings in "Verstand und Gefühl" ein edles Klein Constantia-Gewächs als Gegenmittel für "enttäuschte Herzen" anpreisen.

Aus jener Zeit stammt auch das Gutshaus im kolonialen Kap-Stil, das 1822 samt Kelleranlagen eingeweiht wurde. Den heutigen Wiederaufstieg zu einer Ikone des südafrikanischen Weins wird maßgeblich von der Familie Jooste vorangetrieben bis Bruno Prats (Cos-d’Estournel) und Hubert de Boüard (Château Angélus) und weitere Teilhaber 2012 die Geschicke übernahmen. Die neuen Eigner haben einen Renovierungprozess angestoßen, mit einer grundlegenden Modernisierung der Anlagen. Als Önologe ist seit Kurzem Matthew Day für alle Prozesse im Weinberg und Keller verantwortlich, er übernimmt die Arbeit von seinem Vorgänger Adam Mason. Die Lagen des Hauses liegen zwischen 70 m und 343 m. ü.d.M., wobei der Wind von der 10 km entfernten Küste bei einer Höhe von 150 m anfängt, die Trauben am Rebstock unter Stress zu versetzen und diese zu einer optimalen Aromenkonzentration zwingt. Neben dem berühmten und begehrten Desserwein Vin de Constance, werden mit der Premium Linie Estate Wines Sorten wie den Perdeblokke Sauvignon Blanc und die Cabernet Sauvignon-dominierte Cuvée Estate Red Blend vinifiziert, die regelmäßig die höchsten Preise abräumen. Mit diesen Gewächsen ist das historische Gut "mit Kultstatus" (Der kleine Johnson Weinführer 2015) verdientermaßen "one of South Africa’s great wine estates" (Platter’s Wine Guide).

Vinifikation

Klein Constantia Chardonnay Méthode Cap Classique Estate Brut 2012 wurde aus 100 % Chardonnay erzeugt. Die Reben stammen von einer einzelnen Parzelle, die in drei Lesegängen zwischen Januar und Februar gelesen wurden. Die Reben kamen mit Stielen und Stängeln in die Kelter und nur die erste Pressung wurde fermentiert. Der Grundwein reifte dann schließlich neun Monate in 500 l-Fässern. Die einzelnen Partien wurden dann miteinander assembliert, auf die Flasche gezogen und gemäß der Méthode traditionelle zum zweiten Mal fermentiert. Der 2012er Jahrgang lag 20 Monate auf der Hefe, bevor er degorgiert wurde. Die Dosage liegt bei 7,8 g/l.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Sekt
  • Rebsorte(n):
    Chardonnay
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Trinktemperatur:
    6-8 °C
  • Alkoholgehalt:
    11,5 %
  • Passt zu:
    Hors ­d'œu­v­re, Feinkost
  • Reifepotenzial:
    bis 2018
  • Ausbau:
    Méthode traditionnelle
  • Geschmack:
    Brut
  • Region:
    Stellenbosch
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Weingut:
    Klein Constantia Estate
  • Wein-Stil:
    frisch, opulent
  • Artikelnummer:
    11618
  • Erzeugeradresse:
    Klein Constantia Estate
    PO Box 375 Constantia 7848
    South Africa
  • Importeuradresse:
    Timothée Moreau
    L.D. Vins SA
    Z.A. de Brazza - 4 à 8 Quai de Brazza
    33100 Bordeaux
    France