clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Weißer Burgunder trocken 'Morvarid' 2014

    Weißer Burgunder trocken 'Morvarid' 2014

    Kruger-Rumpf

    grapes-default-small Weißburgunder

    ausverkauft

    Über 40 Jahre alte Reben, eine Große Gewächs-Lage, späte Lese, Ausbau auf der Feinhefe und der große alte Name der Nahe: Kruger-Rumpf. Das sind die Zutaten für einen Weißburgunder der Grand Cru-Klasse!

    Awards

    Wine in Black Bewertung: 92 P

    Geht es darum, alte Werte wie Zuverlässigkeit, Tradition und Bescheidenheit mit Innovation und modernem Know-how zu verknüpfen, dann steht das Weingut Kruger-Rumpf mit Sicherheit ganz oben auf der Liste. Denn wie man hier seit Jahrzehnten die Wein-Kultur an der Nahe hegt und pflegt und gleichzeitig durch behutsame Modernisierung immer weiter entwickelt, das nötigt großen Respekt ab.

    Das Besondere an diesem „sehr guten bis hervorragenden Erzeuger“ (Eichelmann) ist dabei die großartige Homogenität des Sortiments, wobei neben den Rieslingen, vor allem die Weißburgunder eine Paradedisziplin des Guts sind. Stammt er dann noch aus einer Großen Gewächs-Lage wie der 'Morvarid', wurde sehr spät gelesen und im 2000L-Eichfass ausgebaut, hat man einen weißen Burgunder, der das ‚Burgund‘ völlig zu Recht im Namen trägt.

    Und der Wein ist wahrlich eine einzige große Freude. Mit einem hellen Gelbgrün fließt er einladend ins Glas. Das ungemein feingewobene Bouquet zeigt Mandelblüte, Aprikose, reife Birne, Haselnüsse, florale Noten und einen kühlen Hauch Mineralität, der vom Quarzit-Terroir herrührt. Auch am Gaumen prüft der Wein mit seiner burgunderhaften Finesse alle Sinne, hier mischt sich Steillagen-Frische mit würzigem Schmelz, unerhörte Dichte mit großartiger Eleganz, ein saftiges Gaumengefühl mit mineralischer Struktur und dezenter Frucht. Der Nachhall fast stahlig, sehr präzise und mit glasklarer Burgunder-Typizität, hier könnte man auch auf einen Chablis-Cru tippen.

    Morvarid ist übrigens die persische Version von Margarete, der Name der Großmutter von Georg Rumpf. Er bedeutet aber auch „Perle“ oder genauer: „Kind des Lichts“, da in der persischen Mythologie die Perle durch die Umwandlung eines Tautropfens durch das Mondlicht entsteht. Ein Kind des Lichts ist auch dieser Weißburgunder und eine Perle des Weinguts Kruger-Rumpf sowieso!!

    Internationale Pressestimmen

    FFF (3/5) Der Feinschmecker Weingüter Guide 2015

    “Sehr gute Weinqualität. Spektakuläre Rückkehr zu alter Stärke: Nach einer kleinen Schwächephase im letzten Jahr haben Stefan Rumpf und Sohn Georg die sofortigen Wiederaufstieg in unserer Bewertung geschafft.“

    ***(*) fürs Weingut Sterne Eichelmann 2015 Deutschlands Weine

    „Sehr guter bis hervorragender Erzeuger.“

    3 Trauben im Gault&Millau WeinGuide 2015

    "Sehr guter Erzeuger, der seit Jahren konstant hohe Qualität liefert. Summa summarum stellte das Gut eine ausgesprochen homogene Kollektion vor in deutlich nachvollziehbarer Qualitätsabstufung und Ausstattung.“

    Weingut

    Das Weingut Kruger-Rumpf ist in Münster-Sarmsheim an der Nahe beheimatet, gut 30km südwestlich vom Mainz und nach Bingen am Rhein kann man bequem zu Fuß gehen. Das alte Familienweingut weist eine Tradition bis ins Jahr 1708 zurück, das Gutshaus datiert aus dem Jahr 1830, und die moderne Geschichte des Weinguts beginnt auch schon 1992, als man in den Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) aufgenommen wurde.

    Heute steht das Vater-Sohn-Duo Stefan und Georg Rumpf in der Verantwortung und verfügt dabei über rund 25ha mit vielen berühmten Lagen wie Münsterer Pittersberg, (Devonschiefer) Münsterer Dautenpflänzer, (Quarzit-Verwitterungen mit Löß-Lehm) Münsterer Rheinberg, (überwiegend Quarzit und Schiefer) Münsterer Kapellenberg, (Quarzit-Verwitterungen mit Löß-Lehm) Dorsheimer Burgberg: (Lehmboden mit Schiefer und Quarzit) und Binger Scharlachberg (Quarzit-Verwitterungen mit Schiefer, der Weinberg liegt in Rheinhessen). Das Rebsorten-Portfolio ist eindeutig vom Riesling (70%) geprägt, doch kultiviert man hier auch Weißburgunder, mit 10% die zweitwichtigste Rebsorte, sowie Chardonnay, Grauburgunder, Silvaner, Scheurebe, Gewürztraminer und ein wenig Früh-und Spätburgunder.

    Herausragende Eigenschaft bei Kruger-Rumpf ist sicher das hohe Niveau der gesamten Kollektion, vom edelsüßen Riesling bis zum trockenen Weißburgunder. Und diese „ausgesprochen homogene Kollektion" (Gault&Millau) macht die Wahl eines Kruger-Rumpf-Weines zu einer absolut sicheren Sache.

    Google Map of Weingut & Weinstube Kruger-Rumpf

    Vinifikation

    Kruger-Rumpf Weißer Burgunder trocken 'Morvarid' 2014 ist natürlich aus 100% Weißburgunder vinifiziert, der ausschließlich vom Kapellenberg (Große Gewächs Lage) stammt. Der Weinberg wurde in den 1960er Jahren von Georg Rumpfs Großvater angelegt und besitzt ein Terroir, das von Quarzit-Verwitterungen mit Löß-Lehm geprägt ist. Nach der Handlese Mitte Oktober mit einer Ertragsbegrenzung von 45hl/ha wurden 2/3 des Weines spontan vergoren, während das restliche 1/3 mit Reinzuchthefen fermentierte wurde. Nach einer kurzen Maischestandzeit von gut 6 Stunden, wurde der Wein im 2-jährigen 2000L.-Holfass aus Hunsrückeiche (von einem regionalen Küfer) ausgebaut und verblieb bis zum März 2015 auf der Feinhefe.

    Fact Sheet

    • Weintyp:
      Weißwein
    • Rebsorte(n):
      Weißburgunder
    • Nettofüllmenge (in Liter):
      0,75
    • Region:
      Nahe
    • Trinktemperatur:
      8-10 °C
    • Alkoholgehalt:
      13 %
    • Reifepotenzial:
      bis 2019
    • Ausbau:
      Holzfass
    • Geschmack:
      trocken
    • gesetzliche Angaben:
      enthält Sulfite
    • Weingut:
      Kruger-Rumpf
    • Wein-Stil:
      komplex, elegant
    • Passt zu:
      Fisch
    • Artikelnummer:
      10594
    • Erzeugeradresse:
      Weingut & Weinstube Kruger-Rumpf
      55424 Münster-Sarmsheim
      Germany

    Weitere Empfehlungen