Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
'Reserve' Sauvignon Blanc Marlborough 2018
  • Bob Campbell -  Master of Wine - 95
  • James Suckling - 92

'Reserve' Sauvignon Blanc Marlborough 2018

Lawson’s Dry Hills

Sauvignon Blanc

17,99 € UVP
16,95 €*
22,60 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

Neuseeland wie aus dem Bilderbuch: 95 Punkte Sauvignon Blanc vom Pionier-Weingut Lawson’s Dry Hills in Marlborough.

Awards

Bob Campbell - Master of Wine 95 / 100 Punkte

"Concentrated sauvignon blanc with grapefruit, lime, struck flint, lemongrass and a suggestion of passionfruit flavours supported by an ethereal texture. A mouth-watering wine with impressive purity." - Bob Campbell

James Suckling 92 / 100 Punkte

"Bright tropical fruit and attractive yellow peaches make for a super attractive style. The structure and balance are nicely cut, too. This is good. Drink now." - James Suckling

Wine in Black-Bewertung: 93 P

Noch Mitte der 1990er Jahre kannte man Marlborough in Neuseeland höchstens für seinen Apfelanbau. Doch mit dem Aufstieg des Weinguts Cloudy Bay wurde die Region zum Hot Spot für Sauvignon Blanc und gehört heute zu einem der bekanntesten Weinbaugebiete der Welt. Beeindruckend ist: Der Boom hält weiterhin an und ganz vorne mit dabei sind Lawson's Dry Hills, die zu den Pionieren der Region gehören. Ihre Sauvignons werden auf der ganzen Welt genossen und auch weltweit ausgezeichnet.

Tasting Note

Der Sauvignon Blanc zeigt ein helles Strohgelb mit einem zarten grünen Rand. Die 'Reserve' liefert ein blitzsauberes Bouquet von Grapefruits und Maracuja, sowie die typischen grünen Noten von Limetten, Stachelbeeren, Gras und grüner Paprika. Im Hintergrund zeigt sich ein wenig Rauch und eine frische Mineralität. Am Gaumen zeigt der Sauvignon Blanc eine saftige Frucht von Kernobst und Zitrusfrüchten, wiederum ein wenig Maracuja und Brennnesseln. Die Säurestruktur ist genauso klar und markant wie die kreidige Mineralität. Das ist nicht nur ein sehr guter Sauvignon Blanc, sondern Marlborough in Reinkultur.

Passt zu

Perfekt zu Meeresfrüchten und leicht scharfer thailändischer oder vietnamesischer Küche, Spargel und leichter Sommerküche.

Bewertungen und Pressestimmen

Bob Campbell, MW: Number 7 Top 2018 Sauvignon Blanc

Michael Cooper: 5 Sterne

"This classy wine was grown in the Waihopai and Awatere valleys and 15% was barrel-fermented with indigenous yeasts. Bright, light lemon/green, it is mouthfilling ..., with vibrant tropical-fruit and herbaceous flavours, showing very good vigour and complexity and a dry, lasting finish."

New Zealand International Wine Show: Gold

Marlborough Wine Show 2018: Gold

Robert Parker's Wine Advocate

"Lawson’s Dry Hills is a Marlborough-based, family owned winery established in 1992 by Ross and Barbara Lawson. Of their annual 20,000-case production around 40 % is sourced from their own vineyards, the remainder from around a dozen growers in the Waimea Valley. They make solid, no-frills, mainly white wines in a well-crafted style." - Neil Martin

Weingut

Lawson’s Dry Hills ist in Blenheim ansässig, das auf der Südinsel Neuseelands vis à vis der berühmten Cloudy Bay liegt und rund 130 Kilometer südwestlich von Wellington entfernt ist. Bereits 1980 von Ross und Barbara Lawson gegründet, gehört das Haus in der jungen neuseeländischen Weinszene schon fast zu den Veteranen. Das heutige Unternehmen geht auf das Jahr 1992 zurück, als Ross und Barbara Lawson zusammen mit dem Geschäftsmann Tim Evill und seiner Frau Pauline den Betrieb professionalisierten. Seit das Gründerpaar in den verdienten Ruhestand gegangen ist, leiten die beiden die Geschicke von Lawson’s Dry Hills, das sich längst einen Stammplatz bei Neuseeland-Fans weltweit erarbeitet hat.

Das Rebsorten-Portfolio ist typisch für einen Übersee-Betrieb mit Sauvignon Blanc, Riesling, Chardonnay, Pinot Gris und Pinot Noir, die sich über fast alle berühmten Anbauzonen der Südinsel verteilen (Marlborough, Wairau, Waihopai, Omaka und Awatere Valley). Die Weine sind - wie bei fast allen New World Wineries - pyramidal aufgebaut. Mit der Lawson’s Dry Hills Basislinie, der Lawson’s Dry Hills Reserve-Reihe und den beiden Premiumlinien Mount Vernon und The Pioneer. Dazu erzeugt Lawson’s Dry Hills weitere Labels wie Ten Rocks und The Frost Pocket. Eine sichere Quelle für gute und preiswerte Neuseeland-Klassiker ("They make solid, no-frills, mainly white wines in a well-crafted style", Robert Parker's Wine Advocate).

Google Map of Lawson’s Dry Hills Winery

Vinifikation

Die Frucht des Lawson's Dry Hills 'Reserve' Sauvignon Blanc Marlborough 2018 stammt zu 90 % aus dem Waihopai Vineyard und zu 10 % aus dem Blind River Vineyard des kühleren Awatare Valley. 70 % der Frucht wurde mit aromatischen Hefen vergoren, 30 % spontanvergoren. Die Hälfte des Weines wurde in gebrauchtem französischen Holz, die andere im Stahl vergoren. Der trockene Sauvignon blanc verfügt lediglich über 1,8 Gramm Restzucker und 6,8 Gramm Säure.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Weißwein
  • Rebsorte(n):
    Sauvignon Blanc
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Marlborough
  • Weingut:
    Lawson’s Dry Hills
  • Trinktemperatur:
    8-10 °C
  • Alkoholgehalt:
    13 % vol.
  • Passt zu:
    asiatischer Küche, Fisch
  • Reifepotenzial:
    bis 2021
  • Ausbau:
    Edelstahltank und Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    frisch, fruchtig
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Bodenart:
    Schwemmland
  • Artikelnummer:
    14238
  • Erzeugeradresse:
    Lawson’s Dry Hills Winery
    7242 Blenheim
    Neuseeland
  • Importeuradresse:
    Vinabonus GmbH
    34134 Kassel
    Germany

Das könnte Ihnen auch gefallen

Lawson's Dry Hills 'Reserve' Sauvignon Blanc Marlborough 2018
'Reserve' Sauvignon Blanc Marlborough 2018
Lawson’s Dry Hills
17,99 € UVP
16,95 €*
22,60 € / Liter