Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Riesling Steiner Hund Kremstal 2019
  • James Suckling - 97
  • Falstaff - 93-95

Riesling Steiner Hund Kremstal 2019

Lesehof Stagård

Riesling

ausverkauft

Urban Stagård, der Wikinger unter den österreichischen Winzern, ist gleichzeitig einer der besten. Mit großer Akribie und sehr viel Gespür macht er Weine wie diesen eigenständigen 97-Punkte-Riesling aus dem Steiner Hund.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Wein aus Österreich
Kremstal Lesehof Stagård

Awards

James Suckling 97 / 100 Punkte

"So pure, mineral and flinty, this is an exceptionally mineral riesling from the Danube Valley that leads you around the stony contours of the vineyard with incredible precision, leaving you breathlessly delighted. No hint of the heaviness of some top Austrian dry whites." - Stuart Pigott

Falstaff 93_95 / 100 Punkte

"Helles Goldgelb, Silberreflexe. Mit einem Hauch von Mandarinenzesten unterlegte gelbe Tropenfrucht, ein Hauch von frischer Babyananas, ein Hauch von Blütenhonig, attraktives, einladendes Bukett. Komplex, engmaschig, weiße Pfirsichfrucht, finessenreiche Struktur, druckvolles Finale, vitaler, aninierender Stil, gute Länge, sicheres Reifepotenzial." - Peter Moser

Wine in Black-Bewertung: 96 P

Wenn es einen großen Aufsteiger unter den österreichischen Winzern gibt, dann ist es sicher Urban Stagård. Der hat im Jahr 2006 den Lesehof Stagård von seinem Vater übernommen und keine Mühen und auch keine Experimente gescheut, um seinen Stil zu finden und zu verwirklichen. Dabei stellte sich schnell heraus, dass Urban ein enormes Gefühl für Riesling besitzt, die heute zu den besten des Landes zählen. Dafür hat er den Lesehof auf biologische Erzeugung umgestellt und zertifizieren lassen und an jeder Stellschraube gedreht, um so charakterstarke Weine wie den Steiner Hund in die Flasche zu bekommen. Sein Stil ist so erfolgreich, dass er erst kürzlich vom renommierten Wine & Spirits Fachblatt zu den 100 besten Weingütern 2021 gewählt wurde. Dass sein Steiner Hund 2019 von Stuart Pigott für James Suckling 97 Punkte erhielt, ist natürlich genauso wenig zu verachten!

Tasting Note

Der Riesling aus dem Steiner Hund leuchtet aufgrund seiner verlängerten Maischestandzeit goldgelb und duftet entsprechend intensiv in einer Mischung aus Feuerstein und Apfelschale, Aprikosen und Ananas, Guave, ein wenig Mango und Zitrusfrüchten. Trotz der Intensität kann man den Riesling durchaus als filigran und finessenreich bezeichnen. Auf jeden Fall ist dies ein sehr einladender Duft! Am Gaumen wird der Riesling dann komplex und griffig, bietet Phenole und Struktur. Dazu zeigt sich eine saftige Steinobstfrucht, ein wenig Agrumen und eine feine Würze. Das ist ein tänzelnder, sehr lebendiger, druckvoller und sehr präziser Wein mit feiner Salzigkeit im Finale, die den großen Trinkfluss des Riesling noch erhöht.

weisswein aromas, wein aus Österreich

Passt zu

auf der Haut gebratenem Flussfisch, natürlich auch zu Backhendl oder Wiener Schnitzel und ebenso hervorragend zu Flammkuchen.

Wein passt Süßwasserfisch

Bewertungen und Pressestimmen

100 best wineries in the world by Wine & Spirits 2021

4 Sterne (4/5) Vinaria Weinguide 2021

3 Sterne (3/5) für das Weingut - Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2021/22

"Es war das Jahr 2008, in dem sich beim Lesehof Stagård alles änderte – für Urban Stagård sowieso, aber auch für seine Frau Dominique, mit der er gemeinsam den Lesehof betreibt. Sie übernahmen damals das Weingut von seinen Eltern und krempelten es vom ersten Tag an komplett um. Anders als die Generationen davor wollten sie Weine machen, die nicht nur den Durst stillen, sondern auch von ihnen, ihren Ideen und ihren Reben und Rieden erzählen. Sie stellten sofort auf biologische Bewirtschaftung um und definierten Ziele, die es in langsamen Schritten zu erreichen galt. Sie wollten mutige, spannende und authentische Weine keltern, Weine, für die Evolution und Tradition zwei Seiten derselben Medaille sind, Weine, die Spaß machen, und andere, die fordern. Und sie wollten Riesling.

Die Affinität von Riesling für karge, steinige Böden, späte Reife und die damit verbundene langsame Entwicklung der Aromen sind die natürlichen Grundvoraussetzungen, die sich hier, im westlichen Kremstal finden. Und auch die Tatsache, dass sich im Riesling unterschiedlichste Säuren aufbauen und für niedrige pH-Werte sorgen, ist in Zeiten meteorologischer Rekorde kein Nachteil. Die ganze Bandbreite und die Vielfalt der Sorte versuchen die beiden in mittlerweile 14 Versionen offenzulegen: Der »urban.R« dient dem Einstieg, der »Rock ’n’ Riesling« ist die federleichte Referenz an deutsche Herangehensweisen, das »Handwerk« die ausgewogene und solide Brücke hin zu den Einzellageninterpretationen, von denen es mittlerweile neun gibt – Stagårds ganz persönliche Versuche, dem Kremstal und seinen Facetten auf die Spur zu kommen."

Wein Bewertungen und Pressestimmen

Weingut

Der Lesehof Stagård liegt am Stadtrand von Krems an der Donau rund 70 Kilometer nordwestlich von Wien. Den Keller des heutigen Weinguts gibt es schon seit rund 1000 Jahren und der heute noch bestehende Lesehof wurde 1424 erbaut. Hier kultivierten Benediktinermönche des Klosters Tegernsee Wein und Marillen. Seit 1786 ist der Lesehof in Familienbesitz. Den schwedischen Namen brachte Kenneth Stagård, der Vater des heutigen Besitzers Urban T. Stagård, in die Familie. Dieser übernahm gemeinsam mit seiner Frau Dominique das Weingut im Jahr 2006. Unter seiner Leitung wurden wichtige Akzente für die Zukunft des Lesehofs gesetzt.

Dazu gehört eine moderate Ausweitung der Anbaufläche in hochwertigen Einzellagen und die Zuwendung zum ökologischen Weinbau. Im Keller lässt man der Natur ebenfalls ihren Lauf und setzt bei der Fermentation auf natürliche Hefen aus dem Weinberg. Beim Ausbau lässt Stagård den Weinen viel Zeit, um zu reifen. Besonders wichtig ist dabei eine lange Lagerung auf der Feinhefe, die den Weinen Stabilität, Struktur und Charakter verleiht. Die wichtigste Rebsorte des Weinguts ist der Grüne Veltliner. Aber auch Riesling gedeiht hier prächtig und bringt spannende Weine hervor, die sich im Stil komplett von deutschem Riesling unterscheiden. Dazu kommen ein wenig Weißburgunder und etwas Zweigelt. Stagård verfügt über Weinberge in allen großen Lagen des Kremstals. Dazu gehören Pfaffenberg, Gaisberg, Grillenparz, Krems-Stein, Schreck und Hund.

Mehr lesen
Google Map of Lesehof Stagård

Vinifikation

Der Lesehof Stagård Riesling Steiner Hund Kremstal 2019 ist ein reinsortiger Riesling. Die Trauben stammen von bis zu 80 Jahre alten Reben. Diese stehen in der berühmten Kremstaler Lage Steiner Hund. Die nach Süden hin ausgerichteten, steilen Rebflächen besitzen eine Hangneigung von bis zu 50 % und wurden vor langer Zeit schon terrassiert. Sie weisen massive Kristallin- und Konglomerat-Böden, so genannte Urgesteinsböden, auf, die teilweise mit einer sandigen Lössauflage belegt sind. Der Weinberg befindet sich auf rund 300 Meter über dem Meeresspiegel. Urban Stagård arbeitet hier mit 36 Stunden Maischestandzeit und Spontanvergärung. Ausgebaut wurde im Edelstahl.

Weisswein aus Kremstal,  Österreich, vinifikation

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Weißwein
  • Region:
    Kremstal
  • Rebsorte(n):
    Riesling
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Produzent:
    Lesehof Stagård
  • Trinktemperatur:
    10-12 °C
  • Alkoholgehalt:
    13 % vol.
  • Passt zu:
    Süßwasserfisch
  • Reifepotenzial:
    bis 2035
  • Ausbau:
    Edelstahltank
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    komplex, elegant
  • Bodenart:
    Urgestein, Löss
  • Bio-Zertifikat:
    DE-ÖKO-007
  • Artikelnummer:
    17108
  • Erzeugeradresse:
    Lesehof Stagård
    Hintere Fahrstraße 3
    3500 Krems
    Austria
Riesling, wein aus Österreich