Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

    Manzone Dolcetto d’Alba 'La Serra' 2011

    Giovanni Manzone

    Dolcetto

    ausverkauft

    Kaum eine zweite Rebsorte steht so für den strahlenden Regional-Charakter des Piemonts wie Dolcetto, erst Recht dann, wird sie so großartig interpretiert wie von Giovanni Manzone!

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Awards

    Wine in Black Bewertung: 92 P

    Eines muss man den Italienern lassen: Geht es darum Familientraditionen zu pflegen, dann macht ihnen kaum jemand etwas vor. In wohl keinem zweiten Land gibt es so viele familiär geführte Unternehmen wie in Italien. Besonders ausgeprägt ist dieses Phänomen im Weinbau, man denke nur an die beiden berühmtesten Weingüter vom Stiefel, Antinori und Gaja, ersteres seit 26 Generationen in Familienbesitz. Aber auch die Geschichte der Familie Manzone aus dem Piemont, geht bis ins Jahr 1925 zurück. Und diese Verwurzelung mit dem heimischen Terroir bringt wunderbar eigenständige, charaktervolle und ganz und gar authentische Wein wie den Dolcetto d’Alba 'La Serra' 2011 hervor.

    Schon das herrlich funkelnde Rubinrot mit violetten Reflexen animiert das Weinherz. Das wunderbar geradlinige Bouquet verblüfft mit satter Beerenaromatik (Blaubeere, Kirsche, Cranberry) in köstlicher Allianz mit floralen Noten wie Veilchen und Rosen, was große Lust auf den ersten Schluck weckt. Am Gaumen frisch, fruchtig, im besten Sinne des Wortes 'Easy to drink' und mit einem aromatischen, würzigen Regional-Charakter geschmückt. Der Nachhall rund, kräftig und sehr ausgewogen. "The Dolcetto d'Alba La Serra is another wine loaded with personality.", schrieb Antonio Galloni über einen Vorgänger. Perfekt zu Pizza und Pasta!

    Auszeichnungen & Kritikermeinungen

    Gambero Rosso 2013 über das Weingut Manzone

    "Der Keller ist geschickt umgebaut worden und ermöglicht heute den perfekten Ausbau in faszinierenden Räumlichkeiten sowie einen spektakulären Ausblick vom Panoramaturm. Die um 450 Meter relativ hoch gelegenen Weinberge gewährleisten eine bemerkenswerte Frische der Trauben."

    Slow Wine 2013 Slow Food ® Editore

    "'Als Winzer muss man seinen Weinberge in-und auswendig kennen', erklärt Giovanni Manzone die hohe Güte seiner Abfüllungen. Der Bau der neuen Kellerei mit Weinlager ist mittlerweile abgeschlossen. Mit seinem Sohn Mauro kann Giovanni auf einen motivierten, fähigen Mitarbeiter zählen."

    Weingut

    „A small producer who does magic with Nebbiolo.“ So beschreibt der bekannte Wine Spectator das gerade einmal 9,5 Hektar kleine Gut Manzone in Monforte d’Alba im wunderschönen Piemont. Als klassischer italienischer Familienbetrieb kann das Weingut seine Geschichte bis 1925 zurückverfolgen, als der Großvater von Giovanni Weingärten zu Trauben-Produktion erwarb.

    Mehr zum Weingut

    Der Wein

    Manzone Dolcetto d’Alba 'La Serra' 2011ist aus 100% Dolcetto vinifiziert, der aus der Einzellage 'La Serra' stammt, die in Montforte d'Alba liegt. Die selektive Handlese fand Anfang September statt, die Fermentierung dauerte sieben Tage. Nach Abzug des Weines reifte er 11 Monate in Edelstahltanks, bevor er zum Verkauf freigegeben wurde. Es wurde nur insgesamt 5.000 Flaschen erzeugt.

    Fact Sheet

    • Weintyp:
      Rotwein
    • Geschmack:
      trocken
    • Ausbau:
      Edelstahltank
    • Reifepotenzial:
      bis 2016
    • Alkoholgehalt:
      13 % vol.
    • Trinktemperatur:
      14-16 °C
    • Produzent:
      Giovanni Manzone
    • Region:
      Piemont
    • Nettofüllmenge (in Liter):
      0,75
    • Rebsorte(n):
      Dolcetto
    • gesetzliche Angaben:
      enthält Sulfite
    • Artikelnummer:
      4656