Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Albariño 'Lías' Rías Baixas 2018
  • Decanter - 95
  • IWC Medal -

Albariño 'Lías' Rías Baixas 2018

Bodegas Martín Códax

Albariño

17,95 € UVP
16,95 €*
0,75l · 22,60 €/l
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

Mut wird belohnt! Bei der International Wine Challenge holt sich Martin Códax Gold und 95 Punkte für diese kühne Albariño-Version, die mit zwölf Monaten Ausbau auf der Hefe besonders cremig anmutet. Auch vom Decanter gab's 95 Punkte!

Martín Códax Albariño 'Lías' Rías Baixas 2018
Albariño 'Lías' Rías Baixas 2018
Bodegas Martín Códax
17,95 € UVP
16,95 €*
0,75l · 22,60 €/l
Wein aus Galicien, Spanien
Galicien Bodegas Martín Códax

Awards

Decanter 95 / 100 Punkte

"Chamomile, dried thyme, herbal and sea spray nose. A rich, complex and layered wine with excellent poise, notes of stone fruits, a salty edge and a long, fennel finish. Very good indeed."

IWC 95 / 100 Punkte

"Steely aromas, pithy grapefruit + preserved lemons, lime tart, cashew nuts, tangy creamy with vibrant complex juicy finish."

Wine in Black-Bewertung: 93 P

Er ist wohl das, was man einen echten Freak-Wein nennt: der Albariño 'Lías' der Bodegas Martín Códax! Denn die Methode, Weißweine auf der Hefe auszubauen, war in Spanien lange Zeit völlig aus der Mode gekommen. Gut, dass das jetzt ein Ende hat, denn der Albariño eignet sich dafür wie keine zweite autochthone Rebsorte der Iberischen Halbinsel, die nicht zufällig des Öfteren mit Riesling in Verbindung gebracht wird. Die 2018er-Edition ist jedenfalls, wie man sich es bei einer "Crianza sobre Lías" wünscht, ein wenig exotisch, ein wenig wild und ganz heftig anders als der Mainstream. Großartige Arbeit. ¡Chapó!

Tasting Note

Im hellen Strohgelb fließt der 2018er ins Glas. Das Bouquet zeigt einen faszinierenden Reichtum. Da duftet es nach grünem Apfel, rotem Pfirsich, feinen floralen Noten, frischem Gras, aber auch nach Gewürzen und nach Hefe-Noten wie warmes Brot, Hefegebäck und Vanille, echt verrückt! Am Gaumen perfekt strukturiert, mit einer seltenen Harmonie zwischen feinster Weinsäure, mineralischen Anklängen und fein dosierter Frucht. Der cremige Nachklang ist ungemein lang und herrlich weich. Das ist gut, individuell, zupackend und gehört so super vinifiziert zu den interessantesten Weißweinen Spaniens!

weisswein aromas, wein aus Spanien

Passt zu

Dazu passt eine Meeresfrüchte-Paella, ein üppiger Salat oder der legendäre Pulpo a la Gallega.

Wein passt Fisch

Bewertungen und Pressestimmen

Robert Parker's Wine Advocate über das Weingut

"Martín Codax is one of the better-know and better-distributed wineries from Rías Baixas.They are located in Cambados. This is one of the most reliable cooperatives in Rías Baixas and in Galicia."

Wein Bewertungen und Pressestimmen

Weingut

Die Bodegas Martín Códax ist im galizischen Vilariño beheimatet, das nur 2,5 Kilometer vom Atlantik entfernt und gut 50 Kilometer südwestlich von Santiago de Compostela liegt. Hier wurde 1986 der Grundstein für eine der bemerkenswertesten Erfolgsgeschichte des neueren spanischen Weinbaus gelegt. Denn die Winzergenossenschaft mit derzeit mehr als 270 Mitgliedern wurde zum Musterweingut geformt, das heute 450 Hektar unter Reben hat, gut 300 Familien ernährt und zum wohl bekanntesten Namen der Weinbaus in Galizien aufgestiegen ist. Dabei erwies sich ein vermeintlicher Nachteil - nämlich die Aufteilung der Rebflächen in über 1.200 Klein- und Kleinstparzellen im Salnés-Talm, der Wiege des Albariño - im Nachhinein als Segen. Denn so versprühen die verschiedenen Weine und Marken des Weinguts echten Terroir-Duft. Ein Unikum für ein so großes Unternehmen.

Mit dem Bau einer futuristischen Bodega mit allen Anlagen, die man für den modernen Weinbau braucht, sicherte man sich den Weg in die Zukunft, genauso mit der Einstellung der jungen Önologin Katia Álvarez, die vom Mitgründer und Urgestein des galizischen Weinbaus Luciano Amoedo tatkräftig unterstützt wird. Natürlich dreht sich alles hier um den Albariño, mehr als 10 verschiedene Versionen gibt es, dazu hat sich die Bodegas auch einen guten Namen für ihre Kräuterliköre und ihre Aguardientes gemacht.

Und so wundert es nicht, dass sogar Robert Parkers Spanien-Spezialist Luis Gutiérrez auf Martín Códax aufmerksam wurde, der da schreibt: "This is one of the most reliable cooperatives in Rías Baixas and in Galicia."

Mehr lesen
Google Map of Bodegas Martín Códax

Vinifikation

Martín Códax Albariño 'Lías' Rías Baixas 2018 ist aus 100 % Albariño vinifiziert und stammt von einem experimentellen Weinberg mit Names Pé Redondo, der mit 12 Hektar zu den größten im Valle de O Salnés gehört und mit Kultivierungs-Methoden bewirtschaftet wird, die dem Klimawandel gerecht werden. Die Trauben, die hier gedeihen, werden einer strengen Selektion unterzogen und dies schon während der Handlese, die auf 54 hl/ha begrenzt ist. Einmal in der Kelter angekommen, werden sie sanft gepresst und temperaturkontrolliert in Edelstahl fermentiert. Nach Abzug reift der Wein für zwölf Monate auf der (wilden) Hefe und davon zwei Monate bei ständiger Bâtonnage.

Wein aus Galicien, Spanien

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Weißwein
  • Rebsorte(n):
    Albariño
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Galicien
  • Produzent:
    Bodegas Martín Códax
  • Trinktemperatur:
    8-10 °C
  • Alkoholgehalt:
    13 % vol.
  • Passt zu:
    asiatischer Küche, Fisch
  • Reifepotenzial:
    bis 2022
  • Ausbau:
    Edelstahltank
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    komplex, elegant
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    16460
  • Erzeugeradresse:
    Bodegas Martín Códax
    36633 Vilariño
    Spain
Weißwein, wein aus Spanien

Das könnte Ihnen auch gefallen