Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
'Piano Chiuso' Primitivo Riserva 2015

'Piano Chiuso' Primitivo Riserva 2015

Masca del Tacco

Primitivo

39,95 € UVP
36,95 €*
49,27 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

Der Maximalist: Ein unvergleichlich intensiver Primitivo aus 70 Jahre alten Reben, bei dem Winzer Felice Mergè alle Register zieht: Maximale 99 Punkte von Luca Maroni und maximale fünf Trauben von Bibenda sind die folgerichtigen Auszeichnungen.

Awards

Luca Maroni 99 / 99 Punkte

"Man spürt die maximale Konzentration der Trauben, die dem Wein eine große Aromadichte und eine perfekte Harmonie geben. Sein kraftvolles Tannin und seine lebendige Säure wirken ausgleichend und tragen den großartigen Geschmack: Eine cremige Liebkosung von Brombeere und Eichenholz - ein Wein mit souveräner Kraft und langem Ausklang."

Bibenda-Fondazione Italiana Sommelier 5 / critics.unit.grapes5

"Die Vereinigung italienischer Sommeliers (FIS) war so angetan vom Masca del Tacco 'Piano Chiuso' Primitivo Riserva 2015, dass sie die absolute Höchstwertung zog: Cinque Grappoli (5 Trauben)." - Wine in Black

Wine in Black Bewertung: 98 P

Wer dem Winzer Felice Mergè begegnet, spürt sofort, dass der Mann nichts dem Zufall überlässt: Leidenschaft, Tradition und Innovation gehören zu seinem festen Vokabular und der Kern seines Weinschaffens dreht sich um einheimische Rebsorten und insbesondere um das perfekte 'Terroir'. Und er hat es gefunden: Der Name 'Piano Chiuso' (geschlossene Fläche) spielt auf das Prinzip der französischen 'Clos' an - Weingärten, die von Steinmauern umgeben sind und ganz spezielle, schmeckbar andere Weine liefern. Sein Primitivo di Manduria Riserva wächst genau an einem solchen genialen Ort: die mehr als 70 Jahre alten Weinreben gedeihen rund um ein altes Landhaus, von einer steinernen Einfriedung geschützt. Trotz des geringen Ertrags seiner 'alten Herrschaften' bleibt Mergè mit seinen Preisen fair. Und auch die märchenhaften 99 Punkte von Italiens Kritiker-Urgestein Luca Maroni können daran nichts ändern.

Tasting Note

Sehr verführerischer Duft nach Brombeeren, Holunder und reifen Kirschen. Dazu ein Hauch Schokolade und eine Spur 'Regen auf Asphalt'. Im Mund ist der 'Piano Chiuso' voluminös und von kräftiger Statur - jedoch nie so, dass er vor lauter Kraft nicht laufen könnte. Er fließt gut und hat das nötige Quäntchen Frische. Die butterweichen Tannine tragen diesen ganz besonderen Wein in sein ewig langes Finale.

Passt zu

In Apulien werden dazu Gnocchi mit Steinpilzen gereicht. Zu Eintöpfen oder Wild in jedweder Form ist ein 'Piano chiuso' ebenfalls großartig. Oder fragen Sie den Käsehändler Ihres Vertrauens mal nach 'Caciocavallo Podolico' - einem gereiften, sehr würzigen Käse aus der Milch weißer Langhornkühe.

Bewertungen und Pressestimmen

• 17/20 Punkte - Jancis Robinson

"Sweet dark currants, dried candied citrus peel, spices and dark muscovado sugar with a lemon twist. The richest of Christmas cake in a glass. So rich and throat-warming and deeply comforting. Tannins like the bristly beard of an old man, rough and kindly. Damson paste and goji berries. Needs a piece of salty-crystal aged hard cheese. Just be very, very aware of that alcohol, which is in balance, but will still hurt you in the morning."

Weingut

Die Ursprünge von Masca del Tacco gehen auf die Cantina di Erchie zurück, die 1949 in der gleichnamigen Stadt gegründet wurde. Erchie befindet sich nördlich der Salento-Halbinsel, 30 km westlich von Brindisi. Das Weingut wurde von Vater Armando und Sohn Felice Mergè erworben, die dem Haus den heutigen Namen verpassten. Die Mergè-Familie stammt aus Rom, wo sie bereits in dritter Generation das Weingut Poggio le Volpi betreibt. Mit dieser Erfahrung im Gepäck gingen Armando und Felice nach Salento und starteten 2010 das neue Projekt Masca del Tacco, dem sie gleich ein modernes Antlitz verpassten. Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass sie hervorragende Bedingungen vorfanden. Denn die 50 Hektar umfassenden Weinberge profitieren durch die Nähe zum Ionischen und Adriatischen Meer, dessen Winde in der Nacht die Reben kühlen - und so die Erzeugung von Qualitätswein erst möglich machen. Neben der Königsrebe Primitivo di Manduria, werden auch Negroamaro sowie die Weißwein-Rebe Fiano kultiviert und die Weine Lu Ceppu, Li Filitti, Lu Rappaio und L’Uetta (weiß) auf die Flasche gezogen.

Google Map of Masca del Tacco

Vinifikation

Der 'Piano Chiuso' Primitivo Riserva 2015 des Weinguts Masca del Tacco besteht zu 100 % aus Primitivo. Die Reben sind mehr als 70 Jahre alt und werden traditionell als Busch erzogen. Sie wachsen um ein altes Landhaus herum, das von einer Mauer umgeben ist - ein Prinzip und spezielles Terroir, das in Frankreich als ‘Clos’ bekannt ist. Für die Riserva-Qualität ‘Piano Chiuso’ wird darin nochmals selektiert, nämlich die auf der Flasche vermerkten Parzellen 26, 27 und 63.
Der Most wird unter Kontakt mit den Schalen bei kontrollierter Temperatur fermentiert und ruht danach mindestens 9 Monate lang in großen Holzfässern und weitere sechs Monate auf der Flasche.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Primitivo
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Apulien
  • Weingut:
    Masca del Tacco
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    16 %
  • Passt zu:
    Rindfleisch, Lammfleisch, Eintopf, kräftigem Käse
  • Reifepotenzial:
    bis 2028
  • Ausbau:
    Großes Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    opulent, kraftvoll
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Bodenart:
    Terra Rossa, Kalkstein
  • Artikelnummer:
    14107
  • Erzeugeradresse:
    Masca del Tacco
    72020 Erchie
    Italiy

Das könnte Ihnen auch gefallen

Masca del Tacco 'Piano Chiuso' Primitivo Riserva 2015
'Piano Chiuso' Primitivo Riserva 2015
Masca del Tacco
39,95 € UVP
36,95 €*
49,27 € / Liter