Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Riesling VDP.Erste Lage 'Hallgartener Hendelberg' 2017

Riesling VDP.Erste Lage 'Hallgartener Hendelberg' 2017

Prinz

Riesling

18,95 € UVP
17,95 €*
23,93 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

Einer der höchstgelegenen Weinberge des Rheingaus. Ein Weingut, das von der Kritik in den höchsten Tönen gelobt wird. Und ein mit Sicherheit hochbegabter Winzer - wenn Sie mal auf der Riesling-Genuss-Leiter ein paar Stufen höher klettern möchten, ist der Hendelberg von Fred Prinz Ihr nächstes Ziel.

Awards

James Suckling 95 / 100 Punkte

"A stunning single-vineyard wine with a mirabelle, lemon and spice nose that's just beginning to open up. On the palate, however, its very racy and minerally with great concentration and a very long, graceful finish. Drink or hold. Screw cap."

Wine in Black-Bewertung: 95 P

Mit seinem Riesling VDP.Erste Lage beweist Fred Prinz einmal mehr, mit welcher Leidenschaft er 2017 der Rheingauer Spitzenlage Hendelberg einen brillanten Wein entlockt hat. Dieser Tropfen entfaltet eine enorme Komplexität und hat ein großes Potenzial für eine lange Flaschenreife. Kein Wunder, dass die internationale Weinkritik das Gut mit Lob überschüttet: “Hervorragend”, “strahlend” oder “zählt zu den Besten des Landes”. James Suckling vergibt begeisterte 95 Punkte für diesen Wein. Genau so ist es!

Tasting Note

Diese Erste Lage öffnet sich langsam und hat noch eine lange Zukunft vor sich. Lassen Sie dem Hendelberg ein wenig Zeit im Glas, schwenken Sie geduldig, dann begrüßen Sie anregende Noten von Mirabellen, Limonen und herrlich würzige Komponenten. Es folgt ein beeindruckend dichtes Mundgefühl, eine Konzentration, die nur große Rheingauer bieten. Die saftige Frucht und die tiefe, von Mineralität geprägte Struktur münden in ein ewiges Finale. Dieser Wein ist jetzt schon ein Gedicht, aber die Geduldigen werden reich belohnt werden.

Passt zu

Ein phantastischer Riesling zu feinen Fischen wie Forelle, Bachsaibling, Lachs und Dorsch, aber auch zu leichten Geflügel-Rezepten.

Bewertungen & Pressestimmen

4 Sterne (4/5) für das Weingut - Eichelmann 2019

"Hervorragendes Weingut. Ein Weingut, das sich entwickelt hat wie kaum ein zweites in der Region. Bei Fred Prinz bekommt man Jahr für Jahr treffsichere, kühle Weine, die sehr gut reifen können."

3,5 Sterne (3,5/5) für das Weingut - Vinum Weinguide Deutschland 2019

"Sehr gutes Weingut, das immer wieder durch Spitzenweine herausragt. Die trockenen Weine sind gut. Etwa der kompakte Frühernberg und das rauchig-saftige Große Gewächs aus der Jungfer mit feinem Anklang an Weinbergspfirsich. Diese Weine sind typisch für den Ökobetrieb von Fred Prinz, ohne Effekthascherei, aber immer auf hohem Niveau."

3 Trauben (3/5) für das Weingut - Gault&Millau 2019

"Sehr gutes Weingut. Ohne sorgsame Selektion bereits im Weinberg war 2017 kein Staat zu machen. Wie penibel diese am Ende gewesen sein muss, zeigen nun seine Weine, die vom Gutswein bis zum Großen Gewächs von solch strahlender Brillanz sind, dass es die reinste Freude ist. Dabei werfen sie kein Gramm Fett zu viel auf die Waage, sondern sind in ihrer Grandezza wohl einmalig im Rheingau."

3 Sterne (3/5) für das Weingut - Falstaff Wein Guide Deutschland 2019

"Erzeuger von sehr hoher Qualität, bringt kontinuierlich Weine hervor, die in ihrer Gattung zu den besten des Landes gezählt werden. Eine rundum gelungene Kollektion. Prinz ist bekannt für die Eleganz seiner Weine und für deren natürliche Ausstrahlung. Beide Tugenden spielen die 2017er mustergültig aus."

Weingut

Das nur 9,2 Hektar große VDP-Weingut von Fred Prinz liegt in Hallgarten im Rheingau. Der deutsch-englische Weinexperte Stuart Pigott bringt es jedoch auf den Punkt: “Prinz zeigt, wie kleine Weingüter weiterhin die qualitativen Maßstäbe im Rheingau setzen.” Kurz: Size doesn’t matter - quality does!

Google Map of Fred Prinz
Mehr zum Weingut

Vinifikation

Prinz Riesling VDP.Erste Lage 'Hallgartener Hendelberg' 2017 ist aus 100 % Riesling vinifiziert, dessen Trauben vom Hendelberg stammen. Der Weinberg hat eine Neigung von 40 % und ist optimal süd-südwestlich ausgerichtet. Der hohe Schieferanteil des Bodens führt dazu, dass die Wärme tagsüber eingesammelt und nachts an die Rebe abgegeben wird. Ein weiterer Vorteil: Durch ihre Höhenlage sind die Parzellen gut belüftet und die Trauben können lange hängen bleiben. Geerntet wurde Anfang bis Mitte Oktober: Goldgelb und reif, einige Beeren auch zu Rosinen eingeschrumpft - die Trauben wurden direkt abgepresst. Die spontane Fermentation in Edelstahl dauerte 10 Wochen. Der Wein wurde bis März auf der Feinhefe belassen und erst im April 2018 gefüllt, wie es für VDP.Erste Lagen vorgeschrieben ist.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Weißwein
  • Rebsorte(n):
    Riesling
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Rheingau
  • Weingut:
    Prinz
  • Trinktemperatur:
    8-10 °C
  • Alkoholgehalt:
    13 % vol.
  • Passt zu:
    Fisch, Geflügel
  • Reifepotenzial:
    bis 2026
  • Ausbau:
    Edelstahltank
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    fruchtig, elegant
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Bodenart:
    Schiefer, Quarzit
  • Bio-Zertifikat:
    DE-ÖKO-007
  • Artikelnummer:
    14051
  • Erzeugeradresse:
    Fred Prinz
    65375 Hallgarten im Rheingau
    Germany

Das könnte Ihnen auch gefallen

Prinz Riesling VDP.Erste Lage 'Hallgartener Hendelberg' 2017 - Bio
Riesling VDP.Erste Lage 'Hallgartener Hendelberg' 2017
Prinz
18,95 € UVP
17,95 €*
23,93 € / Liter