Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Riesling Großes Gewächs 'Reiterpfad' 2011
  • grosses_gewaechs_de
  • bio_generic_de

Riesling Großes Gewächs 'Reiterpfad' 2011

Reichsrat von Buhl

Riesling

37,00 €*
49,33 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

Für diesen Wein geben sich gleich drei Superlative ein Stelldichein: Großer Erzeuger, Spitzen-Lage und perfekte Reife! Was von Buhl mit diesem Großen Gewächs abliefert, das gehört zu den besten Rieslingen, die wir in letzter Zeit verkostet haben.

Awards

Wine in Black-Bewertung: 92 P

Es gibt nur wenige Weingüter, die in Deutschland derzeit so stark Vergangenheit und Zukunft des Rieslings verkörpern, wie Reichsrat von Buhl. Das Traditionshaus, ein Fahnenträger der Pfalz, hat sich durch die exzellente Bewirtschaftung der besten Lagen der Mittelhaardt einen Ruf wie Donnerhall erarbeitet. Der Lage 'Reiterpfad' kommt dabei insofern ein Sonderstatus zu, als es sich dabei - zusammen mit dem Musenhang - um die einzige kalkgeprägte Lage des Weinguts handelt. Und dieses Terroir gibt dem Wein eine Cremigkeit und einen Schmelz mit auf den Weg, das es uns beim Verkosten schier die Sprache verschlagen hat. Das ist Riesling-Kunst auf unglaublich hohem Niveau.

Tasting Note

Der Wein funkelt in strohgelber Farbe, das tolle Bouquet verströmt die klassischen Riesling-Noten von Grapefruit, Pfirsichen und Litschi sowie einen leichten Hauch von Orangenzesten. Am Gaumen besticht diese unglaubliche Cremigkeit, die den kalkhaltigen Böden sowie dem langen Hefelager zu verdanken ist. Hinzu gesellt sich feine weiße Frucht und animierende mineralische Akzente. Die Weinsäure ist schön integriert und trägt den Geschmack in das lange Finale.

Passt zu

Der Riesling Großes Gewächs 'Reiterpfad' 2011 macht zu asiatisch inspirierten Gerichten eine gute Figur, vor allem mit einem kurzgebratenen, kräftigen Fleisch als Hauptdarsteller. Aber auch schmelzige Käsesorten wie ein Brie de Meaux gehen mit diesem Wein eine köstliche Liaison ein.

Bewertungen und Pressestimmen

Falstaff Winzer des Jahres 2019: Mathieu Kauffmann

"Der gebürtige Elsässer Mathieu Kauffmann war lange Jahre Chef de cave beim legendären Champagnerhaus Bollinger, ehe ihn der Pfälzer Unternehmer Achim Niederberger für das Weingut Reichsrat von Buhl gewinnen konnte. Seit Kauffmanns erstem Jahrgang 2013 sorgen seine Weine und Sekte in der Fachwelt für Gesprächsstoff. Dabei merkt man, wie der nachdenkliche und bescheidene Önologe von Jahr zu Jahr besser Tritt fasst. Erwartete man sich anfangs von ihm vor allem erstklassigen Sekt - so werden seine stillen Rieslinge inzwischen in der Fachwelt ebenso hoch gehandelt."

5 Sterne (5/5) Falstaff Weinguide 2019

"Die neuen Weine zeigen, dass selbst der Riesling nur Vehikel zum Ausdruck des Terroirs ist, wenn dieses Größe besitzt wie in den besten Lagen Forsts und Deidesheims. Viel Genuss voraus!"

4,5 Sterne (4,5 /5) für das Weingut Eichelmann 2019 Deutschlands Weine

"Seit das neue Team am Ruder ist erfolgte auch ein Stilwandel, hin zu konsequent durchgegorenen Weinen, auch die Sekte, die schon seit gut 20 Jahren von zuverlässiger, sehr guter Qualität waren, gewinnen mit jedem neuen Jahrgang mehr an Profil."

4 Trauben Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2019 für das Weingut

"Kauffmann war lange Jahre Kellermeister im Champagnerhaus Bollinger. Ungemein cremige Schaumweine sind das Resultat. Dieser Stil kommt nach dem ersten (positiven) Schock in der deutschen Sektszene allerdings so gut an, dass man Mathieu Kauffmann längst einen Verdienstorden für diesen überfälligen Impuls anheften sollte."

4 Sterne (4 /5) für das Weingut Vinum Weinguide Deutschland 2019

"Deutsche Spitze. Weingut mit internationalem Renommee. Die Rieslinge von Buhl sind geprägt von absoluter Trockenheit, auch die Großen Gewächse versuchen erst gar nicht, einen auf kumpelhafte Fruchtsaftigkeit zu machen."

Weingut

Seit über 150 Jahren gehört Reichsrat von Buhl zur ersten Riege der deutschen Weingüter. In kurzer Zeit erlangte der damals junge Erzeuger Franz-Peter Buhl sowohl deutschlandweit als auch international Renommee. Im Jahr 2013 ging erneut ein Raunen durch die Weinpresse. Denn Mathieu Kauffmann, der ehemalige Chef de Caves des famosen Champagnerhauses Bollinger, stieg bei von Buhl als Winzer ein und wurde bereits 2019 'Winzer des Jahres'.

Google Map of  Weingut Reichsrat von Buhl GmbH
Mehr zum Weingut

Vinifikation

Die Trauben stammen von den kalkhaltigen Böden der Lage Reiterpfad. Nach der Handlese werden sofort die Ganztrauben abgepresst, auf eine Maischestandzeit wird verzichtet. Die Gärung erfolgt spontan im Stahltank. Danach schließt ein 8-monatiges Hefelager an, davon die ersten vier Monate ungeschwefelt.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Weißwein
  • Rebsorte(n):
    Riesling
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Pfalz
  • Weingut:
    Reichsrat von Buhl
  • Trinktemperatur:
    8-10 °C
  • Alkoholgehalt:
    12,5 % vol.
  • Passt zu:
    Grillfleisch, mildem Käse
  • Reifepotenzial:
    bis 2026
  • Ausbau:
    Edelstahltank
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    frisch, fruchtig
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Bio-Zertifikat:
    DE-ÖKO-007
  • Artikelnummer:
    14219
  • Erzeugeradresse:
    Weingut Reichsrat von Buhl GmbH
    67146 Deidesheim
    Germany

Das könnte Ihnen auch gefallen

Reichsrat von Buhl Riesling Großes Gewächs 'Reiterpfad' 2011 - Bio
Riesling Großes Gewächs 'Reiterpfad' 2011
Reichsrat von Buhl
37,00 €*
49,33 € / Liter