Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Riesling Kabinett halbtrocken 2018

    Riesling Kabinett halbtrocken 2018

    Robert Weil

    Riesling

    ausverkauft
    Nachfolger verfügbar

    Robert Weil ist weltweit ein Synonym für hochkarätige Rheingau-Rieslinge! Und da macht auch dieser charmante Kabinett keine Ausnahme. Neben der perfekt eingebundenen Restsüße kommt die mineralische Note vom Schiefer-Löss-Terroir perfekt zur Geltung.

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Wein aus Rheingau, Deutschland
    Rheingau Robert Weil

    Awards

    Wine in Black-Bewertung:

    Bei Robert Weil sind sich alle einig: Falstaff, Gault&Millau, Eichelmann, Feinschmecker - sie alle zeichnen das weltberühmte Rheingau-Haus mit ihrer Bestnote aus. Das gesamte Sortiment präsentiert sich allerdings auch auf Top-Niveau, und das über alle Prädikate hinweg. Der Kabinett kommt als klassischer Rheingau-Riesling ins Glas. Von der einladenden Farbe über das lebendige Bouquet bis hin zu der perfekten Balance aus minimaler Restsüße und rassiger Riesling-Weinsäure stimmt hier einfach alles. Es gibt wenig, was einen unbeschwerten Sommertag so formvollendet begleitet wie dieser Riesling Kabinett.

    Weingut

    Das Weingut Robert Weil ist in Kiedrich beheimatet nur 15 Kilometer südwestlich von Wiesbaden gelegen und bis Eltville am Rhein kann man bequem zu Fuß gehen. Gegründet wurde das Gut von Dr. Robert Weil, der 1867 die ersten Weinberge am Kiedricher Berg erwarb. Weil, damals an der Pariser Sorbonne tätig, musste durch den Deutsch-Französischen Krieg von 1870/71 seine Wahlheimat verlassen und kaufte das Wohnhaus des englischen Baronets Sir John Sutton, ein großer Kunstkenner und spendabler Mäzen der Kiedricher St. Valentinus-Kirsche. Richtig Fahrt nahm das Weingut dann bereits 1875 auf, denn schon früh setzte Robert Weil auf beste Qualität, sodass die Auslesen schon bald bei vielen europäischen Königshäusern auf der Karte standen.

    Legendär auch die Weinkarte der LZ 127 Graf Zeppelin, die bei der Jungfernfahrt eine 1920er Kiedricher Trockenbeerenauslese servierte. Und viel dieses frühen Ruhmes besitzt auch die vierte Generation in Form von Wilhelm Weil. Seine mittlerweile 90 Hektar großen Weinberge, die ausschließlich mit Riesling bestückt sind, bringen Jahr für Jahr exzellente süße und trockene Weine hervor. Zudem besitzt man eine der wenigen Schatzkammern in Deutschland, wo man das riesige Potenzial der Weine erschmecken kann. Es wundert also niemanden, dass das Weingut Robert Weil zu den höchst dekorierten Deutschlands gehört und wie kein zweites das internationale Renommee des deutschen Rieslings geprägt hat. Eines der wenigen deutschen Weingüter, "das eine Art Château-Charakter für sich proklamieren kann", bringt der Gault&Millau ein, "das hellblaue Etikett bürgt für den Inhalt der Flasche". Und mit der Einweihung der neuen, spektakulären Kelter sind die Möglichkeiten nochmal gewachsen.

    Mehr lesen
    Google Map of Weingut Robert Weil

    Fact Sheet

    • Weintyp:
      Weißwein
    • Rebsorte(n):
      Riesling
    • Nettofüllmenge (in Liter):
      0,75
    • Region:
      Rheingau
    • Produzent:
      Robert Weil
    • Trinktemperatur:
      8-10 °C
    • Alkoholgehalt:
      11 % vol.
    • Passt zu:
      asiatischer Küche
    • Reifepotenzial:
      bis 2023
    • Ausbau:
      Edelstahltank
    • Geschmack:
      halbtrocken
    • Wein-Stil:
      fruchtig
    • gesetzliche Angaben:
      enthält Sulfite
    • Artikelnummer:
      14824
    • Erzeugeradresse:
      Weingut Robert Weil
      D-65399 Kiedrich
      Germany
    Riesling, wein aus Deutschland