Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Riesling trocken 2018
  • James Suckling - 91
  • Robert Parker's Wine Advocate - 90

Riesling trocken 2018

Robert Weil

Riesling

16,47 € UVP
15,55 €*
0,75l · 20,73 €/l
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

Ein wunderschöner Einstieg in die Riesling-Welt vom Weingut Robert Weil, der zeigt, dass auch Basis-Weine ordentlich was auf dem Kasten haben. Zum Beispiel 90 Parker-Punkte und sogar 91 Punkte von James Suckling.

Robert Weil Riesling trocken 2018
Riesling trocken 2018
Robert Weil
16,47 € UVP
15,55 €*
0,75l · 20,73 €/l
Wein aus Rheingau, Deutschland
Rheingau Robert Weil

Awards

James Suckling 91 / 100 Punkte

"Attractive aromas of flowers and stone fruit here,. This has a very fresh feel. The palate is succulent, precise and elegantly delivered with some honey, ripe peaches and hints of mangoes. Seamless, concentrated and dry. Drink now."

Robert Parker's Wine Advocate 90 / 100 Punkte

"The 2018 Rheingau Riesling Trocken offers a shiny, bright and intense, wonderfully aromatic and coolish Rheingau Riesling nose with great precision and even flinty notes. Lush and fine, with good grip and great elegance, this is a remarkably fine and classic dry Rheingau Riesling in the reductive and linear Robert Weil style. Fabulous, really fabulous." - Stephan Reinhardt

Wine in Black-Bewertung:

Wilhelm Weil, der das Weingut Robert Weil in vierter Generation leitet, hält den Ruf des Rieslings aus Deutschland hoch. Und das überall auf der Welt. Er gilt als einer der großen Riesling-Spezialisten unserer Zeit. Dieser Ruf kommt nicht von ungefähr, denn immerhin sind sage und schreibe 100 % der 90 Hektar umfassenden Anbaufläche mit eben dieser Rebsorte bestockt. So etwas trauen sich nur die wenigsten Winzer in Deutschland! Da verwundert es auch nicht, dass selbst die Basis-Qualitäten mit ihrer Qualität herausstechen und Weinliebhaber auf der ganzen Welt sich die Finger danach lecken. Wie zum Beispiel nach diesem Gutsriesling, der aus den benachbarten Spitzenlagen des Kiedricher Gräfenberg stammt. Die Trauben der 2018er-Edition haben von dem warmen Wetter des Jahrgangs ganz eindeutig profitiert - die volle Aromatik von reifem Bergpfirsich und süßen Zitrusfrüchten, zu denen sich eine feine Kräuternote gesellt, zeugen davon.

Hinzu kommt dann noch eine wunderbar ausbalancierte Weinsäure. Mehr Trinkfluss geht nicht! Ein wunderbarer Riesling, der sich universell zu allerlei Geflügelgerichten, hellem Fleisch oder einem leichten Sommersalat ebenso genießen lässt wie auch als Solist an einem warmen Sommerabend. Und das mit einem tollen Preis-Genuss-Verhältnis, von dem auch Weinexperten wie James Suckling angetan sind. Denn dieser spendierte diesem Gutsriesling 91 Punkte.

Bewertungen und Pressestimmen

5 von 5 Sterne (5/5) - Eichelmann 2020 für das Weingut

"Auch der fein abgestimmte Kabinett, ist ein archetypischer, kräftiger Vertreter seiner Zunft, ebenso die beiden klaren Spätlesen, von denen die aus dem Turmberg drahtig und kühl ist, die aus dem Gräfenberg saftig und stoffig."

5 von 5 Sterne (5/5) - Falstaff 2020 für das Weingut

"Tja, was soll man sagen: Wenn es einen sechsten Stern gäbe, Wilhelm Weil hätte ihn sich mit dieser Kollektion verdient: Die Süßen deklinieren alle Prädikate rauf und runter, als hätte es in 2018 null Trockenheit oder Hitze gegeben – jeder Wein ist exakt im Fokus, bis hin zur Goldkapsel Trockenbeerenauslese, die man fast wie dickflüssigen Rosinensaft löffeln kann."

4,5 von Sterne (4,5/5) - Vinum Wineguide Deutschland 2020 für das Weingut

"Wenn in den letzten 15 Jahren jemand dafür gekämpft hat, das Reifepotenzial trockener Rheingauer Rieslinge einem breiten Publikum wieder nahezubringen, dann ist es Wilhelm Weil. Der konsequente Aufbau eines großen, neuen Stückfasskellers hat seinen Grund hier. Denn Holz unterstützt die Reifefähigkeit des Rieslings."

Robert Parker's Wine Advocate über das Weingut

"2017 was already tremendously good for Robert Weil. Could 2018 beat this or, to be more realistic, come along? Yes, it could! At least 2018 brought another great series of Rieslings from roughly 100 hectares of vines in and around Kiedrich. The wines are shining indeed, displaying perfectly ripe and healthy fruit, with a freshness and balance I didn't imagine, given the obvious natural conditions, especially of the summer of 2018." - Stephan Reinhardt

Wein Bewertungen und Pressestimmen

Weingut

Das Weingut Robert Weil ist in Kiedrich beheimatet nur 15 Kilometer südwestlich von Wiesbaden gelegen und bis Eltville am Rhein kann man bequem zu Fuß gehen. Gegründet wurde das Gut von Dr. Robert Weil, der 1867 die ersten Weinberge am Kiedricher Berg erwarb. Weil, damals an der Pariser Sorbonne tätig, musste durch den Deutsch-Französischen Krieg von 1870/71 seine Wahlheimat verlassen und kaufte das Wohnhaus des englischen Baronets Sir John Sutton, ein großer Kunstkenner und spendabler Mäzen der Kiedricher St. Valentinus-Kirsche. Richtig Fahrt nahm das Weingut dann bereits 1875 auf, denn schon früh setzte Robert Weil auf beste Qualität, sodass die Auslesen schon bald bei vielen europäischen Königshäusern auf der Karte standen.

Legendär auch die Weinkarte der LZ 127 Graf Zeppelin, die bei der Jungfernfahrt eine 1920er Kiedricher Trockenbeerenauslese servierte. Und viel dieses frühen Ruhmes besitzt auch die vierte Generation in Form von Wilhelm Weil. Seine mittlerweile 90 Hektar großen Weinberge, die ausschließlich mit Riesling bestückt sind, bringen Jahr für Jahr exzellente süße und trockene Weine hervor. Zudem besitzt man eine der wenigen Schatzkammern in Deutschland, wo man das riesige Potenzial der Weine erschmecken kann. Es wundert also niemanden, dass das Weingut Robert Weil zu den höchst dekorierten Deutschlands gehört und wie kein zweites das internationale Renommee des deutschen Rieslings geprägt hat. Eines der wenigen deutschen Weingüter, "das eine Art Château-Charakter für sich proklamieren kann", bringt der Gault&Millau ein, "das hellblaue Etikett bürgt für den Inhalt der Flasche". Und mit der Einweihung der neuen, spektakulären Kelter sind die Möglichkeiten nochmal gewachsen.

Mehr lesen
Google Map of Weingut Robert Weil

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Weißwein
  • Rebsorte(n):
    Riesling
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Rheingau
  • Produzent:
    Robert Weil
  • Trinktemperatur:
    8-10 °C
  • Alkoholgehalt:
    12 % vol.
  • Passt zu:
    Geflügel, Schweinefleisch
  • Reifepotenzial:
    bis 2025
  • Ausbau:
    Edelstahltank
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    frisch, fruchtig
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    14825
  • Erzeugeradresse:
    Weingut Robert Weil
    D-65399 Kiedrich
    Germany
Riesling, wein aus Deutschland

Das könnte Ihnen auch gefallen