clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Grauburgunder Réserve 'Bergkeller' 2015

    Grauburgunder Réserve 'Bergkeller' 2015

    Salwey

    grapes-default-small Grauburgunder

    14,95 €*
    19,93 € / Liter
    Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

    Das Kaiserstühler Spitzenhaus ist einer der Burgunder-Flüsterer Deutschlands. Der 'Winzer des Jahres' überzeugt hier mit dem neuen Grauburgunder Réserve 'Bergkeller', der mit 18 Monaten Fass-Ausbau eine extra-lange Reifezeit aufweist. Exklusiv bei Wine in Black!

    Awards

    Wine in Black-Bewertung: 94 P

    Niemand kommt an Salwey vorbei, wenn es um deutsche Burgunder-Kunst geht. In knapp drei Generationen hat sich das Familienhaus am Kaiserstuhl einen Ruf erarbeitet, der seinesgleichen sucht. Deshalb freut es uns ungemein, dass Konrad Salwey, Winzer des Jahres 2016 im Falstaff, für Wine in Black eine ganz außergewöhnliche Réserve vom Grauburgunder vinifiziert hat.

    Diese Exklusiv-Edition weist dabei drei Besonderheiten auf: Die Reben für diesen Wein stehen auf dem legendären Löss-Terroir des Kaiserstuhls, der Jahrgang 2015 ist bereits eine kleine Rarität und Konrad Salwey spendierte ihm einen extra-langen Ausbau auf der Vollhefe: Satte 18 Monate ruhte dieser Grauburgunder im natürlichen Bergkeller der Salways, der sich damit auch als Namensgeber empfahl.

    Eine Réserve par excellence also, die mit einem hellen Goldgelb mit grünen Reflexen ins Glas fließt. Die ungewohnt feine Nase startet mit herrlich floralem Duft - man wähnt sich in einem mediterranen Blumengarten - legt dann mit saftigen Äpfeln und Birnen nach, und weist zudem einen verführerischen Kräuteraspekt auf. Auch am Gaumen zeigt dieser Grauburgunder, wie meisterhaft das Haus Salwey mit dieser Rebsorte umzugehen vermag. So profund, so strukturreich, mit so viel exzellenter Frische und unglaublicher Eleganz ist selten ein Wein ausgestattet. Sehr schön auch der würzige Nachhall, der gepaart mit einem Hauch Mineralität, sofort zu einem weiteren Schluck animiert.

    Ein großer deutscher Weißwein, das Perfect Match zu Kalbskotelett mit Leipziger Allerlei, einem Bresse-Huhn mit Morcheln oder auch einem Seeteufel-Filet mit sahnigen Saucen.

    Internationale Pressestimmen

    Falstaff 2017 über das Weingut

    "Es ist eine der allerstärksten Kollektionen, die wir dieses Jahr verkostet haben: Konrad Salwey jongliert so virtuos mit seinen Burgundersorten und Kaiserstühler Terroirs, dass einem der Mund offen stehen bleibt. Dabei ist seine fundamentale stilistische Idee von größter Einfachheit: Eine überreife Traube, der die Lebenssäfte schwinden, ergibt auch einen leblosen Wein. Um Spannung, Frische, Saft und Kraft in die Flasche zu kriegen, muss man früher lesen. So bescheiden sich Salweys Große Gewächse mit 12 oder 12,5 Volumenprozent Alkohol. Und das ist die wahre Wucht!"

    "Winzer des Jahres" Falstaff 2016 für Konrad Salwey

    "Konrad Salwey bezeichnet es als »Glück, Winzer sein zu dürfen«. Dass Salwey seinen Beruf liebt, das ist seinen Weinen anzuschmecken. Dabei brachte der 43-jährige den mit besten Kaiserstühler Lagen begüterten Familienbetrieb in den letzten Jahren auf einen radikalen, aber klug durchdachten und scharf fokussierten Kurs: Der Name Salwey steht ausschließlich für trockene Burgunder – und für einen Stil, der Trinkfreude ausstrahlt und dabei Mineralität und Frische betont. So sind Salweys Weiß-, Grau- und Spätburgunder von Vulkangesteinslagen heute die Speerspitze eines »neuen« deutschen Burgunderstils: weltläufig und Burgund-erfahren, aber dabei auch selbstgewiss und der eigenen Stärken bewusst."

    4 Sterne (4/5) Eichelmann Deutschlands Weine 2017 für das Weingut

    "Hervorragendes Weingut. Die Weine sind sämtlich durchgoren - leider nicht die Selbstverständlichkeit, wie man sie bei Burgundern erwarten sollte - und trotzdem sehr niedrig im Alkohol, puristisch klar und präzise bei betonter Säure, was sehr an Burgund denken lässt."

    3 Sterne (3/5) Der kleine Johnson Weinführer 2017 für das Weingut

    "Berühmtes Weingut & Hugh Johnsons persönlicher Favorit. Führender Weinbaubetrieb am Kaiserstuhl. Konrad Salwey befürwortet eine frühe Lese, um die Frische zu erhalten. Am besten sind die besten beiden Grauburgunder Henkenberg und Eichberg."

    Weingut

    Seit drei Generationen befindet sich Salwey im Besitz der gleichnamigen Familie. Heute von Konrad Salwey geleitet, baute er das Renommee des Guts weiter aus, das mit der Arbeit des 2011 verstorbenen Vaters Wolf-Dietrich seinen Anfang nahm.

    Google Map of Salwey GbR
    Mehr zum Weingut

    Vinifikation

    Salwey Grauburgunder Réserve 'Bergkeller' 2015 ist aus 100 % Grauburgunder vinifiziert, dessen Reben auf dem Oberrotweiler Käsleberg gedeihen, der von den ursprünglichen Lösslagen des Kaiserstuhls geprägt ist. Nach Handlese und rigoroser Selektion, wurden die Trauben 9 Stunden lang schonend gepresst. Es folgt eine Fermentierung mit natürlichen Hefen in großen Holzfässern aus Oberrotweiler Eiche (1.200 - 1.700 Liter). Auch der biologische Säureabbau erfolgte im Holzfass. Nach dem Abzug reifte der Wein 18 Monate auf der Vollhefe mit regelmäßiger Bâtonnage in den natürlichen Bergkellern des Guts und wurde schließlich moderat filtriert abgefüllt.

    Fact Sheet

    • Weintyp:
      Weißwein
    • Rebsorte(n):
      Grauburgunder
    • Nettofüllmenge (in Liter):
      0,75
    • Region:
      Baden
    • Trinktemperatur:
      10-12 °C
    • Alkoholgehalt:
      12,5 %
    • Passt zu:
      Geflügel, Fisch
    • Reifepotenzial:
      bis 2020
    • Ausbau:
      Holzfass
    • Geschmack:
      trocken
    • gesetzliche Angaben:
      enthält Sulfite
    • Wein-Stil:
      mineralisch, elegant
    • Bodenart:
      Löss
    • Weingut:
      Salwey
    • Artikelnummer:
      12865
    • Erzeugeradresse:
      Salwey GbR
      79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
      Germany

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Salwey Grauburgunder Réserve 'Bergkeller' 2015
    Grauburgunder Réserve 'Bergkeller' 2015
    Salwey
    14,95 €*
    19,93 € / Liter