Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Pisco Puro de Uva Torontel - 0,5l
  • rarity_de

Pisco Puro de Uva Torontel - 0,5l

Sarcay de Azpitia

Torontel

29,95 €*
0,5l · 59,90 €/l
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
Versandkostenfreie Lieferung ab 9 Flaschen oder 90 € Bestellwert!
Ansonsten pauschal 4,90 €.

Was für eine Seltenheit! Normalerweise wird Pisco aus unterschiedlichen Rebsorten destilliert. Doch bei dieser peruanischen Rarität ist die weiße Traube Torontel der einzige Star. Eine absolute Ausnahme-Spirituose!

Sarcay de Azpitia Pisco Puro de Uva Torontel - 0,5l
Pisco Puro de Uva Torontel - 0,5l
Sarcay de Azpitia
29,95 €*
0,5l · 59,90 €/l
Spirituose aus Peru
Azpitia Sarcay de Azpitia

Awards

Wine in Black-Bewertung: 94 P

Pisco kennt man vor allem aus Chile. Doch der südamerikanische Weinbrand wird auch in Peru destilliert. Hier hat es sich Sarcay de Azpitia seit knapp 20 Jahren zur Aufgabe gemacht, einzigartige und höchst unterschiedliche Spirituosen zu kreieren. Und das gelingt ihnen mit vollem Erfolg. Von den acht für Pisco zugelassenen Rebsorten, baut das Team sechs an. Der Clou: es gibt zwar auch Verschnitte aus allen Trauben, aber die Vorzeige-Linie sind reinsortige Pisco, in denen jeweils eine einzige Rebsorte die Hauptrolle spielt. Das ist weltweit tatsächlich einmalig und ein absolutes Alleinstellungsmerkmal! Mit ihrem Pisco Puro de Uva Torontel treibt die Crew von Sarcay de Azpitia die Weinbrand-Qualität auf die Spitze. Denn Torontel, die unter dem Namen Torrontés besser bekannt ist, spielt auch als Spirituose ihr floral-fruchtiges Bouquet bestens aus. Eine echte Anden-Rarität, die man mal im Glas gehabt haben sollte.

Tasting Note

Glasklar fließt der Pisco ins Glas. In der Nase machen sich zunächst Anklänge von schwarzem Pfeffer sowie florale Noten nach weißen Blüten und Rosenblättern bemerkbar. Schwenkt man den Pisco leicht, kommen dann noch Aromen von Muskat, gelbem Apfel, Mango, Papaya und Passionsfrucht sowie Zitronenzesten hinzu. Am Gaumen ist der Pisco überraschend sanft, mit einer seidigen Textur. Hier kommen jetzt die fruchtigen Elemente noch mehr zum Tragen, die von einer zarten Noten von getrockneten Kräutern abgerundet werden.

wein aromas, wein aus Peru

Passt zu

Pur als Digestif ist dieser Pisco eine hervorragende Abrundung eines mehrgängigen Menüs. Als Pisco Sour mit Limettensaft, Zuckersirup, Eiweiß und Bitters ist er aber auch ein sehr gelungener Aperitif.

Wein passt Aperitif

Weingut

Vor über 400 Jahren machten spanische Kolonialisten die Bewohner von Peru und Chile mit Weinbrand bekannt. Seitdem wird auch in den beiden Anden-Ländern destilliert. Der Weinbrand dort ist unter dem Namen Pisco bekannt, der aus 8 verschiedenen Rebsorten gebrannt werden darf. Während sich in Chile schnell eine professionelle Pisco-Industrie entwickelte, wurde in Peru vorwiegend privat für den Hausgebrauch gebrannt. Die Rezepte wurden dabei von Generation zu Generation innerhalb der Familien weitergegeben. Im Jahr 2004 tat sich dann eine Gruppe von befreundeten peruanischen Geschäftsleuten zusammen. Ihr Ziel: die Familien-Rezepte zu vereinen, zu verfeinern - und die Produktion zu professionalisieren. Das war die Geburtsstunde von Sarcay de Azpitia. Das Azpitia-Tal befindet sich 90 Kilometer südlich der peruanischen Hauptstadt Lima und ist nur 20 Kilometer von der Küste entfernt.

Für die unterschiedlichen Pisco-Destillate baut man bei Sarcay de Azpitia 6 der 8 zugelassenen Pisco-Rebsorten an. Quebranta und Mollar sind die beiden nicht-aromatischen Trauben, denen die Bouquet-Sorten Italia, Torontel, Moscatel und Albilla gegenüberstehen. Im Portfolio von Sarcay de Azpitia finden sich sowohl Verschnitte aller Trauben sowie Kompositionen aus zwei bis drei Sorten. Die Qualitätsspitze bilden allerdings die reinsortigen Pisco-Destillate der Reihe Pisco Puro, die schon oft internationale Anerkennungen einheimsen konnten.

Mehr lesen
Google Map of Sarcay de Azpitia

Vinifikation

Der Pisco Puro de Uva Torontel von Sarcay de Azpitia wird zu 100 % aus Torontel bereitet. Nach der Lese wurden die Trauben gepresst und bei kontrollierter Temperatur fermentiert. Direkt nach der Gärung wird der frische Jungwein in traditionellen kupfernen Brennblasen im diskontinuierlichen Destillationsverfahren zur Spirituose verarbeitet. Eine Zugabe von Wasser, um den Alkoholgehalt zu beeinflussen, ist dabei nicht zulässig. Ohne weitere Reifezeit ruhte der Pisco dann für 3 Monate im Edelstahltank, bevor er abgefüllt wurde.

Spirituose vinifikation, wein aus Peru

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Spirituose
  • Rebsorte(n):
    Torontel
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,5
  • Region:
    Azpitia
  • Produzent:
    Sarcay de Azpitia
  • Trinktemperatur:
    12-14 °C
  • Alkoholgehalt:
    42 % vol.
  • Passt zu:
    Digestif, Aperitif
  • Reifepotenzial:
    bis 2030
  • Ausbau:
    Edelstahltank
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    fruchtig, elegant
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    17118
  • Erzeugeradresse:
    Sarcay de Azpitia
    Anexo de san Vicente de Azpitia
    Lima
    Peru
  • Importeuradresse:
    1423 Aps
    Sivlandvænget 1
    5260 Odense S
    Denmark
Spirituose, wein aus Peru

Das könnte Ihnen auch gefallen