Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Amarone della Valpolicella Classico 2016
  • Decanter - 97
  • Decanter World Wine Awards -

Amarone della Valpolicella Classico 2016

Scriani

Corvina, Rondinella

ausverkauft

Innerhalb von einem Jahrzehnt katapultierte sich Stefano Cottini in die erste Riege der Valpolicella-Winzer. Wundern tut einen das nicht, wenn man seinen Amarone erst einmal im Glas hatte, dessen 2016er-Edition mit 97 Decanter-Punkten daherkommt.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Wein aus Venetien, Italien
Venetien Scriani

Awards

Decanter 97 / 100 Punkte

"A beautiful wine with glorious creamy vanilla and baked fruit aromatics. It has loads of sweet dried dark fruit, coffee and chocolate notes, a dense texture, sweet spice and ample velvety tannins. Simply electrifying in its superfine acidity and length."

Wine in Black-Bewertung: 92 P

Es ist schon ein ganz besonderer Wein, dieser Amarone della Valpolicella, der da von Venetien aus die ganze Welt erobert hat. Ausschließlich aus autochthonen Rebsorten bereitet, ist hier eine Menge Geduld gefragt. Denn schließlich müssen die kerngesunden Trauben nach der Lese erst einmal auf Strohmatten trocknen, bevor sie weiter verarbeitet werden. So konzentrieren sich Kraft und Aromen und lassen einen Wein entstehen, der an Frucht-Power kaum zu überbieten ist. Genau dieses Passito-Verfahren hat den Amarone berühmt gemacht - und heiß begehrt. Kein Wunder, dass der Boom dieses Weinstils um die Jahrtausendwende zahlreiche Winzer anlockte, die selbst ihr Glück versuchen wollten.

Einer von ihnen war Stefano Cottini. Und der setzte sich erst einmal von seiner Konkurrenz ab, indem er sehr wählerisch bei seinen Weingärten war. Nur feinste Lagen wie Mandolari, Tondin, Bosco oder La Costa kamen für ihn Frage. Denn er war sich sicher, dass nur exorbitant gutes Lesegut ihm dabei helfen würde, seine Vision von ebenso großen wie klassischen Valpolicella-Weinen zu verwirklichen. Bei solch einem Anspruch muss man wohl nicht extra erwähnen, dass Cottinis Team in den Weinbergen ausschließlich mit der Hand arbeitet und die Trauben bei der Lese auch noch streng selektiert - obwohl der Ertrag eh schon verschwindend gering ist. Was für ein Aufwand, doch er hat sich gelohnt, wie die glänzenden 97 Punkte vom renommierten Decanter für die 2016er-Edition charmant bezeugen!

Tasting Note

In einem tiefdunklen Rubinrot mit fast schwarzem Kern ergibt sich der Wein ins Glas, wo die zarte Randaufhellung in einem leichten Granatrot schimmert. In der Nase dominieren direkt intensive Aromen von Knubberkirschen, dunklen Waldbeeren und eingekochten Schattenmorellen - sanft unterlegt von süßen Gewürzen, Vanille, Süßholz und einem Hauch von Bittermandel. Am Gaumen dicht und kraftvoll, mit ordentlich Druck, aber dennoch fein herausgearbeiteter Struktur. Hier kommt jetzt auch eine schöne Note von getrockneten Wildkräutern und Rosenblüten mit ins Spiel, die von den samtigen Tanninen eingerahmt werden, die das schier unendliche Finish einleiten.

rotwein aromas, wein aus Italien

Passt zu

Solch ein kraftvoller Wein ist die ideale Begleitung zu intensiven Lamm- und Wildgerichten sowie zu kräftigen und gereiften Käsesorten.

Wein passt Lammfleisch
Wein passt Wild
Wein passt kräftigem Käse

Weingut

Im Herzen des Anbaugebiets Valpolicella Classico gründete die Familie Cottini kurz nach der Jahrtausendwende ihr Weingut Scriani im beschaulichen Örtchen Fumane. Umgeben von den sanften Hügeln, die in dieser Region Venetien prägen, gedeihen die Reben nicht nur auf dem flachen Land, sondern auch auf Höhen zwischen 250 und 400 Metern. Das Weingut kann auf Weingärten in so traditionellen Lagen wie Mandolari, Tondin, Bosco oder La Costa zurückgreifen, die von grauem Kalkstein und Balsalttuff geprägt sind. Hier gedeihen die für Valpolicella und Amarone typischen Rebsorten Corvina, Corvinone, Rondinella, Molinara und Oseleta. Pinot Grigio, Trebbiano (für einen eigenen Lugana) sowie Garganega für den Soave DOC ergänzen den Scriani-Rebsortenspiegel.

Stefano Cottini, der das Weingut Scriani mit seiner önologischen Handschrift maßgeblich prägt, setzt in den Weinbergen auf eine naturnahe Bewirtschaftung und konsequente Handarbeit. Die Lese findet bei ihm so zum Beispiel ausschließlich ohne Maschinen statt. Hinzu kommt dann noch eine rigorose Ertragsreduktion, um die Qualität der Trauben zusätzlich zu steigern. Im hochmodernen Keller des Weinguts ist Cottini ganz der Valpolicella-Tradition verpflichtet. Seine Philosophie: zeitlose Klassiker auf die Flasche bringen, die ihren vollen Charakter entfalten dürfen, weil man sie bei der Weinwerdung in Ruhe lässt. Zahlreiche Preise, Auszeichnungen und hohe Punkte, die er vor allem für seinen Amarone della Valpolicella und den Valpolicella Classico in regelmäßigen Abständen einfährt, geben ihm Recht.

Mehr lesen
Google Map of Az. Agr. I Scriani di Cottini Stefano

Vinifikation

Der Scriani Amarone della Valpolicella Classico 2016 ist eine Cuvée aus 60 % Corvina, 25 % Corvinone und 15 % Rondinella. Die Trauben stammen aus den Lagen Mandolari, Tondin, Bosco und La Costa und wurden Ende September 2016 selektiv per Hand gelesen. Die Trauben wurden dann für 90 bis 110 Tage in einer eigens dafür angelegten Kammer auf Gestellen getrocknet. Erst danach wurden sie mit weinbergseigenen Hefen fermentiert. Der Gärung schloss sich eine verlängerte Mazeration von 30 Tagen an, um noch mehr Extrakt zu gewinnen. Es folgte ein 16-monatiger Ausbau in 350-Liter-Eichenfässern, denen sich ein 10-monatiger Ausbau 2.600-Liter-Fässern anschloss. Der Wein reifte anschließend weitere 6 Monate auf der Flasche, bevor er auf den Markt kam.

Wein aus Venetien, Italien

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Corvina, Rondinella
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Venetien
  • Produzent:
    Scriani
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    16 % vol.
  • Passt zu:
    Lammfleisch, Wild, kräftigem Käse
  • Reifepotenzial:
    bis 2026
  • Ausbau:
    Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    fruchtig, kraftvoll
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    16608
  • Erzeugeradresse:
    Az. Agr. I Scriani di Cottini Stefano
    via Ponte Scrivan, 7
    37022 Fumane (VR) ITALY Piva
    Italy
Corvina, wein aus Italien