clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Selvapiana 'Fornace' Toscana 2012

    Selvapiana 'Fornace' Toscana 2012

    Selvapiana

    grapes-default-small Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc

    ausverkauft

    Was für ein Triumph! Selvapiana Fornace 2012 holt 94 Punkte beim Wine Spectator und ist damit genau so gut bewertet wie beispielsweise Tignanello 2013, Masseto 2012 oder Guado al Tasso 2013. Ein sensationeller Weinwert!

    Awards

    points_94
    Wine Spectator

    "This is settling in nicely, showing fine texture and balance, with black currant, cedar, mineral and spice flavors taking on the character of a maturing Bordeaux, yet this remains slightly wild and earthy, offering hints of licorice and tar on the long aftertaste. Merlot, Cabernet Sauvignon and Cabernet Franc. Drink now through 2027." - Bruce Sanderson

    Wine in Black-Bewertung: 95 P

    Er gehört seit Jahrzehnten zu den klangvollsten Namen der Toskana: Selvapiana! Denn hier versteht man es auf einmalige Art, die eigenständige Charakteristik der Chianti Rufina-Region mit den Segnungen des modernen Weinbaus zu vereinen. Und so wundert es auch nicht wirklich, dass viele der maßgeblichen Kritiker dieses Weingut auf Augenhöhe mit den besten Chianti Classico-Erzeugern wie beispielsweise Castello di Rampolla, Castello di Ama oder Castellare di Castellina sehen. Dazu kommt, dass man sich mit Dr. Franco Bernabei einen der herausragenden italienischen Önologen als Berater an Land gezogen hat.

    Dass Selvapiana aber auch - wie die großen Chianto Classico-Güter - einen veritablen Super-Tuscan nach Bordelaiser Formel auf die Flasche bringt, das ist insbesondere in Europa eher unbekannt, geht die Mini-Edition des Fornace (knapp 3.500 Flaschen pro Jahr) doch überwiegend über den großen Teich. "Che peccato", dachten wir uns, holte der 2012er doch nicht weniger als 94 Punkte im Wine Spectator und wird vom renommierten Wein-Magazin damit genauso gut bewertet wie beispielsweise Tignanello 2013, Masseto 2012 oder Guado al Tasso 2013, alles große Namen, die allerdings bis 20x so viel kosten wie der exzellente 2012er Fornace!

    Und diese Cuvée aus Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc hat es wirklich in sich! Herrlich funkelnde rubinrote Robe mit dunklen-violettem Saum im Glas. Das feine Bouquet ist derart verführerisch - mit Noten von Schwarzen Johannisbeeren, Zedernholz, Süßkirschen, Teer und mediterranen Kräutern - dass man sich gar nicht satt riechen kann! Am Gaumen würzig, rund, und trotz deutlich spürbarer Bordelaiser Charakteristik sehr toskanisch, eine makellose Melange von Frucht, floralen Noten und dezenten Röstnoten der französischen Eiche. Das Finale elegant, lang und mit einer großen Portion Reife-Potenzial ausgestattet.

    Das ist ein überragender Weinwert mit einem Zeitfenster bis 2025 und der perfekte Wein zu einem Bistecca alla fiorentina.

    Internationale Pressestimmen

    94 Punkte Wine Spectator

    "This is settling in nicely, showing fine texture and balance, with black currant, cedar, mineral and spice flavors taking on the character of a maturing Bordeaux, yet this remains slightly wild and earthy, offering hints of licorice and tar on the long aftertaste. Merlot, Cabernet Sauvignon and Cabernet Franc. Drink now through 2027." - Bruce Sanderson

    Weingut

    Die Fattoria Selvapiana war im Mittelalter einer der Wachtürme entlang des Flusses Sieve, gebaut mit dem Ziel, die Stadt Florenz (die nur 30 km entfernt liegt) an der Nord-Ost-Grenze zu schützen. Während der Renaissance wurde das Gebäude vergrößert und zur Sommerresidenz adeliger Familien und der Bischöfe von Florenz. Im Jahre 1827 wurde es von Michele Giuntini erworben, einem erfolgreichen Bankier und Vorfahren von Francesco Giuntini, dem langjährigen Besitzer, der nun die Geschicke an die sechste Generation - Silvia und Federico Giuntini Masseti - weitergegeben hat.

    Insgesamt gehören 240 ha landwirtschaftliche Fläche zum Gut, denn neben Wein (60 ha) wird auch Olivenöl und Getreide erzeugt. Die Hügel, in denen die Weinberge von Rufina liegen, befinden sich am Vorberg des Apennins, die Ketten der Berge, die die Toskana von der Emilia-Romagna trennt. Die Nähe zu den Bergen beeinflusst stark die Mikroklima des Gebietes mit kühleren Sommern und großer Schwankungen der Temperatur zwischen Tag und Nacht. Aus diesem Grund reifen die Trauben während der ganzen Sommersaison langsam.

    Selvapiana ist berühmt als Bannerträger für Chianti Rufina, hat aber längst eine ganze Reihe von exzellenten Weinen im Portfolio wie den Pomino Villa Petrognano und den Fornace. Beeindruckend ist die durchgängig hohe Qualität und Langlebigkeit der Weine bei ausgesprochen moderaten Preise. Einer der großen, alten Namen der Toskana, der sehr gut vom italienischen Star-Önologen Franco Bernabei beraten wird.

    Google Map of Fattoria Selvapiana

    Vinifikation

    Selvapiana 'Fornace' Toscana 2012 ist eine Cuvée aus Merlot (40 %), Cabernet Sauvignon (40 %) und Cabernet Franc (20 %). Die Trauben für diesen Wein stammen aus der Gemeinde Rufina (Lagen Fornace und Casanova), das Terroir ist hier von Lehm und Kalkstein geprägt, die Weingärten liegen 250-300 m ü.d.M. und besitzen ein Alter zwischen 15-25 Jahren, bei einer Pflanzungsdichte von 5.200 Stöcken pro Hektar. Nach der Handlese, die auf 40 hl/ha begrenzt war, wurde der Most bei kontrollierter Temperatur (28 °C - 30 °C ) mit natürlichen Hefen fermentiert, danach erfolgte die malolaktische Gärung. Nach dem Abstich wurde der Wein mehrere Monate in Barriques aus französischer Eiche gelagert und im März 2015 gefüllt. Es wurden nur rund 3.500 Flaschen erzeugt.

    Fact Sheet

    • Weintyp:
      Rotwein
    • Rebsorte(n):
      Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc
    • Nettofüllmenge (in Liter):
      0,75
    • Region:
      Toskana
    • Weingut:
      Selvapiana
    • Trinktemperatur:
      16-18 °C
    • Alkoholgehalt:
      14,5 %
    • Passt zu:
      Lamm, Rind
    • Reifepotenzial:
      bis 2025
    • Ausbau:
      Holzfass
    • Geschmack:
      trocken
    • gesetzliche Angaben:
      enthält Sulfite
    • Wein-Stil:
      kraftvoll, opulent
    • Artikelnummer:
      12599
    • Erzeugeradresse:
      Fattoria Selvapiana
      50068 Rufina
      Italy

    Weitere Empfehlungen