Shopping-cart icon
Versandkostenfreie Lieferung ab 6 Flaschen oder 150 € Bestellwert!
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
'Il Fauno di Arcanum' Toscana 2013
  • robert_parkers_wine_94_catalog
  • promotion_36p_de

'Il Fauno di Arcanum' Toscana 2013

Tenuta di Arceno

grapes-default-small Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot

ausverkauft

Klassischer Bordeaux Blend des Spitzenweinguts Tenuta di Arceno zum ungewöhnlich fairen Etat. Denn ein Supertuscan dieser Liga, dazu auch noch mit 94 Parker-Punkten geadelt, ist selten mit einem so kleinen Preis unterwegs!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Awards

points_94
Robert Parker's Wine Advocate

"It's hard not to be smitten with the 2013 Il Fauno di Arcanum. This blend is a rich and lasting Tuscan red that offers ample power and concentration. There are points of greenness here with crushed peppercorn and wild sage, backed by dark fruit aromas of plum and blackberry. Yet the Merlot component does much to smooth out and enrich the mouthfeel." - Monica Larner

Wine in Black-Bewertung: 94 P

Sie gehört zu den eindrucksvollsten Weingütern der Toskana: Die Tenuta di Arceno, die im Süden der Chianti Classico-Region auf 350-500 Metern über dem Meeresspiegel liegt und sich wie ein großartiges Kunstwerk harmonisch in die Landschaft schmiegt. Mit einer Geschichte, die bis ins etruskische Zeitalter vor 1.000 Jahren zurückreicht und einer phantastischen Mittelalter-Architektur, die sie den zwei berühmten senesischen Familien Del Taja und Piccolomini verdankt, vereint sich hier Moderne mit Tradition aufs Vortrefflichste.

Kein Wunder also, dass auch französische Rebsorten ihren Weg in die Weingärten fanden, aus denen veritable Supertuscans vinifiziert werden, welche die Tenuta mit dem Namen Arcanum etikettiert. Ein wahrer Preis-Qualitäts-Riese unter diesen Weinen ist die 2013er Edition des Il Fauno di Arcanum, ein klassischer Bordeaux Blend aus Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Petit Verdot.

Spektakulär schon die tief violette, fast schwarze Farbe. Das ungemein dichte, facettenreiche Bouquet vereint virtuos feine Frucht (Süßkirsche, Schwarze Johannisbeere, reife Pflaume) Gewürze und Kräuter (Lakritze, Thymian, Lorbeer) mit bemerkenswert gut ausgeloteten Holznoten (Rauch, Toast, Vanille). Am Gaumen mit beeindruckender Balance zwischen Harmonie und Präsenz, Eleganz und Kraft, seriösen Tanninen und samtiger Verführung, lässt der Nachhall auch in puncto Terroir und Authentizität keine Wünsche offen. "It's hard not to be smitten with the 2013 Il Fauno di Arcanum!“ schwärmt Monica Larner, die Italien-Spezialistin beim Wine Advocate und vergibt große 94 Parker-Punkte!

Dazu passt ein T-Bone-Steak vom Grill, Lammfilets mit Rosmarin-Kartoffeln oder auch kräftige Pasta-Rezepturen.

Internationale Pressestimmen

94 Punkte Robert Parker's Wine Advocate

"It's hard not to be smitten with the 2013 Il Fauno di Arcanum. This blend of 55 % Merlot, 22 % Cabernet Franc, 20 % Cabernet Sauvignon and 3 % Petit Verdot is a rich and lasting Tuscan red that offers ample power and concentration. There are points of greenness here with crushed peppercorn and wild sage, backed by dark fruit aromas of plum and blackberry. Yet the Merlot component does much to smooth out and enrich the mouthfeel." - Monica Larner

I Vini di Veronelli über das Weingut

"La tenuta di Arceno è luogo di vinificazione e di pordizione agricola da più di mille anni. La sua imponente belleza si cleve, in particolare, a due prestigliose famiglie senesi, I Del Taja e i Piccolimini, che ne arricchirono dotazione e architettura. L'imprenditore vinicolo Jess Jackson ne percepì il grande potenziale ed il fascino fin della prima visità acquistandola nel 1994."

Bibenda über das Weingut

"Chi abita e lavora oggi presso la Tenuta di Arceno rappresenta l'ultimo anello di una serie che ci riconnette ad antiche tradizioni, conservate e rispettate, dalla civiltà Etrusca, al passaggio alla famiglia Taja e poi alla più illustre famiglia di Siena, i Piccolomini, fino alla sua più recente acquisizione da parte di Jess Jackson e Barbara Banke nel 1994. Situata tra le colline del Chianti Classico, nel comune di Castelnuovo Berardenga, alle porte di Siena, i vigneti sono situati su colline rocciose la cui composizione costituita da argilla, granito e basalto, facilita il drenaggio oltre a riflettere il calore del sole alla pianta. L’azienda ha sempre coltivato il vitigno autoctono più famoso della Toscana, il Sangiovese, regalando vini possenti e rotondi, grazie alla matrice del terreno, e dotati di una significativa componente aromatica."

Bewertungen älterer Jahrgänge

93 Punkte Wine Spectator für den Jahrgang 2012

"A polished, flavorful red, boasting floral, black currant, raspberry and spice flavors. Firm yet harmonious, with the fine aftertaste lingering with fruit, iron, tobacco and tea elements." - Bruce Sanderson

92 Punkte International Wine Report für den Jahrgang 2012

"The 2012 'Il Fauno' is comprised of 48 % Merlot, 27 % Cabernet Franc, 22 % Cabernet Sauvignon and 3 % Petit Verdot. It delivers lovely aromas of black cherry and blackberries, which come together with spices, toast, earth, licorice and a lovely mineral character. IFull-bodied and well-structured with a gorgeous velvety texture backed by sweet tannins which grip on the long finish. An outstanding effort which should continue to drink well for a decade. (Best 2016-2026)."

92 Punkte Falstaff für den Jahrgang 2010

"Sattes, funkelndes Rubin mit leichtem Violettschimmer. Klare und prägnante Nase, viel nach satter Holunderbeere, Brombeere, im Hintergrund leicht nach Dost und anderen getrockneten Kräutern. Saftig und klar im Ansatz, öffnet sich mit präsentem, dichtem Tannin, fest aber auch mit Schmelz, langer Nachhall mit satter Brombeerfrucht." - Othmar Kiem

Weingut

Das Tenuta di Arceno ist in San Gusmè (ein Unterbereich von Castelnuovo Berardenga) beheimatet in der südlichsten Ecke der Chianti Classico-Region rund 20 km nordöstlich von Siena gelegen. Das weitläufige Gut umfasst 1.000 ha Land, davon sind 90 ha mit Reben bepflanzt, der Rest sind üppige grüne Wäldern, alte Zypressen, großzügige Felder und Olivenhaine. Selbstverständlich dürfen die mittelalterlichen Steinburgen nicht fehlen, denn die Geschichte reicht bis in die Zeit der Etrusker vor 1.000 Jahren zurück, die auch den Namen gaben. Arceno ist aus dem etruskischen Wort Archè abgeleitet, was Punkt des Ursprungs bedeutet, in Anlehnung an die Lage des Weinguts zwischen den beiden Flüssen Ambra, der nach Florenz fließt, und der Ombrone, der zum Mittelmeer fließt.

Namentlich erwähnt wurde die Tenuta erstmalig 1504, als die Familie del Taja sie erwarb. Ab 1829 gehörte es der berühmte Familie Piccolomini aus Siena. Beide hinterließen ein beeindruckendes architektonische Erbe. Die moderne Geschichte startete dann erst 1994, als Jess Jackson und Barbare Banke von Jackson Family Wines die Tenuta Di Arceno übernahmen und von Grund auf erneuerten. Als 2002, dann noch der renommierten Winemaker Lawrence Cronin dazu kam - der sein Geschäft bei so bekannten Namen wie Firriatto in Sizilien, Cloud Bay in Neuseeland und Cape Mentelle in Australien lernte - waren die Weichen endgültig Richtung Top-Qualität gestellt.

Die Bedingungen dafür könnten besser nicht sein. Das mediterranes Klima ist geprägt von den warmen Winden aus dem Süden und den kühlen Brisen, die von den Bergen im Norden wehen. Die hügligen Weinberge gehen bis 500 Meter in die Höhe, aus den vielfältigem Terroir mit Lehm, Sandstein, Basalt und Hartschiefer formte das Gut 63 Mikro-Crus, ein Methode, die man auch aus dem Burgund kennt.

Der Rebsortenspiegel umfasst einerseits natürlich Sangiovese, der Löwenanteil der drei Chianti Classico-Weine der Tenuta (Chianti Classico, Chianti Classico Riserva und der Top-Wein Strada Al Sasso). Dazu kommen Cabernet Franc, Merlot, Cabernet Sauvignon und Petit Verdot für die Supertuscans im Bordeaux-Stil, die unter dem Namen Arcanum (Arcanum, Il fauno di Arcanum, Valadorna) auf den Markt kommen, aber vom selben Team vinifiziert werden. Vom Stil, vom Auftritt und auch vom Preis her, gehört die Tenuta di Arceno zu den Top-20 in der Toskana.

Google Map of Tenuta di Arceno
Mehr zum Weingut

Vinifikation

Tenuta di Arceno 'Il Fauno di Arcanum' Toscana 2013 ist aus 55 % Merlot, 22 % Cabernet Franc, 20 % Cabernet Sauvignon und 3 % Petit Verdot vinifiziert und stammt von verschiedenen Parzellen des Weinguts (Di Sotto, La Curva, Colombaio & San Giovanni). Nach der Handlese, die Parzelle für Parzelle stattfand und der sorgfältigen Auslese und Entrappung der besten Trauben wurden diese sanft gepresst und dann bei kontrollierter Temperatur fermentiert. Nach dem Abzug reifte der Wein 12 Monate in Barriques aus französischer Eiche und weitere 12 Monate auf der Flasche, bevor der Weinmacher ihn freigab.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Toskana
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14,5 %
  • Passt zu:
    Lammfleisch, Rindfleisch
  • Reifepotenzial:
    bis 2023
  • Ausbau:
    Barrique
  • Geschmack:
    trocken
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Wein-Stil:
    kraftvoll, komplex
  • Weingut:
    Tenuta di Arceno
  • Artikelnummer:
    12843
  • Erzeugeradresse:
    Tenuta di Arceno
    53010 San Gusmè-Castelnuovo Berardenga
    Italy