Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

    Thörle Riesling trocken 'Fass 9' 2014

    Thörle

    Riesling

    ausverkauft

    Nach den begeisternden Editionen 1 und 2 geht jetzt die dritte Ausgabe des Erfolgs-Rieslings der Thörle-Brüder an den Start. Wieder herrlich mineralisch, knackig, frisch & fesselnd!

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Awards

    Wine in Black Bewertung: 92 P

    Davon träumt wohl jeder Wein-Fan: Sich das beste Fass des Jahrgangs selbst aussuchen! Genau das haben wir wieder für die 3. Edition unseres Rieslings 'Fass 9' getan. Wir haben uns zum Weingut nach Saulheim aufgemacht und im Keller ein Fass nach dem anderen durchprobiert. Einfach war es nicht, denn Johannes und Christoph Thörle haben 2014 hervorragende Arbeit geleistet und wunderbare Rieslinge in die Fässer gebracht. Doch auch diesmal wurden wir fündig. Ein Riesling hat uns besonders begeistert und verdient es, separat und nicht als normaler Gutswein abgefüllt zu werden.

    Natürlich bringt auch der neue Riesling 'Fass 9' 2014 den typischen 'Thörle-Stil' schön zum Ausdruck: rassig und knackig-trocken, dabei mit einem feinen, eleganten Schmelz und einer schwungvollen Finesse ausgestattet. Der einladende Duft wird von einem abwechslungsreichen Spiel mineralischer und würziger Noten geprägt, assistiert von einer filigranen Frucht. Am Gaumen herrlich saftig, direkt und freimütig, dabei dank der ausgeprägten mineralischen Ader unheimlich erfrischend und aufmunternd.

    Einfach ein Klasse-Riesling mit Charakter, bei dem das Glas mir nichts, dir nichts geleert ist.

    Auszeichnungen & Kritikermeinungen

    SILBER - 17. Großen Internationalen Weinpreis MUNDUS VINI 2015

    3 Trauben Gault&Millau WeinGuide 2015 für das Weingut

    "Sehr guter Betrieb, verdient in seiner Klasse besondere Aufmerksamkeit. (…) Thörle wird immer finessenreicher, quasi burgundischer. Dazu saftige, urleckere Basisweine, ein beeindruckender Mittelbau. Trocken heißt hier: durchgegoren bis auf zwei, drei Gramm Restzucker, am Gaumen mit dem Geschmack hochreifer, gesunder Trauben. Die Thörle-Brüder auf dem Weg zu höheren Weihen!"

    *** Eichelmann 2015 Deutschlands Weine für das Weingut: " Sehr guter Erzeuger. (…) Im Auge behalten!"

    FF(F) Der Feinschmecker für das Weingut

    "...hat ihren Aufstieg vom letzten Jahr mit den aktuellen Weinen bestätigt."

    Falstaff

    "Die Weinbau-Zentren Rheinhessens sind mittlerweile bekannt, aber wer kennt schon das Hügelland rund um Saulheim? Das sollte sich ganz schnell ändern, denn mit dem Weingut Thörle ist hier ein Juwel Rheinhessens vertreten, dessen Produktion sich hinter den großen Namen kaum verstecken muss. Lagen wie Schlossberg, Probstey oder Hölle, dort, wo die heutigen Leiter des Weinguts aus dem 17. Jahrhundert, Johannes und Christoph Thörle, ihre Reben stehen haben, weisen ein enormes Potenzial auf. Und das verstehen die beiden Brüder verdammt gut auszuschöpfen."

    Fine Wine Magazin

    "Johannes Thörle macht keine halben Sachen. Das Potenzial, das er in seinen Weinbergen sieht, will er zu hundert Prozent in die Flasche bekommen. Zum Glück verfügt er über warme (aber nicht heiße) Lagen, vorwiegend Kalksteinböden, die prädestiniert sind für volle, cremige Weine... Von Thörles werden wir noch viel hören."

    Die Welt

    "...Johannes und Christoph Thörle, die in den letzten Jahren einen eigenen, individuellen Stil kreiert haben..." – Manfred Klimek, März 2015

    Nominierung zum "Aufsteiger des Jahres 2013", Der Feinschmecker Wine Awards 2013

    Weingut

    Einen unglaublich steilen Weg nach oben hat das Weingut Thörle in den letzten Jahren gemeistert! Der Erfolg des Familienweinguts im rheinhessischen Saulheim geht auf zwei Brüder zurück, Johannes und Christoph Thörle, aber auch auf deren Eltern. Diese haben nämlich früh das Können und den Tatendrang der nachfolgenden Generation zu würdigen gewusst und übergaben 2006 ihren Söhnen das Zepter.

    Google Map of Weingut Thörle
    Mehr zum Weingut

    Der Wein

    Die Gutsweine von Thörle stammen aus den Rebflächen rund um Saulheim, wo Lehm- und Kalkböden den Reben zu Füßen liegen. Die Trauben werden in mehreren Schritten selektiv nach Reifegrad gelesen und eingebracht. Im Keller bleiben Saft und Beerenschalen einige Stunden zusammen stehen, das gibt Extrakt und Struktur. Bei Thörle wird spontanvergoren, demnach gärt der Wein dank der eigenen, natürlichen Hefen aus Weinberg und Keller. Das hat dem Wein einen eigenen, spannenden Charakter verliehen, der auch im Jahrgang 2014 wieder entschlossen trocken ausgefallen ist.

    Fact Sheet

    • Weintyp:
      Weißwein
    • Geschmack:
      trocken
    • gesetzliche Angaben:
      enthält Sulfite
    • Wein-Stil:
      fruchtig, frisch
    • Reifepotenzial:
      bis 2018
    • Rebsorte(n):
      Riesling
    • Nettofüllmenge (in Liter):
      0,75
    • Region:
      Rheinhessen
    • Weingut:
      Thörle
    • Trinktemperatur:
      8-10 °C
    • Alkoholgehalt:
      12,5 %
    • Passt zu:
      Fisch
    • Artikelnummer:
      10247
    • Erzeugeradresse:
      Weingut Thörle
      Ostergasse 40
      55291 Saulheim
      Germany