Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

    Thörle Riesling trocken 'Saulheimer Probstey' 2012

    Thörle

    Riesling

    ausverkauft

    Lagenwein vom Shootingstar Thörle, der steinige Mineralität und üppige Frucht perfekt verbindet. Durch und durch trocken, durch und durch authentisch. Ein Charakter-Riesling vor dem Herrn!

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Awards

    Wine in Black Bewertung: 94 P

    Seine ganz eigene Stilistik, ein persönlicher Stil, das ist bei Thörle wichtig. Das konnte sich laut Johannes Thörle auch deswegen entwickeln, weil das nördliche Rheinhessen lange ein weißer Fleck auf der Weinlandkarte war. Keine großen, alles bestimmenden Vorreiter, kein Hype, keine Trends. Hier ist man seines eigenen Glückes Schmied, wie er sagt. Thörle konzentriert sich auf die Lagen und ihre Charakteristiken und Authentizität, man versucht das Beste herauszukitzeln. Die Probstey ist die Lage mit der südlichsten Ausrichtung des Weinguts, sie ist alt, hat karge Böden und spendet viel Wärme. Alles Vorteile, die im Lagenriesling aufs Schönste ausgespielt werden.

    Brillantes Grüngelb mit leicht goldenen Reflexen im Glas. Das opulente Bouquet zieht alles Register eines sowohl üppigen, wie mineralischen Riesling mit gelben Früchten wie Mirabellen, Pfirsich, Aprikosen, leichten Rauchnoten, steiniger Würze und einer leichten Note nach salziger Gischt! Am Gaumen setzt sich dieses herrliche Wechselpiel nahtlos fort. Einerseits cremig, üppig und schmelzig, andererseits mit klar fokusierter Weinsäure und kühler Kalksteinmineralität. Ein mineralisches Terroir und eine warme Südlage verbinden sich und bringen eine Spitzen-Riesling hervor, der im Nachhall alle Komponenten nochmals zur Einheit verschmelzen lässt.

    Auszeichnungen & Kritikermeinungen

    3 rote Trauben Gault&Millau WeinGuide 2014

    “Dieser Betrieb verdient in seiner Klasse besondere Aufmerksamkeit und zählt inzwischen zu den Spitzenbetrieben in Rheinhessen mit intensiven, muskulösen, reichen Weinen, die aber nie zu fett oder wuchtig sind. Das gilt unumschränkt für die starken 2012er. Mit dem trockenen Riesling aus der Hölle, dem etwas verspielteren Schlossberg und der Probstey legen die Thörle-Brüder ein ganz starkes Lagentrio aus der weißen Königssorte hin. Trocken heißt hier: durchgegoren bis auf zwei, drei Gramm Restzucker, am Gaumen mit dem Geschmack hochreifer, gesunder Trauben. Die Thörle-Brüder auf dem Weg zu höheren Weihen!“

    *** 3 Sterne im Eichelmann 2014

    “Sehr gutes Weingut. Die Lagenrieslinge sind (noch) recht verschlossen, bei viel Konzentration.“

    FF(F) Feinschmecker - Die 900 besten Weingüter Deutschlands 2014

    “Gutes bis sehr gutes Weingut.“

    “Newcomer des Jahres 2013“ – Der Feinschmecker Wine Awards 2013

    “Aus den von Kalkböden geprägten Saulheimer Weinbergslagen Hölle, Schlossberg und Probstey gewinnt Thörle markanten, die Kraft betonenden Riesling und delikaten Spätburgunder. Sehr viel Lob widerfährt dem Jungtalent – vergangenes Jahr wurde er von der DLG zum „Jungwinzer des Jahres“ gekürt – für seinen individuellen Zugang zur Kellertechnik. Um ein Maximum an Extrakt aus den Trauben zu gewinnen, arbeitet Thörle auch bei den weißen Sorten mit Maischestandzeiten, und zur Vergärung nützt er die weinbergseigenen Hefen, statt zur Hefe-Reinkultur aus dem Labor zu greifen. Es sind charaktervolle Weine, die so entstehen – sie haben Fülle und Reifepotenzial.“

    Fine Wine Magazin

    “Johannes Thörle macht keine halben Sachen. Das Potenzial, das er in seinen Weinbergen sieht, will er zu hundert Prozent in die Flasche bekommen. Zum Glück verfügt er über warme (aber nicht heiße) Lagen, vorweigend Kalksteinböden, die prädestiniert sind für volle, cremige Weine. Unterhalb des optimalen Reifegrads will er keine Trauben lesen, weshalb seine Weine nicht gerade leicht und beschwingt ausfallen. Aber genau diese Üppigkeit und Kraft ist es, die seine Rieslinge, Silvaner und Spätburgunder auszeichnen. Von Thörles werden wir noch viel hören.“

    Weingut

    Einen unglaublich steilen Weg nach oben hat das Weingut Thörle in den letzten Jahren gemeistert! Der Erfolg des Familienweinguts im rheinhessischen Saulheim geht auf zwei Brüder zurück, Johannes und Christoph Thörle, aber auch auf deren Eltern. Diese haben nämlich früh das Können und den Tatendrang der nachfolgenden Generation zu würdigen gewusst und übergaben 2006 ihren Söhnen das Zepter.

    Mehr zum Weingut

    Der Wein

    Thörle Riesling trocken 'Saulheimer Probstey' 2012 ist zu 100% aus Riesling vinifiziert, der aus der historischen Lage Probstey stammt, die bis zu 25% Steigung besitzt und in direkter südlicher Ausrichtung 120-170m ü.d.M. liegt. Das Terroir ist von Tonmergel und Kalkstein geprägt, bei der strengen Handlese wurde der Ertrag auf nur 20-25hl/ha begrenzt. Nach sehr später selektiver Lese wurden die Beeren im Keller leicht angequetscht und für 36 Stunden in ihrem Saft stehen gelassen, um eine bessere Aromaextraktion zu erreichen. Die Fermentierung des Weins erfolgte spontan im Edelstahltank mit natürlichen Hefen aus dem Weinberg. Die Reifung auf der Vollhefe (sur lie) dauerte zum Sommer. Der Verkauf erfolgt stets im September des Folgejahres zur Ernte.

    Fact Sheet

    • Weintyp:
      Weißwein
    • Wein-Stil:
      komplex, elegant
    • gesetzliche Angaben:
      enthält Sulfite
    • Geschmack:
      trocken
    • Ausbau:
      Edelstahltank
    • Reifepotenzial:
      bis 2020
    • Alkoholgehalt:
      13,5 %
    • Trinktemperatur:
      8-10 °C
    • Weingut:
      Thörle
    • Region:
      Rheinhessen
    • Nettofüllmenge (in Liter):
      0,75
    • Rebsorte(n):
      Riesling
    • Artikelnummer:
      7916