clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Blaufränkisch '»K« Königsberg Alte Weingärten' Südburgenland 2013

    Blaufränkisch '»K« Königsberg Alte Weingärten' Südburgenland 2013

    Uwe Schiefer

    grapes-default-small Blaufränkisch

    59,00 € UVP
    54,95 €*
    73,27 € / Liter
    Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

    Er ist der "Wein des Jahres" beim Guide Gault&Millau: Uwe Schiefer erzeugt im Jahrgang 2013 einen Lagen-Blaufränkisch nach allen Regeln der Kunst. Das rote Juwel ergattert auch volle 5 Sterne beim Vinaria Weinguide, die Höchstnote!

    Awards

    stars5_5
    Vinaria
    Vinaria

    "Kleinbeerige Brombeeren und wilde Himbeeraromatik, würzig, Schokotouch, vollreife Tannine, großartige, saftige Fruchtpräsenz mit subtilem Hintergrund, lang im Abgang. Zukunft."

    points_91
    Falstaff

    "Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Holzwürze, dunkles Beerenkonfit, reife Herzkirschen, Orangenzesten. Komplex, feine Würze, frische Kirschfrucht auch am Gaumen, präsente, gut integrierte Tannine, frischer Säurebogen, zitroniger Nachhall." - Peter Moser

    Wine in Black-Bewertung: 94 Punkte

    Er begann vor über 20 Jahren als Garagist und zählt heute zu den talentiertesten Winzern Österreichs: Uwe Schiefer. Im Jahrgang 2013 gelang ihm ein spektakulärer Coup, holte sich dieses Rotwein-Genie doch mit seinem Blaufränkisch aus alten Reben vom Königsberg den Titel "Wein des Jahres" beim Weinführer Gault&Millau. Die Zutaten dieses Wein-Juwels sind in der Tat einzigartig: die Parzelle ist knapp einen halben Hektar groß, die Reben im Schnitt 40 Jahre alt und der Wein reifte 18 Monate im großen Eichenfass! Auch die Kritiker vom Falstaff (91-93 Punkte) und vom Vinaria Weinguide (5 Sterne) sind von diesem grazilen und mineralischen Rotwein begeistert. Dieser Wein ist sehr limitiert, nur 1.800 Flaschen wurden abgefüllt!

    Im Glas ruht der Blaufränkisch mit einer dunklen, rubinroten Robe, die - sobald der Wein geschwungen wird - granatrote Reflexe zeigt. Das Bouquet ist spektakulär dicht und intensiv, es strotzt nur so von reifer Brombeere, Wildkirsche und frisch geriebener Orangenschale. Hinzu kommen Aromen von exotischen Gewürzen, Edel-Schokolade und Terroir-Noten. Diese sagenhafte Komplexität setzt sich am Gaumen nahtlos fort, ein fein durchkomponierter, sanfter und eleganter Körper umhüllt die Zunge. Das hohe Fruchtextrakt wird vom vollreifen Tannin und einer exzellenten Weinsäure ausbalanciert, die alles im Mund zusammenhält. Dazu ein langes, saftiges Finale, in dem nochmal die Brombeer-Noten herrlich zum Vorschein treten.

    Der Wein passt vorzüglich zu einer herzhaften Brotzeit. Auch Lamm vom Girll oder ein klassisches Gulasch passt.

    Internationale Pressestimmen

    'Wein des Jahres 2017' Gault&Millau

    "Ein besonderer Ort für Uwe Schiefer ist die dem Eisenberg vorgelagerte Lage Königsberg. Dort stehen seine teilweise bis zu 60 Jahre alten Rebstöcke auf Dolomitkalk. Aus einem knappen halben Hektar Fläche erntet er nur eine sehr geringe Menge, die ist aber von besonders eindrucksvoller Qualität. Unser Wein des Jahres ist der 2013er Blaufränkisch Königsberg Alte Weingärten. Seine Attribute: enorme Komplexität, Geradlinigkeit und Eleganz. Er ist beeindruckend straff, engmaschig und gleichzeitig herrlich fließend. Bravo!"

    Gault&Millau über den Erzeuger:

    "Uwe Schiefer zählt zu den ganz wenigen Winzern, die kompromisslos und unbeirrt, auch manchmal über den unbequemen Weg, auf ihr Ziel zugehen. Bis heute ist der ehemalige Sommelier zum Vorbild einer ganzen Winzergeneration in Österreich geworden und nicht wenige arrivierte Stars outen sich als Fans seiner Weine. Blaufränkisch ist für Schiefer alles. Er interpretiert ihn seit Jahren in seiner ganz eigenen Art und Weise. Die ist geprägt vom Ausdruck des Terroirs im Südburgenland – seiner Heimat –, aber auch von Klarheit und Tiefgründigkeit, wie man sie nur in ganz wenigen österreichischen Rotweinen findet."

    5 Kronen (5/5) Vinaria Weinguide 2015/2016 für das Weingut

    "Absoluter Spitzenbetrieb, exzellente Qualität über viele Jahre. Das Weingut ist ein Garant für Qualität und Stil hinsichtlich einer auf Mineralik und Finesse aufbauenden Weinlinie auf Topniveau, die zu den besten des Landes zählt. Schiefer ist ein Purist, und so sind auch seine Weine: charaktervoll, von den eisenhaltigen Lehm- und Schieferböden geprägt und kompromisslos in der minimalinvasiven Ausbauphilosophie."

    4 Sterne (4/5) Falstaff für das Weingut 2015/2016

    "Erzeuger von konstanter herausragender Qualität, ein Betrieb mit einer Bedeutung, die über die Grenzen des Landes hinausreicht. Produziert hochklassige Weine, die auch international wahrgenommen werden. Uwe Schiefer, der inzwischen rund fünfzehn Hektar Weingärten bearbeitet, vertritt grundsätzliche die Philosophie »less is more«, und zwar sowohl im Weingarten als auch im Keller. Schiefer investiert ständig in die Erweiterung seiner Rebfläche – allerdings ausschließlich in den Blaufränkisch und in die einst österreichweit bekannte Lage Eisenberg. Dieses tonig-lehmige Terroir mit hohem Schiefer-, Quarz- und Eisenanteil erlaubt es dem Winzer, sehr charaktervolle, individuelle Rotweine zu erzeugen."

    3 Sterne (3/4) Der kleine Johnson Weinführer 2016 für den Betrieb

    "Berühmter Erzeuger. Ehemaliger Garagist mit komplexem Blaufränkisch von mineralischer Eleganz."

    Weingut

    Das Weingut Uwe Schiefer hat seinen Sitz in Welgersdorf, knapp 130 km südlich von Wien und 85 km östlich von Graz. Der "ehemalige Garagist" (Hugh Johnson) Uwe Schiefer war einst Sommelier im Wien, als er beschloss seine Liebe zum Wein in tatkräftige Handwerks-Arbeit umzuwandeln. Im Jahr 1995 startete Schiefer durch - und legte einen "fast kometenhaften Aufstieg" (Falstaff-Magazin) hin. Prompt schrieb auch Robert Parker’s Wine Advocate über seine Gewächse: "some of the most exciting red wine ever produced in Austria!" Seine Roten gehören in der Tat zu den besten flüssigen Schätzen Österreichs. Heute kultiviert Schiefer 15 Hektar, die zu 92 % nur Rotwein hervorbringen. Hier nimmt vor allem der Blaufränkisch den ersten Platz ein, gefolgt von Merlot. Für die restlichen 8 % Weißwein stehen Welschriesling, Grüner Veltliner und Weißburgunder zur Verfügung. Im Weinkeller zeichnet sich die Arbeit Schiefers besonders durch wenige Eingriffe aus, es entstehen so Weine, die ihrer Herkunft treu sind und eine starke, mineralische Puristik ins Glas zaubern. Uwe Schiefer kultiviert zudem die Toplagen Eisenberg, Königsberg und Tschaterberg und folgt dabei die gleichen Pfade wie im Keller - naturnah wie möglich, keine Eingriffe mit Hilfsmittel. "Mit den Toplagen hat Schiefer Maßstäbe in Präzision, Terroir-Interpretation und Eleganz gesetzt", notiert der Weinguide Vinaria zu der hervorragenden Arbeit dieses österreichischen Ausnahme-Winzers!

    Google Map of Weinbau Uwe Schiefer

    Vinifikation

    Uwe Schiefer Blaufränkisch »K« Königsberg Alte Weingärten Südburgenland 2013 wurde aus 100 % Blaufränkisch erzeugt. Die durchschnittlich 40 Jahre alten Reben wachsen auf der 0,6 ha-großen Lage Hannersdorfer Königsberg, die aus Dolomitkalk, Schiefer und sandigem Lehm besteht. Die Hanglage ist südöstlich ausgerichtet und weist eine Pflanzendichte von 4.000 Rebstöcken/ha auf. Nach der Handlese fand 22 Tage lang die Spontangärung in offenen Bottichen statt, währenddessen wurde die Maische ein- bis zweimal pro Tag untergetaucht. Die Gärtemperatur betrug dabei maximal 30 °C. Es folgte der 18 Monate lange Ausbau in großen 5 hl-Eichenfässern aus Österreich, der Pfalz, Slowenien und dem Tronçais. Der Wein reifte 12 Monate auf der Feinhefe, dann folgte der 1. Abstich. Schließlich wurde er ohne Schönung und Filtration am 12. Juni 2015 auf die Flasche gezogen. Uwe Schiefer erzeugte von diesem Blaufränkisch im Jahrgang 2013 etwa 1.800 Flaschen.

    Fact Sheet

    • Weintyp:
      Rotwein
    • Rebsorte(n):
      Blaufränkisch
    • Nettofüllmenge (in Liter):
      0,75
    • Trinktemperatur:
      16-18 °C
    • Alkoholgehalt:
      13 %
    • Passt zu:
      Lamm, Rind
    • Reifepotenzial:
      bis 2040
    • Ausbau:
      Holzfass
    • Geschmack:
      trocken
    • Region:
      Südburgenland
    • gesetzliche Angaben:
      enthält Sulfite
    • Weingut:
      Uwe Schiefer
    • Wein-Stil:
      fruchtig, komplex
    • Artikelnummer:
      11986
    • Erzeugeradresse:
      Weinbau Uwe Schiefer
      7503 Welgersdorf
      Österreich

    Weitere Empfehlungen

    Uwe Schiefer Blaufränkisch '»K« Königsberg Alte Weingärten' Südburgenland 2013
    Blaufränkisch '»K« Königsberg Alte Weingärten' Südburgenland 2013
    Uwe Schiefer
    59,00 € UVP
    54,95 €*
    73,27 € / Liter