Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
'Domaine du Père Pape' Châteauneuf-du-Pape 2016

'Domaine du Père Pape' Châteauneuf-du-Pape 2016

Vignobles Mayard

Syrah, Mourvèdre, Cinsault, Grenache

ausverkauft

Was für eine Ehre! Der Mayard 'Domaine du Père Pape' Châteauneuf knackt die 95 Parker-Punkte-Schallmauer und kommt auch noch zu einem staunenswert günstigen Tarif ins Haus!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Awards

Robert Parker's Wine Advocate 95 / 100 Punkte

"Like last year, I adored the Pere Pape bottling, getting swept up in its huge wave of forward fruit. The 2016 Chateauneuf du Pape Domaine du Pere Pape matured mainly in foudre, so it retains the remarkable fruit purity shown by all the wines from this estate. Blueberries and crushed stone enchant on the nose, while the palate is full-bodied and lush, turning velvety on the lengthy finish. Delicious." - Joe Czerwinski

International Wine Report 93 / 100 Punkte

"The 2016 'Domaine du Père Pape' in another outstanding wine from Mayard. Beginning with aromas of fresh black raspberries and dark cherries which come together herbs, licorice, chocolate and spices. On the palate this possesses a wonderful full body with a rich, voluptuous texture with excellent depth and concentration. The plush core is layered with flavors of ripe dark fruits and spices which expand through the finish. This is already outstanding, but should continue to develop beautifully over the course of the next decade." - J. D'Angelo

Wine in Black-Bewertung: 95 P

"This is one Châteauneuf-du-Pape estate where prices haven't yet caught up with the increasing quality", stellt Joe Czerwinski fest, Chefverkoster Rhône bei Robert Parker’s Wine Advocate und man merkt den Respekt, den er für die Arbeit der Vignobles Mayard empfindet. Und das aus gutem Grund, hat sich das engagierte Familienunternehmen doch Schritt für Schritt in die Beletage der Appellation Châteauneuf-du-Pape hochgearbeitet. Das liegt vor allem daran, dass es den altehrwürdigen Châteauneuf in die Moderne führte, ohne dabei seinen Charakter grundsätzlich zu verändern. Und diesen Balanceakt schaffte das Unternehmen mit so viel Bravour, dass die Cuvée 'Domaine du Père Pape' 2016 atemberaubende 95 Parker-Punkte abräumte. À la bonne heure, da kann man nur den Hut ziehen!

Aber der 'Domaine du Père Pape' Châteauneuf-du-Pape 2016 ist auch einer der besten Weine der südlichen Rhône und bietet einen faszinierenden Blick auf das großartige Potenzial dieser Appellation. Schon allein die enorme Tiefe und Komplexität fesseln, doch der Wein fasziniert auch mit seiner erfreulich zugänglichen, puren und eleganten Art. Mit einem tiefen Purpurrot fließt er ins Glas, um dann ein von geballter Grenache-Frucht geprägtes Bouquet an den Tag zu legen, mit Noten von Schwarzkirschen, Brombeeren, schwarzem Pfeffer, Lakritz, Unterholz und Gewürzen. Am Gaumen kraftvoll, tiefgründig und exzellent ausbalanciert mit prächtiger Substanz, seidigem Tannin und einem überraschend frischen, sehr langen Ausklang.

Der perfekte Wein zu einem klassischen Daube provençale, zu kräftigen Käse oder vegetarischem Ratatouille.

Internationale Pressestimmen

17+ Punkte Jancis Robinson.com

"Attractive smoke and milk chocolate aroma, sweet and succulent on the palate. The finish has a higher than expected tannic grain giving an astringent aftertaste but there's certainly enough flavour to match it for future development." - Richard Hemming, Master of Wine

Guide Hachette übers Weingut

"Aux origines du vignoble familial, Alphonse Mayard, dit 'Père Pape', l'arrière-grand-père des actuels propriétaires, Didier, Françoise et Béatrice, à la tête de 43 ha en AOC châteauneuf-du-pape répartis sur une quarantaine de parcelles."

Weingut

Vignobles Mayard - direkt in Châteauneuf-du-Pape ansässig, das 10 km südlich von Orange liegt - hat eine lange Geschichte im südlichen Rhône-Tal, die bis ins Jahr 1898 zurückgeht, als das Weingut das Licht der Welt erblickte. Es war die Zeit der großen Reblaus-Krise, die einen Teil der Familie Mayard zwangt, nach Amerika auszuwandern, doch Gratien Mayard wagte den Neuanfang und rekultivierte die Weinberge. Sein Sohn Alphonse Mayard, gründete Clos du Calvaire, einer der ersten Châteauneuf-du-Pape-Erzeuger, die zu Weltrum gelangten.

Die Vignobles Mayard sind noch heute in Familienbesitz, die fünfte Generation mit Didier, Françoise und Béatrice Mayard leiten die Geschicke und habe sich die önologische Beratung von keinem Geringeren als Philippe Cambie gesichert, dem Godfather des Wein-Consulting an der Rhône, was zu einem steten Aufschwung der Vignobles Mayard geführt hat. Mit 43 Hektar gehört man zu den mittelgroßen Weingütern in der Appellation, der Rebsortenspiegel umfasst Grenache, Cinsault, Syrah und Mourvèdre für die Rotweine und Roussanne, Grenache Blanc, Clairette, Bourboulenc und Picpoul für die Weißweine. Der Schwerpunkt liegt natürlich auf dem Châteauneuf-du-Pape (drei rote und einen weißen gibt es), dazu kommen im preiswerten Segment zwei Côtes du Rhône (rot und rosé).

Seit Jahren gehört die Domaine zu zuverlässigsten und preiswürdigsten, Robert Parker's Wine Advocate ist das auch nicht entgangen: "The wines from sisters Françoise and Beatrice always have classic, elegant characters, and despite their upfront appeal, age beautifully."

Google Map of Vignobles Mayard

Vinifikation

Vignobles Mayard 'Domaine du Père Pape' Châteauneuf-du-Pape 2016 ist eine Cuvée aus 60 % Grenache, 20 % Syrah, 15 % Mourvèdre und 5 % Cinsault. Sie stammt von einer Parzelle im südlichen Teil der Appellation, die von einem Sand-Ton-Kiesel-Terroir geprägt ist und deren Rebstöcke ein Durchschnittsalter von 45 Jahren besitzen. Nach der selektierten Handlese wurden die Trauben entrappt und via Gravitation leicht gepresst. Die Fermentierung war sehr traditionell, fand in 10.000-Liter-Zementtanks statt und dauerte zwischen 20-30 Tagen (je nach Rebsorte). Nach dem Abzug reiften die Weine 12 bis 18 Monate teils in alten Fudern, teils wiederum in Zementtanks. Nach der finalen Assemblage wurde der Wein gefüllt und weitere 6 Monate auf der Flasche gelagert.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Syrah, Mourvèdre, Cinsault, Grenache
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Rhône
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14,5 %
  • Passt zu:
    Gemüse, kräftigem Käse
  • Geschmack:
    trocken
  • Ausbau:
    Holzfass und Zementtank
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Wein-Stil:
    komplex, opulent
  • Weingut:
    Vignobles Mayard
  • Artikelnummer:
    13646
  • Erzeugeradresse:
    Vignobles Mayard
    84230 Châteauneuf-du-Pape
    France