Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Chardonnay 'Private Bin' Gisborne 2018

    Chardonnay 'Private Bin' Gisborne 2018

    Villa Maria

    Chardonnay

    ausverkauft

    New World-Chardonnay vom Feinsten! Neuseelands erfolgreichstes Weingut Villa Maria zeigt einmal mehr, dass es sich auch hervorragend auf Burgunder-Sorten versteht. Ein herrlich fruchtiger Chardonnay mit cremigem Schmelz!

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Awards

    Wine in Black-Bewertung:

    Die Weine von Villa Maria sind vor allem für ihre brillante Qualität und Sorten-Typizität bekannt. Das spürt man bei jedem Schluck, den man sich von diesem frischen und doch komplexen und cremigen Chardonnay gönnt. Im Glas strohgelb mit leicht grünen Reflexen offeriert der Wein reifen Pfirsich mit darunter liegenden Zitrus- und Feigennoten. Das feine Aroma gerösteter Haselnüsse und Mandeln ist ein sicherer Hinweis auf die Feinhefe, auf der ein Teil des Weines ruhen durfte. So kommen saftige Frucht, frische Weinsäure und cremige Textur genial zusammen! Passt am besten zu Meeresfrüchten sowie Geflügel mit leicht cremigen Saucen oder gegrilltem Gemüse und jungen Kartoffeln.

    Weingut

    Es ist bei Villa Maria fast so wie bei der sprichwörtlichen Geschichte vom Tellerwäscher zum Millionär. Mit Sir George Fistonich fing es als "One Man Band" an, wie er sagt, und hat sich zum größten Weinunternehmen Neuseelands mit mehr als 250 angestellten Mitarbeitern entwickelt. Sir George Fistonich ist eine Weinbaulegende, weshalb er vor einigen Jahren auch zum Ritter geschlagen wurde. Das Geheimnis seines Erfolgs ist nicht nur das Gespür für die richtigen Trends, sondern auch der unbedingte Qualitätswille.

    1961, im Alter von gerade einmal 21 Jahren, pachtete George Fistonich 2 Hektar Land von seinem Vater in Mangere, Auckland, und begann mit 0,25 Hektar Weinreben. Damals hatte es zwar schon Weinbau in Neuseeland gegeben, doch der war aufgrund einer lange Phase der Prohibition aufgegeben worden. Insofern war Fistonich Avantgarde. Seinen ersten Wein unter dem Namen 'Villa Maria' stellte George 1962 aus den im ersten Weinberg gelesenen Trauben her. Er motivierte danach andere Bauern, Trauben anzupflanzen, die er dann kaufte. Fistonich erzeugte trockene Rot- und Weißweine und bezog die Trauben aus den größeren Regionen Aucklands. In den frühen 1970er-Jahren begann er mit der Einstellung von Mitarbeitern, und das Unternehmen expandierte rasch und dehnte sich nach und nach auf alle heute existierenden Weinbauregionen Neuseelands aus.

    Aus den ursprünglichen 2 Hektar sind heute 500 Hektar geworden mit Rebflächen in vier Regionen. Zu Auckland kommen auf der Nordinsel in Gisborne und Hawke's Bay hinzu sowie auf der Südinsel Weinberge im weltberühmten Marlborough. Das Weingut beschäftigt jetzt mehr als 250 fest angestellte Mitarbeiter, baut 28 verschiedene Rebsorten an und exportiert Wein in über 60 Länder weltweit. Es ist das mit Abstand am häufigsten ausgezeichnete Weingut Neuseelands.

    Mehr lesen
    Google Map of Villa Maria Estate Ltd.

    Fact Sheet

    • Weintyp:
      Weißwein
    • Rebsorte(n):
      Chardonnay
    • Nettofüllmenge (in Liter):
      0,75
    • Region:
      North Island (New Zealand)
    • Produzent:
      Villa Maria
    • Trinktemperatur:
      8-10 °C
    • Alkoholgehalt:
      13 % vol.
    • Passt zu:
      Geflügel, Meeresfrüchten
    • Reifepotenzial:
      bis 2021
    • Ausbau:
      Holzfass
    • Geschmack:
      trocken
    • Wein-Stil:
      fruchtig, elegant
    • gesetzliche Angaben:
      enthält Sulfite
    • Artikelnummer:
      15597
    • Erzeugeradresse:
      Villa Maria Estate Ltd.
      118 Montgomerie Road
      NZ 2153 Mangere, Auckland
      New Zealand
    • Importeuradresse:
      Wein Service Bonn GmbH
      Königswinterer Str. 552
      53227 Bonn
      Germany
    Chardonnay, wein aus Neuseeland