Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
'Prince Mircea' Fetească Neagră 2018
  • rarity_de

'Prince Mircea' Fetească Neagră 2018

Vinarte

Fetească Neagră

12,95 € UVP
9,95 €*
0,75l · 13,27 €/l
 
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

Gerade einmal 1.000 Hektar Rebfläche lassen sich von der autochthonen Fetească Neagră in Rumänien noch finden. Und ein Großteil davon wird von den Vinarte-Spezialisten kultiviert. Das macht diesen Wein zu einer echten Rarität!

Vinarte 'Prince Mircea' Fetească Neagră 2018
'Prince Mircea' Fetească Neagră 2018
Vinarte
12,95 € UVP
9,95 €*
0,75l · 13,27 €/l

Awards

Wine in Black-Bewertung: 93 P

Nur drei Jahre wurde Prinz Mircea von Rumänien alt, als er 1916 an Typhus-Fieber starb. Nur noch echte Geschichts-Spezialisten erinnern sich an den kleinen Prinzen, der aus den Historien-Büchern beinahe verschwunden ist. Passender könnte der Name für den Wein 'Prince Mircea' Fetească Neagră 2018 also gar nicht gewählt sein. Denn auch die indigene rote Rebsorte wäre in Rumänien fast in Vergessenheit geraten. Die Rebflächen schrumpften nicht nur während des Kalten Krieges, sondern auch danach. Doch mit der Gründung der Kellerei Vinarte kam auch Kellermeister und Önologe Justin Urucu in der Appellation Mehedinti im Südwesten des Landes an.

Schnell erkannte er das Potenzial der Lage Stârmina in der Nähe der Donau. Hier herrscht mediterranes Klima. Viele Sonnenstunden und stete Brisen sorgen dafür, dass Fetească Neagră, deren Beeren dicke und harte Schalen haben, hier zuverlässig ausreifen kann. Urucu begann mit einer der der größten Rekultivierungs-Kampagnen, die das Land je gesehen hatte und rettete Fetească Neagră so vor dem Aussterben. Eine Meisterleistung! Nicht weniger meisterhaft versteht sich der Önologe aber auch darauf, die Rebsorte zu vinifizieren. Ein Best Buy, der zeigt, wie intensiv-fruchtig Weine aus Rumänien sein können.

Tasting Note

In einem intensiven Rubinrot mit dunklem Kern präsentiert sich der 'Prince Mircea' Fetească Neagră 2018 im Glas. Sofort strömen nachhaltig Aromen von Brombeeren, schwarzen Pflaumen, Heidelbeeren und Waldbeerenkonfitüre in die Nase - sanft unterlegt von Vanille, dunkler Schokolade, Fassnoten, Backgewürzen, Nelke und einem Hauch Karamell. Nicht minder komplex geht es dann am Gaumen zu. Die griffigen Tannine sorgen für einen gekonnten Rahmen, in dem sich die schwarzen Früchte noch einmal von ihrer besten Seite präsentieren. Hier finden sich jetzt auch Anklänge von Eisen, Wildbret und reifen Knubberkirschen. Auch etwas abgeriebene Bleistiftspitze ist wahrnehmbar. Dieser Touch von Graphit leitet dann auch das minutenlange Finish an. Wir empfehlen, den Wein vor dem Genuss für zwei Stunden zu karaffieren, damit sich die Tannine etwas geschmeidiger präsentieren können.

rotwein aromas, wein aus Rumänien

Passt zu

Dunkle Schokolade ist eine herrliche Kombination zu diesem Wein! Aber auch gereifte Hartkäsesorten oder ein saftiges Steak vom Grill harmonieren prima.

Wein passt kräftigem Käse
Wein passt dunkler Schokolade
Wein passt Steak

Weingut

Auf eine über 5.000-jährige Weinbautradition kann das Land Rumänien zurückblicken. Durch den Kalten Krieg und den damit einhergehenden Eisernen Vorhang kam die Weinbranche durch Verstaatlichungen allerdings beinahe zum Erliegen. Das änderte sich erst Anfang der 1990er-Jahre, als sich Pioniere nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion daran machten, rumänischen Wein wieder zu kultivieren und über die Grenzen des Landes hinaus bekannt zu machen. Es ist einer Gruppe von unabhängigen Investoren zu verdanken, dass im Zuge dieser Rekultivierung auch die Weinkellerei Vinarte im Südwesten des Landes nahe der Donau gegründet werden konnte. Hier ist seit 1998 Chef-Önologe Justin Urucu für sämtliche Weinbelange verantwortlich.

Nach und nach erweiterte Urucu die Rebflächen auf insgesamt 210 Hektar, die sich in der Appellation Mehedinti auf zwei Lagen verteilen. Der Weinberg Sâmburești umfasst 50 Hektar. Hier gedeihen vor allem internationale rote Rebsorten wie Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc. Mit 160 Hektar Rebfläche dominieren die Weine aus der Lage Stârmina das Portfolio von Vinarte. Mit Cabernet Sauvignon, Merlot und Riesling finden sich auch hier internationale Trauben. Allerdings liegt der Schwerpunkt eindeutig auf autochthone Rebsorten. Schließlich ist es Vinarte zu verdanken, dass einige von ihnen überhaupt noch existieren, weil Urucu sie neu pflanzen ließ. Auf der roten Rebsorten-Seite finden sich so etwa Negru de Drăgășani, Băbească Neagră und Fetească Neagră. Diese werden von weißen Trauben wie Feteasca Alba, Fetească Regală und Tămâioasă Românească ergänzt. Dieser Spagat zwischen Internationalität und dem Bewahren von regionalen Schätzen brachte Vinarte schon sehr viel Zuspruch und zahlreiche Auszeichnungen ein.

Mehr lesen
Google Map of Vinarte

Vinifikation

Der 'Prince Mircea' Fetească Neagră 2018 von Vinarte wird zu 100 % aus der autochthonen Rebsorte Fetească Neagră bereitet. Die Reben gedeihen in der Lage Stârmina in der Appellation Mehedinti. Die Trauben wurden bei voller physiologischer Reife gelesen und im Kelterhaus selektiert. Nach einer kurzen Mazeration fand die Gärung statt. Danach wurde der Wein für 12 Monate in Eichenfässern ausgebaut, wo er auch den biologischen Säureabbau durchlief.

Rotwein vinifikation, wein aus Rumänien

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Fetească Neagră
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Mehedinți
  • Produzent:
    Vinarte
  • Trinktemperatur:
    14-16 °C
  • Alkoholgehalt:
    13,5 % vol.
  • Passt zu:
    kräftigem Käse, dunkler Schokolade, Steak
  • Reifepotenzial:
    bis 2028
  • Ausbau:
    Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    fruchtig, fassbetont
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    16905
  • Erzeugeradresse:
    Vinarte
    Strada Dragoș Vodă, numărul 54
    Bucharest
    Romania
Rotwein, wein aus Rumänien

Das könnte Ihnen auch gefallen