Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Ribera del Duero 2016
  • Tim Atkin - 97
  • Robert Parker's Wine Advocate - 96

Ribera del Duero 2016

Vivaltus

Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Merlot

115,00 €*
0,75l · 153,33 €/l
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
Versandkostenfreie Lieferung ab 9 Flaschen oder 90 € Bestellwert!
Ansonsten pauschal 4,90 €.

Grandioser Auftakt des neuen Projekts Vivaltus, bei dem sich die Wein-Kritiker überschlagen: 97 Punkte von Tim Atkin und 96 Parker-Punkte stehen an der Spitze der Top-Bewertungen für diesen großen Ribera del Duero. Jetzt schon legendär! Maximal 3 Flaschen pro Kunde.

Vivaltus Ribera del Duero 2016
Ribera del Duero 2016
Vivaltus
115,00 €*
0,75l · 153,33 €/l

Awards

Tim Atkin 97 / 100 Punkte

"What a début! Even given the distinguished track record of consultant Jean-Claude Berrouet, this is a remarkable wine. Elegant and refreshing, it has very fine tannins, floral top notes, subtle oak and just a hint of leafiness from 3% Cabernet Sauvignon."

Robert Parker's Wine Advocate 96 / 100 Punkte

"The eponymous 2016 Vivaltus was really impressive. I was already amazed at the unbottled sample, and the finished wine seems even better! It's a blend of Tempranillo with some Cabernet Sauvignon and Merlot, mostly from old vines. It fermented in stainless steel with neutral yeasts and aged for around 12 months in French barriques, 20% of them new. But there's no oak in the nose, which is ethereal and perfumed, elegant and nuanced, with notes of violets, wild berries and herbs. The palate shows ultra-refined tannins and comes through as beautifully textured, with a fine, chalky minerality, very good precision, clean and focused flavors and a long, tasty finish. This is really amazing." - Luis Gutiérrez

Wine in Black-Bewertung: 96 P

Selten wurde ein erster Jahrgang so frenetisch gefeiert wie dieser. "What a début!", jubiliert Tim Atkin, "impressive" und "amazing", schwärmt Robert Parker's Wine Advocate und so geht es in einer Tour weiter. Eines ist klar: das neue Projekt Vivaltus bringt überaus frischen Wind in die spanische Ribera del Duero. Dahinter stecken zwei talentierte Winzer - Montxo Martínez und Jean-Claude Berrouet, langjähriger Önologe beim Weltklasse-Château Pétrus. Gemeinsam suchten sie in der spanischen Renommier-Appellation die allerbesten Terroirs. Ihre Mission: einen modernen, edlen Ribera del Duero zu schaffen, der intensive Frucht, subtiles Holz und eine elegante Struktur perfekt ausbalanciert. Gefunden haben sie dafür uralte Tempranillo-Rebstöcke (bis zu 100 Jahre!), die auf über 800 Meter Höhe wurzeln - ideal also für kleine Trauben mit besonders frischen, intensiven Aromen.

Bei derart guten Bedingungen und Know-how waren die Erwartung natürlich hoch und die Nerven zum Zerreißen gespannt, als die gestrengen Verkoster ihre Urteile fällten. Davon unbeeindruckt hat der Vivaltus 2016 dann einfach mal abgeliefert: 1x 97 Atkin-Punkte, 2x 96 Punkte (Robert Parker, Guía Peñin) sowie 17,5 Punkte von Jancis Robinson sind ein eindrucksvoller Beweis für die Eleganz und Klasse dieses Juwels, das sich auf Augenhöhe mit dem Platzhirschen Vega Sicilia befindet, aber für einen Bruchteil dessen Preises deutlich erschwinglicher ist! Sichern Sie sich jetzt den neuen Kult-Wein.

Tasting Note

Ein Bodybuilder im Maßanzug, dessen Finesse vom ersten Moment an die Sinne betört. Im Glas kirschrot mit Granatrand, verströmt der Wein florale Noten von Veilchen, reifen Waldbeeren, Schwarzkirschen und etwas Cassis, untermalt von Tabak, Kräuterwürze und Graphit. Am Gaumen muskulös, unwahrscheinlich tief und saftig, präzise, mit ultrafeinen Tanninen und einer kreidigen Mineralität. Ein Wein mit Kraft und Raffinesse, berauschender Tiefe und immenser Länge, ein Langstreckenläufer mit Lagerpotenzial. Wenn Sie ihn bereits jetzt genießen möchten, empfehlen wir Ihnen, den Vivaltus vorab für ein bis zwei Stunden zu karaffieren.

rotwein aromas, wein aus Spanien

Passt zu

Dazu passt eine Hochküche mit besten Zutaten, etwa ein getrüffeltes Lamm-Kotelett, ein Rinderfilet mit Steinpilzen oder Damhirsch-Rücken mit Kräuterkruste.

Wein passt Rindfleisch
Wein passt Lammfleisch
Wein passt gegrilltem Gemüse

Bewertungen und Pressestimmen

96 Punkte - Guía Peñin

"Farbe: leuchtendes Kirschrot, granatroter Saum, Aroma: komplex, ausdrucksvoll, würzig, mineralisch, ausdrucksstark fruchtig, reife Früchte, Unterholz, Gaumen: elegant, voll, lang."

17,5 Punkte - Jancis Robinson

"It has a more delicate profile with somewhat more mature fruit than El Jardín de Vivaltus. It is compact, but it makes you salivate. Savoury, with complete tannins, but replenished with delicacy. It is a Ribera with a soft, deep and elegant profile. Very well crafted. A fantastic project that will echo in the future for sure." - Ferran Centelles

96 Punkte - Jane Anson, Wein-Kritikerin

"Needs time to open up, as even at five years old it has muscles and well-framed fruits, but it is so worth the wait of a few hours in a carafe. Fragrant raspberry leaf, sandalwood, tobacco, pencil lead, juicy black cherry, blood orange, melted tannins, all with finesse and complexity. The wine is made from old vines, up to 90 year (almost entirely) Tempranillo sat at between 750m and 1000m altitude, from a selection of their own vines, and those of local growers. This is the first vintage on the Place, and a new project, and it’s standout."

Wein Bewertungen und Pressestimmen

Weingut

Bodegas Yllera ist ein Traditionshaus in Castilla y León. Vivaltus ist ihr ehrgeiziger Vorstoß in die Ribera del Duero. Für ihr Prestige-Projekt gewannen sie keinen Geringeren als Jean-Claude Berrouet und seinen Sohn. Ein echter Coup, schließlich bringt Jean-Claude Berrouet über 40 Jahre Winzer-Erfahrung beim berühmten Château Pétrus mit. Gemeinsam mit Ylleras Winzer Ramón "Montxo" Martínez haben sie die Ribera del Duero nach den besten Rebstöcken und Terroirs durchkämmt. Ihr Ziel sind elegante Gewächse, die von Frucht, Kraft und Finesse geprägt sind, dabei aber auf übermäßigen Holzeinsatz verzichten. Dafür gingen sie zum einen in die Höhe: die Weinberge gehören zu den höchsten in der Ribera, sie befinden sich auf 800 bis 1.000 Meter über dem Meeresspiegel - dadurch behalten die Trauben dann ihre frische Aromatik. Das hohe Alter der Reben (teilweise über 100 Jahre!) hingegen sorgt für geringen Ertrag mit konzentrierten Aromen. Zum Rebsortenspiegel gehören die rote Tempranillo (die hier Tinto Fino heißt) sowie die roten Bordeaux-Sorten Cabernet Sauvignon und Merlot. Die Trauben bezieht man hauptsächlich aus La Aguilera im Norden der Ribera sowie aus Fuentenebro, einem Dorf im Süden.

Das Weingut selbst liegt dazwischen, in der Nähe von Curiel de Duero, etwa 70 Kilometer östlich von Valladolid. 2015 erwarb Yllera das Anwesen und brachte es technologisch auf den neuesten Stand. Im Weinkeller arbeitet man für die Vinifikation mit Schwerkraft und natürlichen Hefen, den Einfluss von Sauerstoff reduziert man so weit wie möglich. Ausgebaut werden die Weine in französischer Eiche, wobei nur 20 % neu sind. Auf den ersten Jahrgang 2016 reagierte die Weinkritik euphorisch: "In ihrem ersten Jahr, 2016, haben sie einen der aufregendsten neuen Ribera del Duero-Weine der letzten Zeit produziert", schwärmt etwa Luis Gutiérrez von Robert Parker's Wine Advocate. Unbedingt im Auge behalten!

Mehr lesen
Google Map of Bodega Vivaltus

Vinifikation

Vivaltus Ribera del Duero 2016 ist eine Cuvée aus 97 % Tinto Fino (Tempranillo) sowie 3 % Cabernet Sauvignon und Merlot. Die Reben stammen aus den besten Weinbergen und Terroirs der Ribera del Duero. Sehr alte Rebstöcke (um die 90 Jahre) gedeihen zwischen 800 und 1.000 Metern Höhe auf unterschiedlichen Böden: Lehm und Granit prägt die Weinberge in Fuentenebro, kalkhaltige Sandböden die in La Aguilera. Nach der selektiven Handlese der Trauben und der sorgfältigen Vinifikation mittels Schwerkraft und natürlichen Hefen, reifte der Wein 11 Monate in französischer Eiche (zu 20 % neu).

Wein aus Ribera del Duero, Spanien

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Merlot
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Ribera del Duero
  • Produzent:
    Vivaltus
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14,5 % vol.
  • Passt zu:
    Rindfleisch, Lammfleisch, gegrilltem Gemüse
  • Reifepotenzial:
    bis 2030
  • Ausbau:
    Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    kraftvoll, elegant
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Bodenart:
    Lehm, Granit, Kreide, Sand
  • Artikelnummer:
    17921
  • Erzeugeradresse:
    Bodega Vivaltus
    Carr. Peñafiel, S/N,
    47316 Curiel de Duero
    Spain
Tempranillo, wein aus Spanien

Das könnte Ihnen auch gefallen