clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Riesling Auslese 'Scharzhofberg' 2010
  • jancis_robinson_17_catalog

Riesling Auslese 'Scharzhofberg' 2010

von Hövel

grapes-default-small Riesling

ausverkauft

Top-Lage, super Winzer, köstliche Rebsorte: Diese Riesling Auslese ist für die ganz großen Momente im Leben vorbestimmt!

Awards

points_17
Jancis Robinson
Jancis Robinson

"I am quite a fan of this alternative style of Auslese, where there is less emphasis on honeyed opulence and more expression of ripe and juicy fruit aromas. This Auslese exhibits the whole range of citrus fruit, and being a Scharzhofberger does not fail to leave a distinctive minerally mark. Add to this a very precise definition of acidity and you are on to some great potential." - Michael Schmidt

points_91
Gault&Millau Deutschland
Gault&Millau Deutschland

"Wein exzellenter Qualität, der über beachtliches Reifungspotenzial verfügt. Hier entstehen immer wieder Weine, die zu den feinsten der Saar zählen. Sie vereinen Filigranität und Spiel mit Substanz und Alterungsvermögen. Wir verkosteten Saar-Klassik pur!"

Wine in Black-Bewertung: 94 Punkte

Der liebe Gott hat dem Weinland Deutschland drei wichtige Sachen beschert. Zunächst einmal gab er dem Land eine der vielfältigsten Rebsorten der Welt - Riesling. Dann Weinberge, die mit dieser Sorte sicherlich mit die spannendsten weißen Gewächse auf dem Planeten Wein hervorbringt. Und schließlich arbeiten in den deutschen Lagen Winzer mit einem einmaligen und fabelhaften Handwerks-Können. Alle drei Dinge finden sich bei dieser Von Hövel Riesling Auslese vom Scharzhofberg aus dem Jahrgang 2010 wieder! Es ist ein Glück für Wein-Enthusiasten, dass das Traditionshaus Von Hövel seine Hände in der wahrscheinlich besten deutschen Lage anlegt. Denn diese Auslese aus diesem Weinberg ergatterte ganze 17 Punkte von Michael Schmidt, bei Jancis Robinson.com für Deutschland zuständig.

Die Robe leuchtet in einem intensiven goldgelb, das wahre Riesling-Klasse verspricht. Das sanfte Bouquet duftet himmlisch nach einer deftigen Zitrus-Note, Pfirsich, Limetten-Schale und einem Hauch von schwarzem Tee. Hinzu kommen würzige Aromen sowie eine ausgeklügelte Mineralik. Am Gaumen ist der Wein von einem mittleren Körper geprägt und einer hervorragenden Fruchtkonzentration, die im Finale zartbittere Aromen von botrytisierten Trauben zeigt. Für Spannung sorgt die delikate Weinsäure, die - klassisch für die Mosel - dem Wein eine kühle Balance verleiht und auf ein exzellentes Potenzial hinweist.

Sicherlich ein Wein für die ganz großen Momente im Leben, der allein genossen werden kann. Zu Käse-Gerichten oder Desserts passt diese Auslese besonders gut.

Internationale Pressestimmen

17 Punkte Jancis Robinson.com

"I am quite a fan of this alternative style of Auslese, where there is less emphasis on honeyed opulence and more expression of ripe and juicy fruit aromas. This Auslese exhibits the whole range of citrus fruit, and being a Scharzhofberger does not fail to leave a distinctive minerally mark. Add to this a very precise definition of acidity and you are on to some great potential." - Michael Schmidt

91 Punkte Gautl&Millau

"Wein exzellenter Qualität, der über beachtliches Reifungspotenzial verfügt. Hier entstehen immer wieder Weine, die zu den feinsten der Saar zählen. Sie vereinen Filigranität und Spiel mit Substanz und Alterungsvermögen. Wir verkosteten Saar-Klassik pur!"

"Very good wine" Robert Parker’s Wine Advocate

"Botrytis has brought some bitter notes into prominence in the von Hovel 2010 Scharzhofberger Riesling Auslese, which displays peach kernel, lime zest, and smoky black tea accents to its peach and lime. There is also a suggestion of crushed stone in this tight, bright rendition of Auslese from the top reaches of the Scharzhofberg that, for all of its sweetness, comes off as almost austere. The density and sheer persistence here are admirable, and one wants to revisit this to see how the botrytis element integrates and whether the wine acquires some textural allure." - David Schildknecht

3 Trauben (3/5) Gault&Millau WeinGuide 2016 für das Weingut

"Sehr guter Erzeuger! Unter der Leitung von Max von Kunow kann man zusehen, wie die Weine von Jahr zu Jahr besser werden."

Der Kleine Johnson Weinführer 2017 über das Weingut

"Berühmt. Feines Saar-Weingut in Oberemmel mit der Lage Hütter (4,8 ha, ALleinbesitz), die filigrane Weine erbringt, dem Hörecker im Kanzemer Altenberg sowie einem Anteil am Scharzhofberg. Der tatkräftige Maximilian von Kunzow stellte jetzt auf Ökoanbau um."

Der Kleine Johnson Weinführer 2017 über die Lage

"Erstklassig. Spitzenlage an der Saar: Ein seltenes Zusammenspiel von Mikroklima, Boden und menschlicher Klugheit bringt Riesling in Vollendung hervor. Spitzenerzeuger: von Hövel und andere."

Weingut

Mit seiner gut 200-jährigen Geschichte ist das Weingut von Hövel eines der ältesten deutschen Weingüter das ununterbrochen in Familienbesitz ist. Heute umfasst von Hövel 22 ha Rebfläche, allesamt mit Riesling bepflanzt. Neben den beiden Alleinbesitz-Lagen Oberemmeler Hütte und Kanzemer Hörecker, besitzt Maximilian von Kunow, der heutige Inhaber des Weinguts, immerhin 2,8ha der wohl berühmtesten Lage an der Saar: Scharzhofberg! Hier entstehen auf dem sagenumwobenen blauen Schiefer mit die besten Rieslinge der Welt. Manche edelsüßen Rieslinge vom Scharzhofberg erzielen Preise, die selbst von einen Premier Cru aus Bordeaux nicht erreicht werden. Mit dem Generationswechsel, der mit Max von Kunow vollzogen wurde, erhielt auch die moderne Weinbereitung Einzug in dieses Traditionsgut, sorgfältige Selektion, konsequente Ertragsreduzierung und ein fast naturnaher Anbau sind heute selbstverständlich. Und das bringt viel Lob und Anerkennung: "Hier entstehen immer wieder Weine, die zu den feinsten an der Saar zählen", summiert der renommierten Gault&Millau WeinGuide.

Google Map of von Hövel

Vinifikation

Von Hövel Riesling Auslese Scharzhofberg 2010 ist ein reinsortiger Riesling, dessen Trauben aus der Top-Lage Scharzhofberg in Wiltlingen stammen. Die Reben gedeihen hier auf einer Höhe zwischen 180 m und 310 m ü.d.M., mit 30 % bis 60 % Hangneigung bei den Steillagen. Die Lage ist als Erste Lage des VDP und für Große Gewächse des Bernkasteler Rings zugelassen. Der VDP notiert in seiner Analyse zum Scharzhofberg: "Das Besondere am Mikroklima der Lage sind die enormen Temperaturschwankungen. Einerseits kühl aber auch mit windgeschützten Bereichen, in denen sich gut die Wärme hält. Sehr tiefgründige und feinerdige Böden halten das Wasser, doch der massiv verwitterte Boden verhindert Staunässe."

Für das Prädikat Auslese muss im Weinbaugebiet Mosel, zu dem die Saar zählt, ein Mindestmostgewicht von 88 ° Oechsle erreicht werden. Das bedeutet, dass für den Wein nur vollreife Trauben verwendet wurden. Die Rieslingtrauben wurden im Keller in modernsten Tanks aus rostfreiem Edelstahl vinifiziert und dann in großen Holzfassfudern ausgebaut.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Weißwein
  • Rebsorte(n):
    Riesling
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Mosel
  • Weingut:
    von Hövel
  • Trinktemperatur:
    10-12 °C
  • Alkoholgehalt:
    8,5%
  • Passt zu:
    Dessert, asiatischer Küche
  • Reifepotenzial:
    bis 2025
  • Ausbau:
    Holzfass
  • Geschmack:
    fruchtig
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Wein-Stil:
    fruchtig, komplex
  • Artikelnummer:
    12087
  • Erzeugeradresse:
    von Hövel
    54329 Oberemmel
    Germany

Weitere Empfehlungen