Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Winterling Blanc de Noirs Brut 'Geliebtes Gretchen' 2006

    Winterling Blanc de Noirs Brut 'Geliebtes Gretchen' 2006

    Winterling

    grapes-default-small Spätburgunder, Pinot Meunier

    ausverkauft

    Keine Gretchenfrage, sondern die Antwort: einer der besten und charakterstärksten Schaumweine unserer Lande. Wir lieben es, dieses Vollblutweib. Handsigniert und wunderschön.

    Awards

    Wine in Black Bewertung: 95 P

    Zweifler müssen sich darauf gefasst machen, ihren Standpunkt ein für alle Mal aufzugeben: Wer noch immer der Meinung ist, an große Champagner-Kunst käme kein deutscher Schaumwein heran, der kennt noch nicht das innig geliebte 'Gretchen' von Winterling. Monumental und deutscher als deutsch – da passt die Anspielung auf Goethes Meisterwerk wie die Faust aufs Auge.

    _Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube!_Die Beweise liegen auf der Hand: Nur allerfeinstes Traubenmaterial, per Hand gelesen und selektioniert, wird verwendet, Pinot Noir und Meunier werden weiß gekeltert und im Barrique ausgebaut. Das wirklich Erstaunliche sind hier aber nicht die technischen Fakten, sondern das sensorische Wunderwerk an sich.

    _Der Worte sind genug gewechselt, lasst mich auch endlich Taten sehn!_Beim Eingießen des Gretchens wird klar, mit was für einer Frau man es hier zu tun hat. Kein zartes, delikates Blümchen, sondern ein Vollblutweib, wie man es bei Winterling auf den Punkt bringt. Eine sehr dunkle, beinahe orangene Farbe verrät, dass die roten Trauben doch etwas Maischezeit genießen durften. Richtig kräftig die Nase: dunkle Früchte, Karamell, dunkel gebackene Brotkruste, Kümmel, Malz, Marzipan, Orange… nach dem ersten Sturm der Gefühle wird sie etwas sanfter, bleibt aber olfaktorisch eine barocke Schönheit. Gleichviel Kraft beweist das Mädel am Gaumen, wo der konzentrierte Nektar von der feinen Perlage die nötige Frische und Eleganz verliehen bekommt.

    _Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust!_Die Balance, die das Gretchen hier zu halten weiß, drängt uns dazu, es in die höchsten Höhen zu loben. Bei so viel Macht, pfeffriger Würze und druckvoller Länge eine delikate, feminine Seite zu wahren, ist Kunst, nichts weniger. Einer der stärksten, eigensinnigsten und spannendsten Schaumweine Deutschlands.

    Auszeichnungen & Kritikermeinung

    Frankfurter Allgemeine Zeitung online: „Zum Fest gibt’s deutschen Wein” (18.12.12)

    „Was mich kürzlich beeindruckt hat, ist das Geliebte Gretchen. Die kleine Produktion, deren Flaschen von Hand beschrieben werden, ist ein Unikum im deutschen Weinbau: stoffig, massiv, opulent und so charaktervoll, wie ich selten einen Schaumwein probieren durfte.“

    Weingut

    Das Sekt-und Weingut Winterling ist im Pfälzer Niederkirchen zuhause, vis-à-vis von Deidesheim und 10 km nordöstlich von Neustadt an der Weinstrasse gelegen. Der Familienbetrieb startete 1984 und hat sich geführt von Anne und Martin Winterling zu einem angesehenen Gut entwickelt, das 11 ha Rebfläche umfasst. Mit den Kindern Sebastian und Susanne steht die nächste Generation bereits in den Startlöchern und hilft kräftig im Weingut mit, der älteste Sohn Stefan leitet derzeit ein Weingut auf Mallorca. Mit einem Rebsorten-Portfolio das Gewürtraminer, Riesling, Weißburgunder, Chardonnay und Sauvignon Blanc auf der weißen Seite, sowie Spätburgunder und Schwarzriesling auf der roten Seite umfasst, ist man erstaunlich aufgeräumt für ein Pfälzer Weingut, zudem werden die Weinberge biologisch bewirtschaftet. Und obwohl hier auch guten Stillweine erzeugt werden, sind die Stars im Sortiment die Sekte, die seit Jahren auf der Geheimtipp-Liste von Schaumwein-Fans ganz oben stehen. Der Blick zum großen Vorbild Frankreich ist unübersehbar, nicht zufällig heißen die feinen Schäumer Crémant!

    Der Wein

    Die Cuvée besteht aus Spätburgunder und Schwarzriesling, die auch als Pinot Noir und Pinot Meunier bekannt im Champagner fast immer zu finden sind. Die Trauben für diesen Top-Schaumwein wurden sorgfältig selektioniert, nur das beste Lesegut des Jahrgangs findet Verwendung. Die Grundweine wurden im Barrique ausgebaut, danach wurde mittels der méthode champenoise – also per Flaschengärung – versektet. Mindestens 48 Monate verbleibt das Gretchen auf der Hefe, dann wird es mit einer Dosage aus Ausleseweinen versehen, in denen feiner Mauritius-Rohrzucker gelöst wurde.

    Fact Sheet

    • Weintyp:
      Sekt
    • Rebsorte(n):
      Spätburgunder, Pinot Meunier
    • Nettofüllmenge (in Liter):
      0,75
    • Region:
      Pfalz
    • Weingut:
      Winterling
    • Trinktemperatur:
      8-10 °C
    • Alkoholgehalt:
      14,5 %
    • Ausbau:
      Flaschengärung
    • Geschmack:
      Brut
    • gesetzliche Angaben:
      enthält Sulfite
    • Artikelnummer:
      3736

    Das könnte Ihnen auch gefallen