Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Müller-Thurgau Damaszener 'Hasennest' Franken 2017
  • James Suckling - 93
  • best_buy_de

Müller-Thurgau Damaszener 'Hasennest' Franken 2017

Winzerhof Stahl

Müller-Thurgau

ausverkauft

Mit Leidenschaft und Können geschmiedet: der Damaszener 'Hasennest' vom Winzer des Jahres Christian Stahl. Satte 93 Punkte vergibt James Suckling, "Niveauvoll, mit Körper und Substanz", schreibt das Fachmagazin Falstaff und empfiehlt ihn als 'Falstaff-Tipp'. Ein Müller-Thurgau der Extraklasse!!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Awards

James Suckling 93 / 100 Punkte

"A mind-blowing wine for the humble müller-thurgau grape, this is brimming with yellow grapefruit, sliced pears, passion fruit and just a whisker of funk. Serious concentration, but without opulence (it weighs in at 13 per cent alcohol), then enormous, chalky minerals at the very long finish. Drink or hold. Screw cap." - Stuart Pigott

Wine in Black-Bewertung: 93 P

Christian Stahl - Winzer der Jahres 2018 bei der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung - ist einer der Protagonisten der neuen Generation deutscher Winzer, die mit beiden Füßen auf dem Boden der Tradition stehen, gleichwohl ein feines Händchen für die Höhenflüge modernen Marketings haben. Schon seine interne Qualifizierung (Feinstahl, Damaszener, Edelstahl) bricht geschickt mit Konventionen und ist ebenso schlüssig wie eingängig. Auch seine Auftritte im Internet und in den sozialen Medien sind gut durchdacht. Eines aber darf man dabei keinesfalls übersehen: "Christian Stahl weiß nicht nur, wie man Wein verkauft - er versteht ihn auch zu machen", wie das Fachjournal Vinum schreibt. Das kann man wohl sagen, denn kaum eine andere 2017er-Kollektion hat uns so gut gefallen wie die vom Winzerhof Stahl!

Und einmal mehr ist es der 'Hasennest' Müller-Thurgau aus der Damaszener Stahl-Linie, der sich an die Spitze dieser Reihe setzt, es sogar zum Falstaff-Tipp des Jahres im aktuellen Falstaff Weinguide schafft und mit 93 Punkten bei James Suckling reüssiert! Ein Müller als Top-Empfehlung? Diesen schon! Denn der bricht eine Lanze für diese so gern unterschätzte Rebsorte, die auf diesem Niveau doch soviel puren Trinkspaß ins Glas zaubert!

Mit hellem Grüngelb mit leicht strohgelben Reflexen fließt dieser ungewöhnliche Müller-Thurgau ins Glas. Das bravouröse Bouquet verströmt einen herrlich feinen Duft mit Anklängen an reifen Pfirsich, roten Apfel, Frühlingswiese und einen Hauch Muskat. Am Gaumen zeigt sich der Wein angenehm saftig und frisch, mit einer gelungenen Balance zwischen Frucht, gut eingebundener Weinsäure und würziger Mineralik. Der Nachhall ist lang, betörend und ungewohnt kraftvoll. Ein Charakter-Müller, wie in nur Christian Stahl auf die Flasche bringt.

Dazu passt Räucherfisch, bunte Salate, aber auch frischer Fisch mit einer exotischen Komponente.

Internationale Pressestimmen

'Winzer des Jahres 2018' - Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

"Christian Stahl, der "Quentin Tarantino of white wine", ist "Winzer des Jahres" der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Gekürt wurde der fränkische Weinmacher aus Auernhofen von Stuart Pigott im Rahmen der "Lieblinge des Jahres". Die jährlich für die Bereiche Wein und Food vergebene Auszeichnung gilt als die bedeutendste Ehrung von Winzern und Weingütern. "Als Christian Stahl im Jahr 2000 die Verantwortung für den Weinbau (...) übernahm, waren etwa 1,5 Hektar Weinberge im Besitz des gemischten landwirtschaftlichen Betriebs. 18 Jahre später blickt Stahl auf etwa 2000 Prozent Wachstum zurück, was so manchen weltbekannten deutschen Konzern ziemlich blass aussehen lässt. Das ist natürlich kein zwingender Grund, ihm diese Auszeichnung zu verleihen. Entscheidend dafür ist die Kombination dieses Wachstums mit der beständig erstklassigen Qualität der Stahlschen Gewächse und dem enormen Innovationsdrang des Winzers", urteilt Pigott in seiner Begründung.

'Wein und Kulinarik in the middle of nowhere'. Der Hof von Christian Stahl hat zwar eine mehr als 200-jährige Geschichte, ist aber erst seit rund 30 Jahren ein Weinbaubetrieb. Als Winzerhof Stahl ist er zu einem Ort des regen Austauschs geworden: auch und gerade durch die eigene Gastronomie, die Christian und dessen Frau Simone hier wegweisend und kreativ bespielen, zieht er Weinfreaks aus ganz Deutschland in den kleinen Ort Auernhofen in the middle of nowhere.

'Bahnbrechend ausdrucksstarke Weißweine'. Mit Silvaner, Scheurebe, Müller-Thurgau und Chardonnay von den hochgelegenen Lagen des Taubertals etablierte Christian Stahl sich innerhalb weniger Jahre als einer der Shootingstars der deutschen Weinszene." - Gourmetwelten, das Genuss-Portal von Nikolas Rechenberg

'Sehr guter Wein - Falstaff-Tipp' - Falstaff Wein Guide Deutschland 2019

"Fruchtiger Müller-Thurgau mit nur wenig Muskat, Pfirsich, feuchter Kalk, hat Körper und Substanz, reife tragende Säure, im Abgang dann mit etwas Süße hinter der kraftvollen Struktur. Niveauvoller Müller-Thurgau im Spätlesestil."

3,5 Sterne (3,5/5) Eichelmann Deutschlands Weine 2019 fürs Weingut

"Sehr gutes bis hervorragendes Weingut. Eine umfangreiche Kollektion präsentiert Christian Stahl, das Einstiegsniveau ist gewohnt hoch, spannende, sehr eigenständige Weine!"

3 Sterne (3/5) Falstaff Wein Guide Deutschland 2019 fürs Weingut

"Betrieb, der für individuelle Weine von kontinuierlich hervorragender Qualität bekannt ist und bundesweit sowie auch auf einzelnen Exportmärkten hohes Ansehen genießt."

3 Trauben (3/5) Gault&Millau Weinguide Deutschland 2019 fürs Weingut

"Sehr gutes Weingut. Vorab: Man kann über die Weine von Christian Stahl sagen, was man will - sie sind Gewinner. Man erlebt im Basisbereich nicht oft eine Stilistik, welche die Weintrinker so sehr erfreut wie die der Weine aus Auernhofen von diesem betriebsamen und freundlichen Winzer. Es ist sicherlich ein schöner Job, bei Stahl als Außendienstler zu angestellt zu sein."

3 Sterne (3/5) Vinum Weinguide Deutschland 2019 fürs Weingut

"Sehr gut. Ein Weingut, das immer wieder durch Spitzenweine hervorragt. Christian Stahl weiß nicht nur, wie man Wein verkauft - er versteht ihn auch zu machen. Das wird gerne übersehen, die Präsenz und Zeitschriften und sozialen Medien des umtriebigen jungen Mannes, wird bisweilen falsch interpretiert. Denn Christian Stahl ist ein Winzer von hoher Kompetenz, seine homogene, erstklassige Kollektion 2017 ist das beste Beispiel."

Weingut

Noch bis vor wenigen Jahren galt der Winzerhof Stahl aus Auernhofen nahe Rothenburg o.d. Tauber in Franken als Geheimtipp. Bis 1984 war er ein ganz normaler Bauernhof, dann kaufte Christian Stahls Vater Weinbergflächen im zehn Kilometer entfernten Taubertal und 2007 übernahm dann der Junior das Weingut.

Google Map of Christian Stahl Winzerhof & Weinrestaurant Stahl
Mehr zum Weingut

Vinifikation

Winzerhof Stahl Müller Thurgau Damaszener Stahl 'Hasennest' Franken 2017 ist aus 100 % Müller-Thurgau vinifiziert, der aus der Lage Tauberzeller Hasennestle stammt, die im Taubertal liegt und eine Hangneigung bis zu 68 % besitzt. Das gemäßigte Klima mit warmen Tagen und kühlen Nächten ermöglichte eine optimale Ausprägung der Aromen in den Beerenhäuten. Nach der Lese der Trauben per Hand wurden sie in kleinen Kisten zum Weinkeller transportiert, dort erfolgte erneut eine strenge Selektion. Anschließend wurden die Trauben mit Reinzuchthefen in Edelstahlbehältern bei 14 Grad vergoren. Mithilfe der langsamen, kühlen Vergärung bleibt ein Teil der Kohlensäure im Wein gebunden. Durch den konsequent reduktiven Ausbau hat Stahl die Reifung und Aromatik seines Müller-Thurgau wesentlich beeinflusst sowie den für diese Rebsorte typisch frischen, aromatischen und fruchtbetonten Charakter des Weins geprägt.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Weißwein
  • Rebsorte(n):
    Müller-Thurgau
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Franken
  • Weingut:
    Winzerhof Stahl
  • Trinktemperatur:
    8-10 °C
  • Alkoholgehalt:
    13 % vol.
  • Passt zu:
    Fisch, Meeresfrüchten
  • Reifepotenzial:
    bis 2021
  • Ausbau:
    Edelstahltank
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    frisch, fruchtig
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    13781
  • Erzeugeradresse:
    Christian Stahl Winzerhof & Weinrestaurant Stahl
    97215 Auernhofen
    Germany